Zitronen Tarte Rezept – Französische Tarte au Citron (Zuckerfrei)


Mit diesem einfachen Zitronen Tarte Rezept bekommt ihr die beste französische Tarte au Citron zu Hause gebacken! Zuckerfreie Version + Tipps für den perfekten Mürbeteig ohne Butter, ohne Ei und ohne Ruhen! 

eine französische Zitronen Tarte mit Schlagsahne und Beeren verziert

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Zitronen Tarte Rezept – so gelingt euch die perfekte Französische Tarte au Citron zuhause! 

Tarte au citron, die traditionelle französische Zitronen Tarte mit buttrigem Mürbteigboden und süßer, fruchtig-säuerlichen Zitronencreme sorgt für Frühlingsgefühle auf dem Kuchenteller. Und das zu jeder Jahreszeit. Ein tolles Dessert das man problemlos das ganze Jahr über backen kann. 

Die Kombination aus leicht süßem buttrigen Mürbteig und  Zitronencreme ist bei jedem beliebt und einfach der perfekte Nachtisch für eine Dinner Party mit Freunden. Ob mit geschlagener Sahne, oder mit Baiserhaube serviert.

Zuckerfreie Französische Tarte au Citron mit einfachem Mürbeteig mit Schlagsahne und Frischen Beeren

Es gibt ja unterschiedlichste Zitronen Tarte Varianten. Zum einen die französische Tarte au citron meringuée, also mit Baiser Haube, oder die amerikanische Abwandlung, den Lemon Meringue Pie. Beide krönt eine Eischnee-Zucker-Masse.

Dann gibt es eben auch noch die die klassisch schnörkellose Tarte au citron, welche gerne mit einer “rohen” Zitronencreme zubereitet wird, die erst durch Kühlen schnittfest wird. Dieses Rezept ist eine der wunderbar unkomplizierten Versionen ohne Backen! Die Zitronenmasse wird wie Lemon Curd auf dem Herd zubereitet. 

Eine klassische französische Zitronen Tarte mit zuckerfreier Füllung ohne Backen mit Beeren und Sahne serviert

Mein Rezept für Zitronen Tarte ist wirklich überhaupt nicht kompliziert. Und wenn ihr mögt, könnt ihr gleich die doppelte Menge der Zitronen Creme machen und mit Scones zum Frühstück servieren. 

Der beste Mürbeteig – ohne Ruhen, ohne Butter, ohne Ei und ohne Zerlaufen! 

Das besondere an diesem Rezept ist der Mürbeteig Boden! Ich verwende hier Kokosöl statt Butter. Der Teig ist in wenigen Minuten fertig und kann direkt ohne Rasten in die Form gegeben werden. Super einfach! 

Dann einfach überall mit der Gabel einstechen und ab ins Gefierfach während der Ofen vorheizt. Der Mürbteig ist super stabil und zerläuft beim Backen garantiert nicht! Nach dem Abkühlen ist er wunderbar knusprig und robust. Also keine Sorge – diese Tarte könnt ihr problemlos transportieren. 

Durch das Bio Kokosöl schmeckt der Teig leicht nach Kokos aber es gibt auch geschmacksneutrales raffiniertes Kokosöl zu kaufen! Wer mag kann noch etwas Butteraroma mit hinzugeben. 

Zuckerfreies Zitronen Tarte Rezept: 

Ich mache meine Zitronen Tarte gerne zuckerfrei. Dazu nehme ich für den Teig Erythritol Pulver, aber auch dieses Produkt und  dieser Puderxucker funktionieren. Kein bitterer Nachgeschmack! Für die Füllung funktionieren diese Produkte recht gut aber die Füllung ist manchmal nicht ganz so zartschmelzend wie die zuckrige Version, da Stevia und Erythrit nach dem Kühlen oft Kristalle bilden.

Die Lösung? Xylitol! Dank seiner guten Löslichkeit eignet sich der Birkenzucker hier recht gut und am wichtigsten – es bilden sich keine Kristalle am Rand! Jedoch kann ein leicht kühlendes Gefühl auf der Zunge wahrgenommen werden da es wie Salz der Umgebung Energie entzieht und damit einen kühlen Effekt erzeugt. 

Zuckerfreie Französische Zitronentarte mit Schlagsahne, Himbeeren und Blaubeeren verziert

Kann die Zitronen Tarte gut vorbereitet werden? 

Absolut! Anders als Butter Mürbeteig weicht der Kokosöl Boden nicht so schnell auf und bleibt auch im Kühlschrank schön knusprig. Ihr könnt die Tarte gerne schon am Vortag zubereiten und dann die Sahne im letzten Moment aufschlagen. 

mit Beeren verzierte Französische Zitronentarte (Tarte au Citron) wird in Stücke geschnitten

Rezept Tipps: 

  • Ich serviere meine Zitronen Tarte am liebsten mit Vanille Schlagsahne. Dazu schlage ich einen Becher Sahne mit etwas Vanille Extrakt oder dem Mark einer halben Vanilleschote sowie etwas Puderzucker oder Erythritol Pulver (zuckerfrei) auf. 
  • Die Zitronencreme noch heiß sofort durch ein Sieb geben und dann schnell die Butter einrühren. Das funktioniert auch super mit einem Zauberstab. Rührt die Creme richtig schön luftig.
  • Für eine besonders gelbe Füllung einfach ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe unter die Zitronencreme rühren.
  • Die Tarte muss mindestens 4 bis 5 Stunden kühlen. 
  • Verwendet am besten unbehandelte Bio Zitronen. Ich gebe meine Zitronen einfach in einen 3:1 Mix aus Wasser und Essig und lasst die Früchte 10 bis 20 Minuten darin baden. Danach einfach abwaschen. 
  • Das Rezept reicht für eine reguläre Tarteform von 28 cm Durchmesser. Ich nehme hier gerne meine Tarte Form mit Hebeboden für problemloses Herauslösen!
  • Für Zuckerfreie Zitronen Tarte nehmt ihr am besten dieses Erythritol Pulver für de Boden und diesen Birkenzucker (Xylitol) für die Füllung. 
  • Die Füllung reicht nicht ganz bis zum Tarte Rand also perfekt wenn ihr die Tarte mit Sahnehaube servieren wollt. Wer keine Toppings will sollte die eineinhalb-fache Menge der Füllung machen. 

eine angeschnittene französische Zitronen Tarte mit Sahne und Beeren verziert

Rezept Variationen:

  • Kocht frische Basilikumblätter oder einen Zweig Rosmarin mit der Zitronenfüllung! Eine wunderbare Variante für den Sommer.
  • Das Tarte Rezept funktioniert auch mit anderen Zitrusfrüchten. Eine Mischung aus Limette und Zitrone ist toll aber auch Mandarine, Grapefruit (mit Rosmarin) und Orange schmeckt herrlich. Obacht bei Limettenschale und Grapefruitschale. Die sind etwas bitter also die Menge reduzieren. 
  • Wer will, kann die Buttermenge leicht erhöhen und 2 EL statt 1 EL Sahne hinzugeben. Dadurch wird die Creme besonders zart und mild. 
  • Ich habe auch schon ein paar EL dicken griechischen Joghurt in die abgekühlte Creme gerührt und das hat einfach himmlisch geschmeckt, obwohl die Füllung dadurch minimal weicher wird. Ihr bekommt trotzdem noch schöne Stücke.

Mehr geniale Zitronen Desserts: 

★ Habt ihr mein Rezept für Französische Zitronentarte nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

französische Zitronen Tarte auf einem Kuchenteller mit Schlagsahne und frischen Beeren dekoriert
5 von 2 Bewertungen
Print

Französische Zitronen Tarte - Tarte au Citron - mit Zuckerfreier Version

Mit diesem einfachen Zitronen Tarte Rezept bekommt ihr die beste französische Tarte au Citron zu Hause gebacken! Zuckerfreie Version + Tipps für den perfekten Mürbeteig ohne Butter, ohne Ei und ohne Ruhen! 

Course Dessert, nachtisch
Cuisine Frankreich
Keyword Französische Tarte au Citron, Zitronen Tarte Rezept, Zitronentarte Rezept
Prep Time 25 Minuten
Cook Time 25 Minuten
Total Time 50 Minuten
Servings 12 Stück
Calories 330 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Für den Boden

  • 260 g Mehl gesiebt
  • 110 g Puderzucker oder Puderxucker siehe Tipps für Produkt Tipps
  • 180 ml Kokosöl geschmolzen und abgekühlt
  • 1/2 TL Salz wichtig!
  • 1/2 TL Vanille optional

Für die Füllung

  • 2 Eier und 2 Eigelb oder 3 ganze Eier
  • 150 g Zucker oder Birkenzucker oder Erythrit je nach Produkt Menge anpassen sodass die Süßkraft der von 150 g Haushaltszucker entspricht - siehe Tipps
  • 1 EL Zitronenschale von 2 Zitronen, unbehandelt
  • 120 ml Zitronensaft dazu braucht man - 2 große - 3 normale Zitronen
  • 1 große Prise Salz
  • 1-2 EL Sahne
  • 125 g Butter gewürfelt gerne bis zu 30 g mehr

Deko

  • Schlagsahne
  • frische Beeren

Instructions

  1. Vorweg - Mürbteig (Rezept unten) kann man am Vortag machen. Bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen. Er hält sich problemlos und wird nicht weich. 

Füllung

  1. Zitronenschale direkt in den Zucker reiben und mit den Händen in den Zucker reiben um diesen zu aromatisieren. Das funktioniert mit Stevia oder Erythritol nicht ganz so gut. In dem Fall die Schale einfach mit in den Topf bzw die Metallschüssel geben. Zitronenzucker, Saft, Eier und Sahne in einer Metallschüssel überm Wasserbad mit dem Schneebesen verrühren und über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad unter Rühren erhitzen.

  2. Bei etwa 73 Grad sollte die Mischung andicken. Nicht zu heiß werden lassen und darauf achten dass die Schüssel nicht das heiße Wasser berührt. Wer mag, kann die Zitronencreme auch in einem dickwandigen Topf direkt auf niedriger Stufe auf dem Herd zubereiten. Aber Obacht, dass euch die Masse nicht kocht.
  3. Angedickte Zitronencreme sofort durch ein Sieb streichen und dann die Butter langsam unterrühren. Gebt sie nach und nach hinzu. Nun alles mit dem Schneebesen gute 2 Minuten rühren, damit ein bisschen Luft in die Füllung kommt und sie schön locker wird. Dann in den abgekühlten Tarte Boden füllen und ab in den Kühlschrank für mindestens 4 bis 5 Stunden. 

Boden

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Tarte Form leicht fetten. Für den Boden alle Zutaten in einer Schüssel vermengen bis der Teig zusammenkommt. 

    Er ist etwas klebriger als normaler Mürbeteig, sollte sich aber leicht zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen lassen. Ihr müsst ihn nicht kühlen.

  2. Rollt den Teig aus und legt damit eine Tarteform aus.  Mit der Gabel gleichmäßig überall einstechen. Stellt die Form für 5 bis 10 Minuten ins Eisfach während der Ofen vorheizt.

  3. Backt den Boden für etwa 25 Minuten. Er sollte dabei eine schöne goldbraune Backfarbe bekommen. Nehmt die Form aus dem Ofen und lasst sie auskühlen

Deko

  1. Die fertige Tart mit Schlagsahne oder Kokossahne dekorieren. Zuoberst ein paar Beeren oder einfach nur etwas Zitronenschale. 

Recipe Notes

  • Ich serviere meine Zitronen Tarte am liebsten mit Vanille Schlagsahne. Dazu schlage ich einen Becher Sahne mit etwas Vanille Extrakt oder dem Mark einer halben Vanilleschote sowie etwas Puderzucker oder Erythritol Pulver (zuckerfrei) auf. 
  • Die Zitronencreme noch heiß sofort durch ein Sieb geben und dann schnell die Butter einrühren. Das funktioniert auch super mit einem Zauberstab. Rührt die Creme richtig schön luftig.
  • Für eine besonders gelbe Füllung einfach ein paar Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe unter die Zitronencreme rühren.
  • Die Tarte muss mindestens 4 bis 5 Stunden kühlen. 
  • Verwendet am besten unbehandelte Bio Zitronen. Ich gebe meine Zitronen einfach in einen 3:1 Mix aus Wasser und Essig und lasst die Früchte 10 bis 20 Minuten darin baden. Danach einfach abwaschen. 
  • Das Rezept reicht für eine reguläre Tarteform von 28 cm Durchmesser. Ich nehme hier gerne meine Tarte Form mit Hebeboden für problemloses Herauslösen!
  • Für Zuckerfreie Zitronen Tarte nehmt ihr am besten dieses Erythritol Pulver für de Boden und diesen Birkenzucker (Xylitol) für die Füllung. 
  • Die Füllung reicht nicht ganz bis zum Tarte Rand also perfekt wenn ihr die Tarte mit Sahnehaube servieren wollt. Wer keine Toppings will sollte die eineinhalb-fache Menge der Füllung machen. 

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.


2 Kommentare

  1. Marie-Charlotte Chatelain


    Love that you have a sugar-free option! That tart shell works like a charm and I love that it doesn’t shrink AT ALL!


  2. Simply amazing! The sweet and creamy filling words to great with that slightly coconutty crust!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*