Paprika Pasta – Nudeln mit Paprikasosse

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Paprika Pasta – Nudeln mit cremiger Paprikasosse aus dem Ofen mit Feta schnell und einfach selber machen! Italienische Paprika Nudeln mit Sahne Sauce schmecken himmlisch lecker! Springe zu Rezept
ein Teller mit Paprika Pasta mit cremiger Paprika Sahne Sosse mit Parmesan bestreut
 

Italienische Paprika Pasta mit cremiger Paprikasosse aus dem Ofen

Paprika Pasta / Paprika Nudeln – diese italienischern Nudeln mit Paprikasosse und Feta sind einfach gemacht ohne viel Vorbereitung! Die cremige Paprikasauce gart eigentlich von alleine vor sich hin.
 
Es gibt doch nichts feineres als Nudeln mit einer cremigen Paprikasosse! Da kommen jetzt im Spätsommer die Italien Urlaub Erinnerungen wieder hoch! 
 
Nudeln mit Paprikagemüse ist einfach was feines und mit Gerösteter Paprika aus dem Ofen und schmecken die Paprika Sahne Nudeln einfach herrlich und noch rauchiger und würziger.
 
Zu unserer Ofen Paprika Pasta Sauce gesellen sich Knoblauch und einige mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Oregano und ein paar feine Gewürze wie Paprika Pulver.
 
Paprika Nudeln auf einem weißen Teller mit Käse und Petersilie bestreut serviert

Was die Paprika Nudeln so genial macht

Das Gemüse für die Paprikasauce wird im Ofen geschmort und wird dann gemeinsam mit Sahne püriert. Während die Paprika im Ofen ist, kocht Ihr noch fix die Pasta und dann seid Ihr auch schon bereit für das Essen. Klingt easy? Ist es auch!

Diese Nudelsauce ist für alle, die es gerne geschmacksintensiv haben. Wer es gerne scharf mag, kann auch gerne noch etwas mehr Cayennepfeffer hinzugeben. 

Den Feta in der Sauce finde ich besonders lecker. Den könnt Ihr direkt mit in die Form geben und mitgaren, das wird besonders aromatisch. 

Wenn Ihr allerdings noch gekochte Pasta übrig habt. Dann gebt die doch nach dem Pürieren der Sauce hinzu und stellt alles gemeinsam nochmal für ein paar Minuten in den Ofen. So habt Ihr eine leckere Ofenpasta und müsst sie nicht nochmal separat warm machen.

Paprika Pasta mit cremiger Paprikasosse mit Feta und Sahne mit Petersilie bestreut

Variante Vegane Paprika Pasta

Ihr wollt die Nudeln mit Paprikasoße komplett vegan kochen? Man kann die Paprika Sauce auch ohne Sahne machen. Nehmt einfach Cashew Sahne anstelle von Sahne und auf den Feta könnt Ihr auch verzichten.

Ihr wollt mehr Gemüse? Gebt doch noch ein paar handvoll Spinat oder Tk Ersben mit in eure Pasta!  Das macht ihr einfach geben Ende wenn ihr alles in der Pfanne vermengt.  

Paprika Sahne Nudeln mit Hähnchen 

Ihr braucht noch etwas Protein dazu? Gart ein Hähnchenbrustfilet mit der Paprika in der Marinade im Ofen gart. Das Gemüse wird nachher püriert, das Hähnchen lasst ihr einfach in der Form ruhen und schneidet es dann in Stücke.

Gemeinsam mit der Paprikasosse könnt Ihr die kleingeschnittene Hähnchenbrust dann mit in die Pfanne geben, alles noch mal gut durchschwenken. Bratensäfte die sich eventuell noch in der Form befinden unbedingt noch mit dazugeben.

ein Teller mit cremigen Paprikanudeln mit Petersilie und Käse

Diese Paprika Sahne Soße für Pasta könnt ihr übrigens auch machen wenn Ihr noch gekochte Pasta von Vortag übrig habt.

Gebt die Pasta nach dem Pürieren der Sauce einfach mit in die Pfanne und erhitz alles nochmal kurz. So wärmt ihr die Nudeln gleich in der Sauce auf.

Welche Pasta passt zu welcher Sauce? 

Generell gilt die Regel, je dicker und stückiger die Nudelsauce, desto breiter sollte die Nudel sein. Lange oder dünne Pasta Sorten sollte man zu flüssigen und leichten Saucen essen.

Sahnige Saucen wie diese Paprikasauce eignen sich für breitere Eiernudeln.  Ich habe meine Paprika Sahne Soße mit Fettuccine serviert.  Linguine, Tagliatelle oder Parpadelle stell ich mir auch lecker vor! 

Mehr feine Pasta Rezepte

Nudeln mit Zitronensauce

Vegetarische Carbonara mit Pilzen 

Nudelsalat mit Pistazien Pesto und Spargel

Thai Glasnudelsalat mit Ingwer Limetten Dressing

Paprika Pasta - Nudeln mit cremiger Paprikasosse

Paprika Pasta - Nudeln mit cremiger Paprikasosse aus dem Ofen mit Feta schnell und einfach selber machen! Italienische Paprika Nudeln mit Sahne Sauce schmecken himmlisch lecker! 

Course abendessen
Cuisine Italienisch
Keyword nudeln mit paprikapsosse, paprika nudeln, paprika pasta
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 25 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 3
Calories 300 kcal

Ingredients

  • 2 große rote Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL getr. Rosmarin
  • 1 TL getr. Oregano
  • 1,5 TL Salz
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Msp. Cayenne Peffer
  • 1 TL Peffer
  • 100 g Feta grob gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • ein Schuss Weisswein optional
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • 1 EL Zucker
  • etwas frischer Zitronensaft optional
  • 250 g Pasta - Bandnudeln ungekocht
  • frische Kräuter nach Belieben

Instructions

  1. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln achteln. Knoblauchzehen schälen und leicht andrücken.
  2. Das Olivenöl, Tomatenmark und die Kräuter und Gewürze in eine Ofenform geben und gut vermengen. Paprika, Zwiebel, Feta und Knoblauch dazugeben und verrühren.
  3. Im Backofen 25 Minuten backen. Derweil die Pasta al dente kochen.
  4. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit einem Schuss Wein, Brühe und Sahne ablöschen und gut verrühren. Die Masse im Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren, dabei den Zucker dazugeben und einen Spritzer Zitronensaft und alles in eine tiefe Pfanne geben.
  5. Die al dente gekochte Pasta abgießen und zu der Sauce in der Pfanne geben und alles gut vermengen. Noch einmal kurz in der Pfanne schwenken und ziehen lassen. Parmesan über die Nudeln geben und servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*