Spiegelei Törtchen – Runde Mini Spiegelei Kuchen mit Aprikosen & Quark

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Spiegelei Törtchen – Runde Mini Spiegelei Kuchen mit Aprikosen und Quark oder Mascarpone! Zarter Mürbeteig Boden gefüllt mit Quark Creme ohne Backen! Die Tartes sind perfekt für Ostern. Springe zu Rezept

Mini Spiegelei Kuchen Törtchen mit Quark Creme und Aprikosen

Spiegelei Kuchen! Kennt ihr den Osterklassiker!? Ich habe ihn schon als Kind geliebt: Und zwar das Original Spiegelei Kuchen Rezept von Dr Oetker. Der beste Spiegeleierkuchen!

Auf einen Boden aus Rührteig kam zuerst eine Schicht Käsekuchenmasse mit Schmand oder Quark, dann Aprikosenhälften.

Der Trick dabei war die Aprikosen oder Pfirsiche so auf dem Kuchen zu verteilen,  dass der Eindruck von vielen kleinen Spiegeleiern entstand. Tortenguss drauf fertig!

Spiegelei-Törtchen: Mini Spiegelei Kuchen perfekt für Oster Gäste

Wer den beliebten Oster Kuchen so liebt wie ich, dem werden auch diese Spiegelei Törtchen mit Aprikosen gefallen!  . Geschmacklich und optisch sind diese Mini Spiegelei Kuchen mit Quark und Aprikosen ein echter Hit und passen perfekt zur Osterzeit.

Und ich liebe dass ihr sie individuall portionieren könnt. Gerade beim Osterkaffee oder Oster Brunch möchte man ja gerne unterschiedliche Leckereien.

Ich denke da etwa an Omas Raffaello Torte, Eierlikör Muffins oder mein Eierlikör Dessert im Glas.  auftischen, sodass sich ein ganzes Blech Spiegelei Kuchen nicht wirklich lohnen würde. Die Lösung lautet hier – kleine Spiegelei-Törtchen.

In der eleganten Miniatur Version aber mindestens genauso lecker wie der Blechkuchen. .

Die Spiegelei-Törtchen waren übrigens auch eine tolle Gelegenheit, meine neuen Tartelette-Formen endlich einmal einzuweihen

Mürbeteig in einer Teigschüssel

Der perfekte Mürbeteig für deine MIni Spiegelei Kuchen

Tartes und Tartelettes  machen mich glücklich. Wieso? Die Kombination von dem mürben Boden und gefüllt mit einer guten Creme ist einfach das Beste. Findet ihr nicht? 

Damit der Mürbeteig euch auch super gelingt hier ein paar TIpps.  Die Kunst den Mürbeteig so zu verarbeiten, dass ein zarter, dünner und buttriger Mürbeteigboden entsteht ist entscheidend für den Erfolg einer guten Tarte.

Die Knetzeit möglichst kurzhalten, damit die Teigtemperatur niedrig bleibt. Je kühler der Teig ist desto leichter lässt er sich auch später verarbeiten. Den Mürbeteig solange kneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht und alle Zutaten miteinander verbunden sind.

Wird euer Mürbeteig zu lange geknetet, verliert er seine Bindung. Die Zutaten werden hart und der Mürbeteig reißt bei der Verarbeitung. Dabei spricht man dann auch vom „brandig“ werden.

Spiegelei Törtchen mit Aprikosenhälften belegt

Blind Backen für Tartelettes – ja oder nein

Die Mini Spiegelei Tartes müssen hier zum Backen nicht mit Backpapier ausgelegt oder mit Hülsenfrüchten bzw. Backperlen beschwert werden. Der Mürbeteig hält dank dem vorherigen Kühlen die Form und fällt nicht ein.

Tipps: 

  • Ihr könnt den Speisequark auf durch Mascarpone ersetzen
  • Die Quarkmasse schmeckt auch ganz toll, wenn ihr etwas Eierlikör untermischt 
  • Für dieses Rezept empfehle ich Tartelette-Formen mit ablösbaren Boden
  • Solltet ihr den Mürbeteig nicht am selben Tag verwenden, dann könnt ihr auch Kristallzucker bzw. Raffinade verwenden. Für die Verarbeitung am gleichen Tag eignet sich Puderzucker am besten. Der Puderzucker muss für Mürbeteig nicht gesiebt werden.
  • Für Mürbeteig wird am besten ein schwaches Mehl wie Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630 verwendet

 

Mehr Rezepte für Ostern: 

★ Habt ihr mein Rezept für Aprikosen Spiegelei Kuchen nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Spiegelei Törtchen - Mini Spiegelei Kuchen mit Aprikosen & Quark

Spiegelei Törtchen - Runde Mini Spiegelei Kuchen mit Aprikosen und Quark oder Mascarpone! Zarter Mürbeteig Boden gefüllt mit Quark Creme ohne Backen! Die Tartes sind perfekt für Ostern.

Course Dessert
Cuisine German
Keyword Spiegelei Kuchen, Spiegelei Kuchen mit Quark
Servings 8
Calories 230 kcal

Ingredients

Teig

  • 120 g Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Ei M,
  • 280 g Weizenmehl Type 405
  • eine Prise Salz
  • ein halber TL Vanillepaste
  • Fett für die Förmchen

Füllung

  • 350 g Speisequark 20 %
  • 3 EL Zitronensaft
  • Zitronenschale ca 1/2 TL
  • 75 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 8 Aprikosenhälften Dose
  • Puderzucker zum Bestäuben

Instructions

  1. Die Butter zusammen mit Puderzucker, Vanillepaste und einer Prise Salz verkneten.
  2. Nun ein Ei zu der Butter schlagen und miteinander verkneten. Anschließend das Mehl zugeben und langsam kneten.
  3. Den Mürbeteig solange kneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht und alle Zutaten miteinander verbunden sind. Die Knetzeit möglichst kurzhalten, damit die Teigtemperatur niedrig bleibt.
  4. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 8 Tartelettes-Förmchen (Ø 10cm) gut einfetten.
  5. Den frischen Mürbeteig zwischen zwei Bögen Backpapier auf die gewünschte Dicke ausrollen, dadurch spart ihr euch einen Schritt und könnt den Mürbeteig nach dem Kühlen sofort weiterverarbeiten.
  6. Den ausgerollten Mürbeteig für 30 Minuten (alternativ: über Nacht) in den Kühlschrank legen.
  7. Für Tartelettes: Die Teigkreise in die eingefetteten Tartelette-Förmchen legen und andrücken, sodass ein gleichmäßiger Rand entsteht. Den Teig in den Förmchen mit einer Gabel mehrmals einstechen. Zugedeckt ca. 30 min  kalt stellen oder eine Runde ins Gefrierfach geben.
  8. Im vorgeheizten Ofen bei 160 C etwa 20 Minuten goldgelb backen. Die Tartes nach dem Backen abkühlen lassen. Solltet ihr nach dem Backen mit dem Rand der Tartes nicht zufrieden sein oder gibt es Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche, so könnt ihr diese mit einer Reibe vorsichtig entfernen.
  9. Für ein Muffinblech den Teig zur Rolle formen und in 12 Stücke schneiden. Jedes Stück zur Kugel formen, auf wenig Mehl rund (ca. 11 cm Ø) ausrollen. Muffins Förmchen damit auslegen, den Teig am Rand hochdrücken. Muffin Törtchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus den Förmchen oder dem Blech stürzen und auskühlen

Füllung:

  1. Quark, Zitronensaft, Zitronenschale, 75 g Zucker und Vanillin-Zucker  mit dem Handmixer verrühren. Sahne steif schlagen und darunterheben.
  2. In die Törtchen füllen. Je 1 Aprikosenhälfte darauflegen. Ränder mit Puderzucker bestäuben

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*