Saftige Marzipan Plätzchen – Marzipan Wölkchen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Saftige Marzipan Plätzchen – diese Marzipan Wölkchen sind schnell und einfach gemacht und perfekt für Fans von Marzipangebäck! Geht auch im Thermomix ohne viel Aufwand!Springe zu Rezept

saftige Marzipan Plätzchen mit Mandelblättchen

Die Marzipan Wölkchen mit Mandeln sind absolut köstlich und der perfekte Marzipan Keks für alle, die in der Weihnachtszeit ebenfalls nicht genug bekommen von Marzipan Plätzchen. Was ich an diesem Plätzchen Rezept liebe ist dass du nur wenige Grund Zutaten zum Backen brauchst. Schnell und einfach. 

Saftige Marzipan Plätzchen – so schnell und einfach 

Marzipan Kekse zu Weihnachten sind ein Muss. Dieses Jahr habe ich mit meinen Marzipan Plätzchen mit Mandeln schon ein bisschen vorgelegt. Diese saftigen Marzipan Plätzchen sind aber das ganze Jahr über ein genialer Begleiter zu deiner Tasse Cappuccino! Sie sind weich und saftig, und mit dem Schuss Amaretto schmecken sie wie weiche Amarettini aus dem Feinkostladen. Einfach herrlich.

Warum die Marzipan Plätzchen auf deinen Keksteller müssen: 

  • sie sind extrem saftig und weich – für Marzipan Fans
  • schnell & einfach: brauchen nur 15 Minuten Vorbereitungszeit
  • es ist keine Kühlzeit/Wartezeit vorgesehen
  • wenige Zutaten (Amaretto kann man weglassen) 
  • den Keksteig kann man auch im Thermomix zubereiten

Ich liebe den Kontrast aus knackigen gerösteten Mandelblättchen um die saftigen Marzipan Kekse herum – das sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch genial! 

saftige Marzipan Plätzchen auf einem Kuchengitter

Diese Zutaten braucht ihr für schnelle Marzipan Plätzchen

Es ist kaum zu glauben, aber du brauchst wirklich nur diese Zutaten für die Marzipan Wölkchen.

  • Marzipanrohmasse
  • Mehl
  • Ei – in den Teig kommt nur das Eiweiß, das Eigelb brauchen wir zum Bestreichen
  • Puderzucker
  • gehobelte und gemahlene Mandeln
  • Amaretto für den guten Geschmack

Das Eigelb brauchen wir zum Bestreichen! Falls du nicht genau weißt, was du mit dem Eigelb machen kannst, kann ich dir mein Lemon Curd Rezept oder mein weihnachtliches Cranberry Curd empfehlen. Toll ist auch meine Lebkuchen Roulade mit Mandarinen Curd. 

weiche saftige Marzipan Wölkchen Plätzchen mit Mandelblättchen auf einem Kuchengitter

Plätzchen Backen im Thermomix

So einfach backst du die Marzipan Plätzchen mit dem Thermomix

  • Gib die Marzipan Rohmasse in grob geschnittenen Würfeln in den Mixbecher. 
  • Trenne das Ei
  • Gib Eiklar, Amaretto und die trockenen Zutaten mit den den Mixbecher und vermenge alles für 20 Sekunden auf Stufe 4.
  • Mit einem Teigschaber die klebrige Marzipan Masse in eine Schüssel füllen.
  • Befeuchte die Hände mit etwas Wasser und forme aus der Masse Walnuss-große Kugeln 
  • Bedecke die Marzipankugeln in gehobelten Mandeln.
  • Setze die Marzipan Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten bis eine leichte Bräune erreicht ist.
  • Wenn die Marzipan Wölkchen vollständig abgekühlt sind, kannst du diese mit etwas Puderzucker bestäuben und in einer Keksdose gut verpackt aufbewahren.

Schritt für Schritt Anleitung zum Nachbacken : 

  • Um das Marzipan zu zerkleinern kannst du es mit einer Reibe hobeln oder in einem elektrischen Multizerkleinerer hacken.
  • Mehl, Mandeln, Salz vermengen.

Schritt für Schritt Anleitung zum Marzipan Plätzchen backen

  • Das Ei trennen und das Eigelb trennen.
  • Eiklar mit den Marzipan Stücken und den restlichen Zutaten außer gehobelten Mandeln und Eigelb in eine Rührschüssel geben. Mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. 
  •  Mit feuchten Händen kannst du etwas walnussgroße Kugeln formen, diese mit Eigelb bestreichen und mit den Mandelblättern bedecken und im Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze – 155 Umluft für 12 Minuten bräunen.

saftige Marzipan Plätzchen auf einem Kuchengitter

Tipps: 

  • Forme die Marzipan Kekse mit feuchten Fingern da die Marzipanrohmasse sehr klebrig ist
  • Wenn deine Küche recht warm ist und du beim Zerkleinern von Marzipan Probleme bekommst,  bestäube die Kugeln mit etwas Puderzucker. Das vermindert das Kleben.
  • Immer drauf mit den gehobelten Mandeln, die werden beim Backen wunderbar knusprig und bieten einen tollen Kontrast zu dem weichen Saftigen Marzipan Keks
  • Bewahre die Marzipan Wölkchen nach dem Backen an einem kühlen Ort in einer Blechdose auf.
  • Mit Puderzucker bestäubt, sehen sie noch schöner aus. Aber unbedingt vorher abkühlen lassen.
  • ein Hauch von geriebener Orangenschale würde auch gut hinein passen. 
  • Statt Amaretto  geht auch ein Schluck Brandy, Orangenlikör oder Rum. 
  • Für Alkoholfrei einfach weglassen und bei Bedarf etwas Rosenwasser oder Bittermandelaroma mit in den Teig kneten. LECKER!
  • Wer will, kann sein Marzipan selber machen. Frisch gemacht ist es super leicht zu verarbeiten

Marzipan Fans müssen auch mal meine Kokos Makronen mit Marzipan und meinen Marzipan Kuchen probieren.

Geschenktipp: Wer sich für die Geschichte des Marzipans interessiert, dem empfehle ichdieses unterhaltsame Buch. Eine Kulturgeschichte des Marzipans. 

Mehr Weihnachtsrezepte: 

★ Habt ihr mein Rezept für Marzipan Plätzchen nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Saftige Marzipan Plätzchen

Saftige Marzipan Plätzchen - diese Marzipan Wölkchen sind schnell und einfach gemacht und perfekt für Fans von Marzipangebäck! Geht auch im Thermomix ohne viel Aufwand!

Course Dessert, kekse, Snack
Cuisine deutschland, German
Keyword Saftige Marzipan Plätzchen
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 12 Minuten
Total Time 22 Minuten
Servings 12
Calories 110 kcal

Ingredients

  • 200 g Marzipan
  • 1 Eiweiß
  • 80 g Puderzucker
  • 110 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Amaretto
  • 1 Prise Salz

Deko:

  • Eigelb
  • 3 EL Mandelblättchen

Instructions

  1. Marzipan mit den Fingern zerrupfen. Ei trennen. Mit Puderzucker, Mehl, Mandeln, Eiweiß, Zimt, Amaretto und Salz verkneten. Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen.

  2. Mit den Händen kleine Kugeln aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einer Gabel jede Teigkugel etwas platt drücken.

  3. Eigelb verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen. Jetzt mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*