Apfel Muffins Ohne Zucker

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Apfel Muffins Ohne Zucker – gesunde Apfelmuffins einfach selber backen mit diesem einfachen Rezept ohne raffinierten Zucker für die ganze Familie. Glutenfrei und geht auch in Thermomix. Ein gesunder Snack.

saftige Apfel Muffins mit Apfelstücken in einer Schale

Gesunde Apfel Muffins ohne Zucker Backen

Apfelmuffins ohne Zucker die schmecken wie Omas Apfelkuchen aber ohne raffinierten Zucker und mit natürlichen Zutaten! Für diese gesunden Apfel Muffins verwende ich Birkenzucker als Zuckerersatz, alternativ eignet sich aber auch Erythrit sehr gut.

Es gibt viele Apfelmus Muffins ohne Zucker im Internet, die auch für kleine Kinder und Babys geeignet sind. Viele mit geriebenen Apfel, Apfelmus oder es kommt noch eine reife Banane hinzu.

Wir verwenden hier griechischen Joghurt im Teig für extra Saftigkeit. Man kann aber auch Apfelmus nehmen.

Die Muffins haben saftige Apfelstücke im Teig. Wer mag, kann noch ein paar Rosinen oder gehackte Nüsse mit hineingeben!

Geht auch im Thermomix

Die Apfel Muffins kann man auch in Thermomix backen. Unten in der Rezept Karte gibts die Anleitung.

Wer will kann einen Teil oder sogar die ganze Menge an Joghurt durch Apfelmus ersetzen.

Anstelle der verwendeten gemahlenen Mandeln können die Muffins auch mit Mandelmehl gebacken werden. Da Mandelmehl trockener ist und nicht dasselbe wie gemahlene Mandeln gibt es hier eventuell Anpassungen beim Flüssigkeitsanteil.

Ich bin gespannt wie euch die Apfelmuffins schmecken!

Apfelmuffins mit Apfelmus und Apfelstücken auf einem Teller aufgetürmt

Diese einfachen Apfel Muffins ohne Zucker sind…

  • schnell und einfach
  • gesund
  • saftig
  • fruchtig
  • perfekt fürs Büro oder als Snack für Zwischendurch

Ein tolles und einfaches Rezept das jedem gelingt. Lasst euch die leckeren Apfelmuffins schmecken!

ein weißer Teller mit gesunden Apfel Muffins ohne Zucker mit gemahlenen Mandeln

WELCHE APFELSORTE EIGNET SICH AM BESTEN FÜR APFEL MUFFINS?

Für die Apfelstücke in den Muffins eignen sich am besten säuerliche Äpfel mit festem Fruchtfleisch, das nicht zu saftig aber auch auf keinen Fall mehling ist. Wer sich für das Thema interessiert kann meinen Artikel über die besten Apfelsorten zum backen lesen. Da gehts noch mehr ins Detail.

Mögliche Apfelsorten sind auf jeden Fall:

  • Elstar
  • Braeburn
  • Cox Orange
  • Boskop
  • Jonagold

Damit die Apfelnote besonders intensiv rüberkommt kannst die Apfelscheiben noch mit Zitronen- oder Limettensaft beträufeln, bevor du sie in den Teig gibst. So werden sie noch fruchtiger.

So macht man gesunde Apfel Muffins:

Zuerst heizt du den Ofen auf 180 Grad vor. Danach legst du ein Muffinblech mit einfachen Papierformen oder wiederverwendbaren Silikon Förmchen aus. Würfel deine Âpfel. Wenn du lieber Apfelstücke mit Schale isst, kannst du den Apfel natürlich auch ungeschält würfeln.

Trenne die Eier. Ich mache das immer mit der Hand. Das Eiweiss mit einer Prise Salz mit dem Handmixer steif schlagen. Achte darauf dass kein Fett in der Schüssel ist und die Stäbe sauber sind.

eine Schale mit Muffin Teig ohne Zucker neben einem gewürfelten grünen Apfel

Mischt die flüssigen Zutaten: Eigelb, Jogurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Rapsöl verrrühren. Erythrit oder Birkenzucker dazugeben und weiterrühren.

Mischt die trockenen Zutaten: Das Backpulver mit den gemahlenen Mandeln mischen und unter die Masse heben.

Wer will, kann noch ein paar Gewürze mit in den Teig geben. Ich denke da an typische Apfelkuchen Gewürze wie Zimt, Nelken oder Muskat. 

Zuletzt den Eischnee und die Apfelstücke unterheben. Ein paar Stücke aufheben.

Den Teig auf die Formen verteilen und ein paar restliche Apfelstücke auf die Muffins geben Die Muffins müssen ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene gebacken werden.

Am besten überprüfst du mit der Stäbchenprobe, ob die Apfelmuffins fertig gebacken sind. Sobald an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Muffins fertig.

Nach dem Backen lässt du die Muffins dann noch kurz abkühlen. Aber nicht auf dem Blech – da werden sie matschig. Nimm sie aus dem Blech.

gesunde zuckerfreie Apfel Muffins in einem kleinen Korb

Apfel Muffins im Thermomix zubereiten:

  1. Backofen auf 180°C / 160°C Umluft vorheizen. Gas Markierung 4. Muffinform mit Muffinförmchen auslegen oder mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Beiseite legen.
  2. Die Äpfel oder Äpfel und Birnen in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Beiseite legen.
  3. Stecke den Schmetterling-Schneebesen in die Thermomix-Schüssel und füge das Eiweiß hinzu.
    2–5 Minuten/Stufe 3,5 schlagen. Wenn sich Spitzen bilden, hat das Eiweiß sein volles Volumen erreicht und sollte nicht mehr geschlagen werden.
  4. In einer kleinen Schüssel Backpulver mit den gemahlenen Mandeln vermischen.
  5. Eiweiß aus der Rührschüssel nehmne. Eigelb, Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und -öl sowie Erythrit oder Xylit in den Mixtopf geben und 20 Sec. / Stufe 5 mischen. Mandel Mischung zugeben und nochmals 10 Sek. vermischen. / Geschwindigkeit 5.
  6. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß und die Apfelstücke mit einer Küchenspachtel unterheben. Lasse ein paar Apfelstücke übrig.
  7. Den Teig auf die Förmchen verteilen und  übrig gebliebene Apfelstücke auf die Muffins legen
    Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

MUFFINS AUFBEWAHREN 

Die Muffins halten in einem luftdichten Behälter gelafert etwa 3-4 Tage lang frisch. Für längere Lagerung könnt ihr sie einzeln in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank lagern.

Sie eignen sich auch zum Einfrieren. Im Tiefkühlfach sind die Muffins etwa 3 Monate lang haltbar.

Nach dem Auftauen kannst du deine Apfelmuffins dann nochmal kurz aufbacken, dann schmecken sie wieder wie frisch gebacken.

Weitere einfache Muffins Rezepte

Pfirsich Muffins

Apfel Muffins mit Streusel

Mohn Marzipan Muffins

Eierlikör Muffins

Mehr gesunde Rezepte und zuckerfreie Rezepte:

Zitronen Tarte Rezept

Nougat Milchreis Selber Machen

Zuckerfreie Schneeball Kekse mit Schokolade

 

★ Habt ihr mein Rezept für gesunde Apfelmuffins nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

ein Teller mit Apfel Muffins ohne Zucker
5 von 1 Bewertung
Print

Apfel Muffins Ohne Zucker

Apfel Muffins Ohne Zucker - gesunde Apfelmuffins einfach selber backen mit diesem Rezept ohne Banane und Apfelmus dafür mit Joghurt und gemahlenen Mandeln für extra Saftigkeit.
Course Dessert, Snack
Cuisine Deutsch
Keyword Apfel Muffins Ohne Zucker, gesunde Apfelmuffins
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 35 Minuten
Servings 12
Calories 198 kcal

Ingredients

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Erythrit oder Birkenzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g griechischer Jogurt
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 Apfel in Würfel oder sehr feine Scheiben geschnitten

Instructions

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinsblech mit Papierförmchen auskleiden.

  2. Eier trennen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz mit dem Handmixer steif schlagen. Achte darauf dass kein Fett in der Schüssel ist und die Stäbe sauber sind. Eigelb, Jogurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Rapsöl verrrühren. Erythrit oder Birkenzucker dazugeben und weiterrühren. Das Backpulver mit den gemahlenen Mandeln mischen und unter die Masse heben. Zuletzt den Eischnee und die Apfelstücke unterheben. Ein paar Stücke aufheben.

  3. Den Teig auf die Formen verteilen und ein paar restliche Apfelstücke auf die Muffins geben

  4. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Recipe Notes

Wer will kann noch etwas Zimt mit in den Teig geben.

 

Apfel Muffins im Thermomix zubereiten:

Backofen auf 180°C / 160°C Umluft vorheizen. Gas Markierung 4. Muffinform mit Muffinförmchen auslegen oder mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Beiseite legen.

Die Äpfel oder Äpfel und Birnen in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Beiseite legen.
Stecken Sie den Butterfly-Schneebesen in die Thermomix-Schüssel und füge das Eiweiß hinzu.
2–5 Minuten/Stufe 3,5 schlagen. Wenn sich Spitzen bilden, hat das Eiweiß sein volles Volumen erreicht und sollte nicht mehr geschlagen werden.
In einer kleinen Schüssel Backpulver mit den gemahlenen Mandeln vermischen.
Eiweiß aus der Rührschüssel nehmne. Eigelb, Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und -öl sowie Erythrit oder Xylit in den Mixtopf geben und 20 Sec. / Stufe 5 mischen. Mandel Mischung zugeben und nochmals 10 Sek. vermischen. / Geschwindigkeit 5.
Zum Schluss das geschlagene Eiweiß und die Apfelstücke mit einer Küchenspachtel unterheben. Lasse ein paar Apfelstücke übrig.
Den Teig auf die Förmchen verteilen und  übrig gebliebene Apfelstücke auf die Muffins legen
Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

 

Kommentare

  1. Marietta Morales

    5 stars
    I love that these are gluten-free and I think I’ll try them with pears and apples like you suggested! Love!! Thanks

  2. Manuela Straubinger

    5 stars
    Die sind super lecker und echt saftig! Das mit den Rosinen mach ich nächstes Mal

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*