Bärlauchbrot Ohne Kneten im Topf Backen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Knuspriges Bärlauchbrot mit Dinkelmehl Ohne Kneten im Topf Backen – ganz einfach. Der Teig braucht wenig Hefe dank Übernachtgare. Springe zu Rezept

Bärlauchbrot aus dem Topf mit Dinkelmehl gebacken auf einem Leinentuch

Die Bärlauch Saison ist kurz also hau ich auch jetzt schon im März meine Rezeptideen mit Bärlauch raus. Dieses aromatische Bärlauchbrot gibt es heute frisch aus dem Ofen und noch leicht warm mit etwas gesalzener Butter. Das zweite Bärlauchbrot Rezept folgt dann schon bald. Auch dabei spielt Hefeteig eine Rolle!

Bärlauchbrot mit Dinkelmehl im Topf backen

Ich backe ja öfter Brot im Topf und bin jedes mal aufs Neue gespannt und begeistert, wenn ich den Deckel von Topf nehme. So war es auch bei diesem Bärlauch Brot, wobei mich hier nicht nur die knusprige Kruste sondern vor allem auch der Duft begeistert.

Das einfache Dinkelmehl Brot überzeugt durch eine herrlich knackige Kruste, einer lockeren, saftigen Krume mit angenehm dezenten Bärlauch-Aroma und dem wunderbaren Duft.  Einfach nur mit Butter ein Genuss. Aber auch Frischkäse oder Aufschnitt schmecken sehr gut auf diesem Bärlauch-Topfbrot.

Falls du Bärlauch noch nie im Brot verwendet hast, solltest du das Brotrezept schnell ausprobieren, denn leider ist die gute Bärlauchzeit Zeit ja schon bald wieder vorüber. Auch unbedingt meine Bärlauch Spätzle und mein Bärlauch Risotto probieren! 

Brot im Topf Backen ist wirklich eine wunderbare Sache, gelingt eigentlich immer ganz ohne Probleme und eignet sich deshalb natürlich sehr gut für Brotbackanfänger.

Man benötigt dafür lediglich einen solchen gußeisernen- oder Emailletopf und dann kann die Brotbackerei auch schon losgehen. Der Arbeits- und Zeitaufwand für dieses Rezept ist sehr gering und geht ganz schnell.

Wenig Hefe bei Übernachtgare

Wenn du den Teig mit einer längeren Teigführung zubereiten möchtest, braucht man weniger Hefe zu verwenden und dann empfielt es sich den Teig über Nacht im Kühlschrank zu lagern. Das Brot kannst du dann am nächsten Morgen direkt in den Ofen schieben.

Aber auch wenn ihr dafür keine Zeit habt und euch deshalb für die kurze Teiggare entschieden habt, kann ich euch sagen, dass das Brot trotzdem  hervorragend schmeckt.

Außen ganz knusprig und von innen sooooooooo saftig, weich und soft! 

ein Laib Bärlauchbrot mit Dinkelmehl aus dem Topf

Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen: 

Das Rezept geht mit einer Mischung aus Weizenmehl und Dinkelmehl. 

Für dein Bãrlauchbrot mit Dinkelmehl einfach Dinkelmehl Type 630 verwenden. Beim Backen kann man meistens einen Teil Weizenmehl ganz einfach durch Dinkelmehl ersetzen. Gib nur etwas mehr Flüssigkeit dazu. Ich empfehle hier ein bisschen weniger als eine Hälfte Weizenmehl und mehr Dinkelvollkornmehl. Das ist eine gute Variante. Geschmacklich werdet ihr kaum einen Unterschied zu Brotsorten aus reinem Weizenmehl feststellen – und auch die Backeigenschaften sind sehr ähnlich.

Wenn du eine Hälfte der Menge Weizenmehl durch Dinkelvollkornmehl ersetzen möchtest, dann reicht es bei den meisten Rezepten aus, etwas Flüssigkeit hinzuzufügen. Du kannst auch hier mit den Mengen spielen. 

So macht man Bärlauchbrot im Topf: 

  • Zimmerwarme Buttermilch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und mischen. Alles stehen lassen damit sich die Hefe löst.
  • Alle weiteren Zutaten hinzugeben und den Teig 4 Minuten kneten. Danach Den Teig In eine geölte Schüssel umfüllen und entweder 1 Stunde gehen lassen (bei 25 g Hefe) oder über Nacht (ca. 12-14 Stunden, 8 g Hefe). Über Nacht gekühlt lagert (Kühlschrank).
  • Danach in der Schüssel den Teig mit feuchten Händen ein paar mal übereinander falten und den Laib eine Runde in ein Gärkörbchen geben.

Anleitung wie man Bärlauchbrot Teig faltet und ins Gärkörbchen gibt

  • Inzwischen heizt ihr den Backofen inkl. gußeisernen- oder Emailletopf mit Deckel auf. Nach der Ruhezeit holt ihr den Topf aus dem Ofen und stürzt den Teig direkt aus dem Körbchen in den heißen Topf. Deckel drauf und für ca. 50 Minuten in den Ofen stellen.
  • Bei 240 Grad O/U-Hitze backt ihr den Laib mit Deckel für 30 – 35 Minuten backen.  Dann nochmals ca 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen ohne Deckel. Dabei Sichtkontakt behalten, damit das Brot nicht zu dunkel wird
  • Anschließend den Topf aus dem Ofen holen, den Deckel abnehmen und genießen. 

Kann ich das Rezept auch mit Trockenhefe backen? 

Klar doch. Beim Umrechnen gilt 1 Päckchen Trockenhefe (7g) = ein halber Hefewürfel (21g). Bei übernachtgare reichen also 4 g Trockenhefe, also eine halbe Packung.  Bei normaler Teigführung nehmt ihr 8 g Trockenhefe.

Tipps: 

  • Noch ein Tipp: Habt ihr Probleme, den Teig unfallfrei vom Gärkörbchen in den heißen Topf zu stürzen? Manchmal bliebt der Teig noch etwas am Körbchen oder an der heißen Topfwand hängen. Das ist aber gar nicht tragisch,  nur schade um die Optik. Deshalb stürze ich den Teig aus dem Gärkörbchen zuerst auf einen Bogen Backpapier und lasse beides zusammen in den Topf plumpsen.
  • Für die Vegane Version ohne Milch backt ihr das Brot mit Veganer Buttermilch. Dazu einfach etwas ZItronensaft und Sojamilch mischen und stehen lassen. 
  • Für dieses Rezept verwende ich einen gußeisernen- oder Emailletopf
★ Habt ihr mein Rezept Bärlauchbrot nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!
 

Bärlauchbrot aus dem Topf mit Dinkelmehl ohne Kneten

Knuspriges Bärlauchbrot mit Dinkelmehl Ohne Kneten im Topf Backen - ganz einfach. Der Teig braucht wenig Hefe dank Übernachtgare.

Course side
Cuisine German
Keyword Bärlauchbrot, Bärlauchbrot mit Dinkelmehl
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 50 Minuten
Total Time 1 Stunde
Servings 12
Calories 300 kcal

Ingredients

  • 375 g Buttermilch vegane Alternative – siehe Notizen unten
  • 8 g frische Hefe Übernachtgare ODER 25 Gramm für 1 h Gehzeit
  • 1,5 TL Zucker
  • 320 g Dinkelmehl 630
  • 230 g Weizenmehl 550
  • 30 g Olivenöl
  • 2,5 TL Salz oder Bärlauchsalz
  • 20 –25 Blätter Bärlauch kleingehackt

Instructions

  1. Buttermilch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und mischen. Stehen lassen damit sich die Hefe löst.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 4 Minuten  kneten
  3. Den Teig In eine geölte Schüssel umfüllen und entweder 1 Stunde gehen lassen (25 g Hefe) oder über Nacht (ca. 12-14 Stunden, 8 g Hefe). Über Nacht gekühlt lagert (Kühlschrank).
  4. Danach in der Schüssel den Teig mit feuchten Händen 10 x falten und den Laib eine Runde in ein Gärkörbchen geben. Den Ofen vorheizen. Den gusseisernen Topf oder Bräter MIT DECKEL mit in den Ofen geben.
  5. Sobald Ofen vorgeheizt ist, den Laib in den Topf geben. Ich stürze den Teig aus dem Gärkörbchen zuerst auf einen Bogen Backpapier und lasse beides zusammen in den Topf plumpsen.
  6. Bei 240 Grad O/U-Hitze ca. 30 Minuten backen.
  7. Nochmals 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen ohne Deckel. Sichtkontakt behalten, damit das Brot nicht zu dunkel wird.
  8. Lauwarm genießen!

Recipe Notes

Vegane Buttermilch

375 Sojamilch
3 EL Zitronensaft
Zitronensaft in ein Gefäß geben und die Sojamilch hinzugeben. Ungefähr 2-3 Minuten stehen lassen, dann verdickt sich die Milch (gerinnt).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*