Vegane Vanillekipferl Rezept

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Vegane Vanillekipferl – mürbe und buttrig wie Omas klassische Vanillekipferl aber ohne Ei und Butter im Teig dafür mit Mandeln! Tipps zum Formen und Tricks gegen Zerlaufen und Zerbrechen. 

vegane Vanillekipferl in einer blauen Schale

Vegane Vanillekipferl die schmecken wie Omas – der Plätzchen Klassiker ohne Ei und Butter

Vegane Vanillekipferl einfach selber machen mit diesem gelingsicheren und schnellen Rezept für Vanillekipferl. So schnell und einfach kann man leckere vegane Weihnachts Plätzchen ohne Ei und Butter selber machen!

Vegane Vanillekipfer werden mit Puderzucker bestäubt

Die Vanillekipferl schmecken wie von Oma! Sie sind knusprig, zart, mit gemahlenen Mandeln und jeder Menge Vanille und sie schmecken garantiert viel besser als gekaufte Kekse! Das perfekte unkomplizierte Weihnachtsgebäck für die ganze Familie oder zum Verschenken an Freunde

Mit Oma Plätzchen backen – das war immer das schönste an der Vorweihnachtszeit. Neben Vanillekipferl gab es auch jedes Jahr Nougat KugelnMarzipan Spritzgebäck und Spitzbuben. Dann war der Plätzchenteller komplett. Die besten Vanillekipferl hat aber meine Geigenlehrerin gemacht und ihr Geheimnis war die Vanille! Ohja, sie packte echte Bourbon Vanille in ihre Kipferl und das machte sie einfach besonders. Die günstigere Alternative ist Bourbon Vanillezucker. Der kommt in den Vanillekipferl Teig on dann nochmal nach dem Backen auf die heißen Kipferl. 

vegane Vanillekipferl werden mit Puderzucker und Vanillezucker bestäubt

Die Vanillekipferl sind herrlich mürbe und himmlisch zart dank einer Kombination aus Mehl und Speisestärke oder Puddingpulver.  Du kannst die Kipferl von Hand formen oder eine Kipferlform verwenden.

Vanillekipferl Backen: Vanillezucker oder echte Vanille 

Spart hier nicht zu sehr und macht das Rezept mindestens mit Bourbon Vanillezucker. Du kannst für den Vanillekipferl Teig auch gemahlene Bourbon-Vanille oder das Mark von einer Vanilleschote nehmen. Dann 2 EL mehr Puderzucker mit in den Teig geben.

Die ausgekratzten Vanille Schoten nicht wegwergen. Du kannst Du dann in ein Schraubglas mit Zucker legen, um so Vanillezucker daraus zu machen.

vegane Vanillekipferl mit Puderzucker bestäubt

Vanillekipferl formen – Tricks:

Natürlich könnt ihr Kipferl Ausstecher oder eine Vanillekipferl Backform verwenden, aber die Oma würde da die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Zum Glück gibt es noch eine andere sehr schnelle Methode.

Hier die Profi-Geheimnisse für perfekt geformte Vanillekipferl – und das im Handumdrehen.

Kipferl formen: So funktioniert es:

Rollt den fertigen gekühlten Vanillekipferl-Teig zwischen den Händen zu Schlangen mit der Dicke von 1 Euro-Münzen. So werden sie automatisch schmaler als normal, also knapp 2-3 cm dick. Dann diese Wülste in kleinere Abschnitte (ca. 11 bis 12 g schwer) teilen. Am Anfang nehme ich die Waage aber für die Größe der einzelnen Portionen bekommt man dann schnell ein Gefühl.

Jetzt noch die Enden kurz anrollen, krümmen und aufs Blech legen. Dann ab in den Ofen damit und auf die leckeren Kipferl freuen.

Problem: Vanillekipferl zerlaufen im Ofen

So zerrinnen die Vanillekipferl nie wieder:

  • Kleine Kipferl formen. Die Kipferl nicht zu groß und nicht zu dick machen.
  • Kaltes Blech, heißer Ofen: Die geformten Kipferl auf ein kaltes Backblech legen – nie auf ein warmes Backblech
  • Am besten das Blech mit den geformten Vanillekipferln vor dem Backen nochmal kühlen. Im Winter einfach auf den Balkon oder der Terrasse.
  • Der Ofen muss fertig vorgeheizt sein, wenn das gekühlte Blech in den Ofen kommt.
  • Mit Ober-Unterhitze backen (nicht mit Umluft). Lieber heiß und kurz backen. 180 Grad, 9 bis 12 Minuten

Austrian Vanilla crescent cookies on a cake stand

Vanillekipferl lagern

Die Vanillekipferl sollte man am besten in einer Keksdose einige Tage durchziehen lassen. Nach 2 bis 3 Tagen werden sie noch mürber und noch besser.

Tipps für die besten Vanillekipferl: 

  • Am Vanillezucker nicht sparen. Ich nehme gerne Bourbon Vanillezucker und für besonders feine Kipferl manchmal auch echte Vanille. 
  • Den Teig nicht zu lange kneten damit er zart bleibt. Der Teig soll nicht zu warm werden sonst wird er brandig und die Kipferl hart.
  • Ihr könnt den Händen kneten, mit den Knethaken eines Handmixers oder mit einer Küchenmaschine
  • Den Vanillekipferl Teig zu Rollen formen und mindestens 1 – 2 Stunden kühlen.
  • Der Teig kann auch über Nacht im Kühlschrank bleiben. So kannst Du die Kipferl super vorbereiten. 
  • Der Teig soll möglichst kalt bleiben denn je kälter der Teig, desto weniger laufen die Kipferl beim Backen auseinander.
  • Das Backblech soll auch möglichst kalt sein also idealerweise das Blech vorher kühlen – in der Tiefkühltruhe oder auf der Terrasse.
  • die Kipferl mit ausreichend Abstand backen und jedes Blech einzeln backen M

Mehr Weihnachtsrezepte: 

★ Habt ihr mein Rezept für Vegane Vanillekipferl probiert? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Vegane Vanillekipferl 

Vegane Vanillekipferl - mürbe und buttrig wie Omas klassische Vanillekipferl aber ohne Ei und Butter im Teig dafür mit Mandeln! Tipps zum Formen und Tricks gegen Zerlaufen und Zerbrechen. 

Course Dessert, Frühstück
Cuisine deutschland
Keyword vegane Vanillekipferl
Prep Time 30 Minuten
Cook Time 12 Minuten
Kühlen 1 Stunde
Total Time 1 Stunde 42 Minuten
Servings 24
Calories 75 kcal

Ingredients

  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ EL Speisestärke oder Vanille-Puddingpulver
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Pck Bourbon Vanillezucker
  • 115 g Vegane Butter oder Margarine zimmerwarm

Bestäuben:

  • 100 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Instructions

  1. Mehl, Salz, Speisestärke, gemahlene Mandeln, Puderzucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermischen. Zimmerwarme vegane Butter in kleinen Stücken hinzugeben und alles mit den Knethaken eines Handmixers oder mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig in eine ca. 3 cm dicke Rolle rollen und halbieren. Anschließend die Rollen fest in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Das Blech ebenfalls kühlen.
  4. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  5. Die Teigrollen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Messer in etwa 1 cm-breite Scheiben schneiden. Jede Scheibe zu einer kleinen Rolle rollen, dabei die Enden etwas dünner machen. Beide Enden zueinander biegen, sodass eine Mondform entsteht.
  6. Geformte Kipferl auf das vorbereitete gekühlte Blech legen. Das Backblech mit den geformten Kipferln drauf vor dem Backen nochmal kühlen. Dann zerlaufen sie garantiert nicht beim Backen
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 12 Min. backen, bis die Enden leicht bräunlich werden. Die Plätzchen im Blick behalten. Die Kipferl sollen hell bleiben. Das Blech rausnehmen, wenn sie gerade anfangen, ganz leicht zu bräunen.
  8. Puderzucker und Vanillezucker In ein Sieb geben.
  9. Die Puderzucker-Vanillezucker-Mischung auf die fertigen, noch heißen Vanillekipferl sieben. Genau: Die Mischung direkt auf dem Backblech über die heißen Kipferl sieben. Das geht schnell und die Kipferl können dabei nicht zerbrechen.
  10. Die Vanillekipferl müssen noch heiß sein, dann haftet der Vanillezucker am besten.
  11. Anschließend Kipferl auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.

Recipe Notes

Statt Vanillezucker kann man auch gemahlene Vanille oder Vanilleextrakt nehmen dann etwas mehr Puderzucker in den Teig geben. 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*