Walnuss Plätzchen mit Marzipan

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Walnuss Plätzchen mit Marzipan und Marmelade – so schnell und einfach zaubert ihr die hübschen Weihnachtskekse mit der halben Walnuss auf den Plätzchenteller! Mit Die Gemahlenen Walnüsse machen dieses runde Plätzchen extra fein.Springe zu Rezept

walnuss plätzchen mit marzipan und aprikosenmarmelade

Walnuss Plätzchen mit Marzipan und Marmelade

Ohne diese Walnuss Marzipan Plätzchen gibts bei uns kein Weihnachten!

Die Mutter meiner besten Freundin – die beste Plätzchenbäckerin der Welt – hatte diese himmlischen Walnuss Plätzchen mit Aprikosen Marmelade und dünn ausgerolltem Marzipan immer in ihrem festen Plätzchen Repertoire.

Sie hatte überhaupt die schönsten Plätzchen Teller. Beim Zusammenstellen eines Kekstellers ist es immer schön Abwechlung zu haben. Runde Plätzchen wie diese, und Kokosmakronen und dann ein paar ausgefallene Sorten und Formen wie meine Nougat Sterne oder Kokosecken.

Ich liebe Marzipan! Ihr auch? Dann sind diese Walnuss Plätzchen mit Marmelade jetzt an euer liebstes Plätzchen!

Die geschmolzene Kuvertüre und halbe Walnuss zur Deko der Oberseite der Kekse ist die klassische Variante aber ihr könnt auch Streusel nehmen oder die Ecken in gemahlenen Nüssen wenden.

Für etwas Abwechslung könnt ihr auch die Hälfte der Plätzchen mit Vollmilch, und die andere mit Zartbitter Kuvertüre verzieren.

Walnuss Plätzchen mit Marzipan auf einem Keksegitter

Etwas Rum in der Aprikosenmarmelade und dem Marzipan sorgt für extra Saftigkeit und gibt den klassischen Landfrauen Plätzchen dieses das gewisse Etwas.

Keine Sorge, die Walnuss Marzipan Plätzchen schmecken dadurch nicht nach Alkohol. Ihr könnt diesen Schritt natürlich auch einfach weglassen!

 

Normalerweise empfiehlt es sich – ähnlich wie bei Linzer Plätzchen – die Walnuss Marzipan Plätzchen mindestens eine bis 2 Wochen vor Weihnachten zu backen und in einer Dose zu lagern damit sie richtig durchziehen können.

Dieses Jahr habe ich meine Weihnachtsbäckerei erst recht spät eröffnen können und habe die Plätzchen erst vorgestern in die Dosen gepackt.

Keine Sorge, falls auch ihr spät dran seid!

Die Marzipan Walnuss Plätzchen schmecken auch frisch gebacken absolut hervorragend also lasst euch nur nicht abhalten, sie auch noch im letzten Moment nachzubacken!

walnuss marzipan plätzchen mit marmelade und vollmilch kuvertüre

Die Zubereitung der Walnuss Plätzchen mit Marzipan ist einfach aber wie bei allen gefüllten Doppeldeckern Plätzchen ein bisschen zeitaufwendig.

Backt am besten mit eurem Liebsten oder Freunden, legt euch gute Musik auf und schenkt euch nebenher mal eine schöne Tasse Apfel Glühwein ein!

So machen wir das zumindest und ich bin mir sicher, dass man den Spaß beim Backen auf in den fertigen Plätzchen schmecken kann!

Meine Rezept Tipps:

  • Die Zutaten zu einem Glatten Teig verkneten und dann mindestens eine Stunde kühl stellen. Ihr könnt den Teig auch über Nacht kalt stellen.
  • Den gekühlten Teig dann dünn ausrollen. Mit dem Ausstecher Kreise ausstechen und den restlichen Teig wieder zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf zwischendurch kühlen.
  • Marzipan selber machen geht ganz einfach. Marzipan vor dem Ausrollen eventuell mit Puderzucker verkneten
  • Gemahlene Walnüsse kann man notfalls durch Haselnuss ersetzen oder ihr mahlt die Nüsse einfach selbst
  • Arbeitet auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche oder rollt den Teig zwischen 2 Schichten Glassichtfolie aus damit nichts kleben bleibt

Meine Produkttipps

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Mehr Plätzchen Rezepte mit Marzipan:

Mandelhörnchen

Saftige Marzipan Plätzchen

Marzipan Plätzchen mit Mandeln

walnuss-marzipan-plätzchen
5 von 2 Bewertungen
Print

Walnuss Marzipan Plätzchen | Ein Plätzchen-Klassiker

Diese zarten Walnuss Marzipan Plätzchen mit Aprikosenmarmelade und einem Schuss Rum sind bei uns jedes Jahr der Start auf dem Plätzchenteller! Probiert mein Familienrezept, vielleicht wird es auch bald eures!

Course Dessert, Knabberei, Snack
Cuisine Deutsch, Weihnachten
Keyword walnuss marzipan plätzchen, walnuss plätzchen mit marzipan
Prep Time 1 Stunde
Cook Time 10 Minuten
Total Time 1 Stunde 10 Minuten
Servings 35 Stueck
Calories 110 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1/2 Fläschen Rumaroma ich nehme die kleinen Röhrchen von Dr Oet.
  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz n
  • 150 g Walnüsse in der Pfanne geröstet und gemahlen
  • 1 El saure Sahne oder Quark

Für den Belag

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 2 El Rum oder Cointreaux
  • 200 g Kuvertüre dunkle
  • 200 g Aprikosenmarmelade

Instructions

  1. Die Butter in eine Schüssel geben. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Rum-Aroma, Salz und geröstete, gemahlene Walnüssen und saure Sahne dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 2 mm dünn ausrollen und Kreise oder Sterne ausstechen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180°C) etwa 10 Minuten goldgelb backen. Das Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und die Sterne auskühlen lassen.

  3. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad flüssig werden lassen. Eine Hälfte der Plätzchen mit der Kuvertüre bestreichen und eventuell noch eine Walnusshälfte in die noch warme Schokolade drücken oder ein paar Dekoperlen darauf setzen.

  4. Das Marzipan mit 1 El Rum und Puderzucker verkneten und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie 2 mm dünn ausrollen. Aus dem Marzipan mit dem selben Ausstecher Plätzchen ausstechen.

  5. Die Aprikosen Konfitüre mit etwas Rum anrühren. Die Unter Hälfte der Plätzchen ( Unterseite) mit etwas von der glatt gerührten Marmelade bestreichen und die Marzipan-Plättchen darauf setzen, wieder mit einder dünnen Schicht Marmelade bestreichen. Die Schokoladen-Hälfte daraufgeben und leicht andrücken.

  6. Alternativ könnt ihr die Plätzchen auch erst zusammensetzen und dann die Oberseite mit Kuvertüre bestreichen und mit einer Walnuss garnieren.

  7. Die Plätzchen bei Zimmertemperatur trocknen lassen und dann in einer Dose lagern.

Kommentare

  1. What temperature for the oven? Thank you.

  2. 5 stars
    Liebe Kiki, Amazing!
    Es freut mich riesig, dieses “uralte” Rezept hier wieder zu sehen. Meine Mutti hat diese Plätzchen schon vor 50 Jahren genau so gebacken. Als Verzierung hat sie einen halben Walnußkern oben drauf gegeben.
    Ansonsten, eine tolle Seite, die Du hier hast. Nicht ganz alltägliche Rezepte, wobei es mir die Karribischen besonders angetan haben. Bin schon fleißig am nachkochen, -backen, -grillen. 😉
    Liebe Grüße Martin

  3. Hey,
    Wie viel Bittermandelöl kommt rein? In der Auflistung steht nichts.
    Danke, viele Grüße und ich freu mich aufs Ausprobieren.
    LG Katja

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*