Omas Rhabarberkuchen mit Baiser & Rührteig

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Omas Rhabarberkuchen mit Baiser und Rührteig ist schnell und einfach gemacht mit wenigen Zutaten. Ein Landfrauen Rhabarberkuchen Rezept mit Gelinggarantie.  Mit Tipps für knusprige Baiserhaube die nicht zusammenfällt Springe zu Rezept
 
Ein Stück Omas Rhabarberkuchen mit Baiser und Rührteig

Omas Rhabarberkuchen mit Baiser & Rührteig

Omas Rhabarberkuchen mit einer Haube aus knusprigen Baiser schmeckt einfach himmlisch! Dieses Landfrauen Rezept weckt beim Genießen viele Kindheitserinnerungen. Und einfacher und schneller geht’s nicht: Die saftige Basis für den Landfrauen Rhabarberkuchen mit Baiser ist nämlich ein blitzschneller Rührteig.

Den Rührteig füllst du in eine gefettete Springform und bedeckst ihn mit Rhabarberstücken bevor du den Kuchen für ca. 30 Minuten in den heißen Ofen schiebst. Erst dann kommt die Baiser-Schicht und der Rhabarberkuchen kann zu Ende backen.

Dieser Kuchen ist nicht nur unglaublich saftig, sondern dank der luftigen Baiserhaube auch noch knusprig und cremig lecker. Wie du Baiser ganz einfach selber machen kannst und dir die Baiserhaube garantiert gelingt, erfährst du hier.

 
ein Rhabarberkuchen mit Baiser Haube umgeben von Fliederblüten
 

Wie lange ist Rhabarberkuchen mit Baiser haltbar?

Den Rhabarberkuchen genießt man am besten frisch aus dem Ofen, denn dann hat der Baiser die perfekte Konsistenz. Knusprig und luftig. 

Bleibt dennoch etwas übrig, kannst du den Rhabarberkuchen noch ca. 2 Tage verzehren, wenn er kühl und trocken gelagert wird. Das Baiser kann seine Beschaffenheit in dieser Zeit allerdings verändern und zäh werden. Zum Einfrieren ist Baiserkuchen nicht geeignet.

Um den Rhabarberkuchen vorzubereiten, kannst du den Rührkuchen abends vorbacken und am nächsten Tag mit Baiser bestreichen und fertig backen.

 
Rhabarberkuchen mit Rührteig auf einem Kuchenteller

 

So gelingt die Baiserhaube auf Kuchen – Tipps:

Kennt ihr das? Der Eischnee sieht eigentlich ganz gut aus aber die Baiserhaube fällt zusammen oder die Schicht auf dem Baiser Kuchen wird nicht knusprig? Mit diesen drei Tipps gehören diese Faux Pas der Vergangenheit an.

  • Achte auf saubere Utensilien: Schon das kleinste bisschen Fett in der Schüssel oder an den Stäben kann die Schaumbildung dieser fragilen Ei-Zucker-Masse hemmen. Stelle sicher, dass sowohl Schüssel als auch Mixer oder Schneebesen restlos von Überbleibseln früherer Erzeugnisse befreit sind.
  • Verwende genügend Zucker: Das Süßungsmittel gibt der Meringue Masse ihren Stand. Hier gilt die Daumenregel: Auf ein Eiweiß kommen etwa 50 g Zucker, so 200 g Zucker in diesem Falle.
  • Auf Nummer sicher gehen: Stabilisiere die Masse zusätzlich. Das geht mit etwas Weinsteinbackpulver, Salz oder Zitronensaft. Ersteres geht am besten. Diese Hilfsmittel stabilisieren den gezuckerten Eischnee, da sie das Eiweiß aufquellen lassen.
  • Eiweiß mit Zimmertemperatur wird zu einem größeren Volumen aufgeschlagen als Eiweiß, das direkt aus dem Kühlschrank genommen wir. Die Eier kalt trennen , dann die Eiweiß stehen lassen.
  • Füge  ½ TL Weinsteinbackpulver hinzu bevor du beginnst das Eiweiß zu schlagen. Man kann Baiser ohne Weinstein zubereiten, indem man etwas Salz oder Zitronensaft hinzufügt, aber das Hinzufügen von Weinstein hilft, das Baiser zu stabilisieren und zu verhindern, dass es Tropfen bildet und “weint”.
  • Zucker nach und nach zugeben. Füge  den Zucker nach und nach hinzu, während du mit hoher Geschwindigkeit schlagst.  Wenn du den Zucker zu schnell hinzufügst, wird dem Eiweiß die Luft entzogen und es wird schwierig, alles gründlich zu mischen.
 
 
ein Stück Omas saftiger Rhabarberkuchen mit Baiser Haube und Mürbeteig

Die perfekte Baiserhaube für Rhabarberkuchen – das Grundrezept

 Für die perfekte Meringue-Schicht braucht ihr 4 Eiweiß, Weinsteinbackpulver, eine Prise Salz, und/ oder ein paar Tropfen Zitronensaft und 200 g Zucker. 

 Schlage  das Eiweiß mit dem Salz und Zitronensaft auf. Lasse dann nach und nach den Zucker einrieseln, bis eine feste und glänzende Creme entsteht. Fertig. 

Wie wird die Baiserhaube knusprig?

Wie bekomme ich Eischnee knackig beim Backen? Damit die Baiserhaube perfekt gelingt, sind mehrere Faktoren entscheidend. Zuerst ist da die Sauberkeit der Küchenutensilien zu beachten. Stäbe und Schüssel sollten blitzeblank sauber sein.

Dann sind der Zuckergehalt der Masse und Stabilisatoren – wie Weinsteinbackpulver, ein Spritzer Zitronensaft und Salz – wichtig. So wird die weiße Pracht außen knusprig und innen herrlich luftig-locker.

 Wer eine extra knusprige Haube will, kann den Baiser auch extra backen. Folge dem Rezept und dann streiche das Baiser mithilfe eines Esslöffels oder Spritzbeutels in Ihrer gewünschten Form ( also hier ein 26 cm Kreis) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Schiebe alles für zwei Stunden in einen auf 100 Grad vorgeheizten Backofen. Stellen das Gerät dann ab und lassen Sie die Baiserhaube ohne Backen zum Trocknen über Nacht im Ofen. Fertig! Das selbst gemachtes Baiser hält sich luftdicht gelagert übrigens mehrere Wochen.

Wann ist Baiserhaube fertig gebacken?

Wenn ihr den Baiser auf den Kuchen gebt backt ihr ihn bis das Baiser gebräunt ist. Je nach Größe lässt man Baiser entweder bei 90-100 C so 2–3 Stunden im vorgeheizten Ofen trocknen (dabei die Backofentür mit einem Holzlöffel offen halten). Das Baiser ist fertig, wenn es sich leicht vom Backpapier lösen lässt.

ein Stück saftiger Landfrauen Rhabarberkuchen mit Baiser und Rührteig

Wer liebt nicht Omas selbst gebackenen Rhabarberkuchen? 

Rhabarber kann aber noch viel mehr und überrascht zum Beispiel als in einem Pulled Pork Burger, auf Pizza oder in Risotto. Jüngst bin ich ganz verliebt in dieses Rhabarber Kochbuch vom dänische Koch und Fotograf Søren Staun Petersen! Eine kulinarische Reise in die Welt des Rhabarbers ein.

Es gibt also so viele Möglichkeiten Rhabarber zu verarbeiten, in einem Omas leckeren Rhabarberkuchen schmeckt er einfach mit am besten!  Hier sind meine anderen Lieblings Rhabarber Rezepte:

Mehr Rhabarber Rezepte

a slice of German Rhubarb Meringue Cake on a white cake plate
5 von 1 Bewertung
Print

Omas Rhabarberkuchen mit Baiser und Rührteig

Omas Rhabarberkuchen mit Baiser & Rührteig ist schnell und einfach gemacht mit wenigen Zutaten. Ein Landfrauen Rhabarberkuchen Rezept mit Gelinggarantie.

Course Dessert
Cuisine German
Keyword Omas Rhabarberkuchen Baiser Rührteig
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 1 Stunde 10 Minuten
Total Time 1 Stunde 30 Minuten
Servings 12
Calories 230 kcal

Ingredients

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 EL Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker 150 für weniger süß
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 2 TL Zitronenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Eier Gr. M
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Eierlikör oder Milch
  • etwas Butter für die Form
  • FÜR DAS BAISER
  • 4 Eiweiß Gr. M
  • 200 g Zucker
  • eine Prise Salz oder Zitronensaft
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver optional

Instructions

  1. Rhabarber waschen, putzen und schälen. Dann in etwa 1cm breite Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und 1EL Zucker darüberstreuen. Kurz vermischen und beiseite stellen.
  2. Springform (Ø 26 cm) gut einfetten. Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen.
  3. Zitronenschale direkt in den Zucker reiben und dann mit den Fingerspitzen in den Zucker einarbeiten um in zu aromatisieren.
  4. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft verrühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Salz und Backpulver mischen und zum Teig geben. Milch hinzugeben und alles gut miteinander verrühren.
  5. Rhabarberstücke unter den Teig heben. Alternativ sen Teig in die Springform geben und glatt streichen, dann den Rhabarber auf den Teig geben. Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Min. backen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit für das Baiser Eiweiß mit Weinsteinbackpulver, Zucker und evtl noch mit einer großen Prise Salz sehr steif schlagen, bis Spitzen stehen bleiben.

  6. Tipp: Eiweiß mit Zimmertemperatur wird zu einem größeren Volumen aufgeschlagen als Eiweiß, das direkt aus dem Kühlschrank genommen wir. Die Eier kalt trennen , dann die Eiweiß stehen lassen.

    Füge  ½ TL Weinsteinbackpulver hinzu bevor du beginnst das Eiweiß zu schlagen. Man kann Baiser ohne Weinstein zubereiten, indem man etwas Salz oder Zitronensaft hinzufügt, aber das Hinzufügen von Weinstein hilft, das Baiser zu stabilisieren und zu verhindern, dass es Tropfen bildet und "weint".Zucker nach und nach zugeben. Füge  den Zucker nach und nach hinzu, während du mit hoher Geschwindigkeit schlagst.  Wenn du den Zucker zu schnell hinzufügst, wird dem Eiweiß die Luft entzogen und es wird schwierig, alles gründlich zu mischen. 

  7. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Min. abkühlen lassen. Währenddessen den Ofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 130 Grad) herunterschalten. Dann mit einem Messer zwischen Kuchen und Backform-Rand entlang gehen.

    Rand der Springform abnehmen. Mit einem Teigschaber die Baisermasse auf den Kuchen geben und in Wellenbewegungen dekorativ verstreichen. Den Kuchen mit Baiser im vorgeheizten Ofen weitere 20-25 Minuten backen, bis die Spitzen des Baisers bräunlich werden. Nicht aus den Augen lassen denn er wird auch schnell mal zu dunkel.

Recipe Notes

  • Nicht braun genug? Nach dem Backen kannst du das gebackene Baiser natürlich auch zusätzlich noch mit einem Flambiergerät weiter bräunen. Aber vorsichtig: die Spitzen des Baisers verbrennen sehr schnell.

Kommentare

  1. Maria Hager

    5 stars
    Oh nein Gott was für ein Brett . Der Teig ist super geworden. Ich hab noch ein paar Himbeeren mit drauf! Super

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*