Omas Eierlikör Rezept – unser Familienrezept

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Omas Eierlikör Rezept – Mit diesem erprobten Familienrezept gelingt euch der beste Eierlikör – perfekt zum Verschenken! Eierlikör selber machen gehört einfach zu Ostern! Springe zu Rezept

zwei Gläser mit Omas selbstgemachtem Eierlikör mit Ostereiern im Hintergrund

Omas Eierlikör Rezept ist einfach unschlagbar

Kein Ostern ohne Eierlikör! Das musste ich meiner Canada Family doch schon nochmal erklären. Denn ich wollte mich dann noch kurz erklären warum ich palettenweise Eier einkaufe und 3 x am Tag Eiweiß Omlettes esse.

Es ist Zeit Omas Eierlikör Rezept auszupacken! Omas Original Rezept verwendet Kondensmilch statt Sahne und dadurch bekommt ihr einen dicken, cremigen Eierlikör der fast schon etwas von einem Dessert hat. 

Ich glaubt die Version mit Kondensmilch ist auch bekannt als DDR Rezept! Anders als beim DDR Eierlikör wird hier aber kein Primasprit sondern Rum verwendet.

Ostern ohne so ein feines Eierlikör Dessert im Glas, Eierlikör Muffins und meinen Eierlikör Blechkuchen geht einfach mal gar nicht! Findet ihr nicht? 

zwei Gläser Omas Eierlikör mit Mini Ostereiern im Hintergrund

Dazu eignet sich der selbstgemachte Eierlikör auch super als Geschenk aus der Küche! 

Jetzt um Ostern ist es natürlich Ehrenfrau-Sache den Eierlikör selbst herzustellen! Für mich außerdem schlichtweg nötig, da außerhalb Deutschlands das lecker Likörli weitgehend unbekannt ist.

Ab und an sichtet man zwischen Kirschwasser und Sliwowitz mal eine vielversprechend aussehende Flasche mit holländischem Etikett. Das nennt sich Advocaat. Doch zu einem Preis, für den ich zu Hause 5 Liter von Omas bestem Eierlikör zubereiten könnte.

Zu Weihnachten gibt es in Kanada aber ewas ähnliches: den Eierpunsch Eggnog. Ähnlich in der Idee, aber einfach nicht das selbe!

Wie sehr ich Eierlikör vermisse, merke ich erst hier in der Verpooten-freien Zone. Nostalgiegeplagt, habe ich mich zum ersten Mal auch mal mit der Geschichte des Eierlikörs befasst.

Woher kommt Eierlikör?

Angeblich entdeckten europäische Eroberer im 17 Jhd im heutigen Brasilien bei Ureinwohnern des Amazonas ein Erfrischungsgetränk mit Namen „Abacate“.

Aus dem mit Avocados hergestellten Getränk wurde unter Beimischung von Rohrzucker und Rum „Advocaat“, die Vorform des heutigen Eierlikörs.

Angeblich erfand der aus Antwerpen stammende Unternehmensgründer Eugen Verpoorten den Eierlikör in seiner heutigen Form mit der Absicht, dieses leckere Getränk zu imitieren. Da Avocados in Europa eher weniger erhältlich waren, verwendete er stattdessen Eigelb. Ha! Lalalala Verpooten.

Omas Eierlikör auf einer Ostertafel

Wie der Likör wohl mit Avocados schmecken würde ?

Hm…Nunja, jetzt zu Ostern besser keine Experimente wagen. Nein, was den Eierlikör betrifft, verlasse ich mich auf Omas altbewährte Familienrezept, welches euch den cremigsten, dickflüssigsten Eierlikör bescheren wird, den ihr euch vorstellen könnt.

Um den heimeligen Geschmack des Likörs zu verstärken, gefällt es mir, dem Eierlikör neben der obligatorischen Vanille auch noch etwas Muskat und eine Prise Nelken hinzuzufügen.

ein Schnappsglas mit Omas Eierlikör mit Kondensmilch

Welchen Alkohol nehme ich zum Eierlikör selber machen? 

Ich mache den Likör mit weißem Rum (40 %) da er mit Rum recht gut hält. Wer es lieber neutraler mag, nimmt Wodka (ebenfalls 40 %). Auch in Ordnung ist neutraler Doppelkorn mit 38 %. Bei acht Eidottern nimmt man jeweils 250 Milliliter Alkohol.

So macht man Omas Eierlikör:

Der Eierlikör wird hier ganz klassisch über dem Wasserbad angedickt und auf 70 Grad erhitzt. Ich fülle den Likör immer in Gläser, da er mit der Zeit noch etwas nachdickt und dann schwer aus einer Flasche zu bekommen wäre.

Wenn ihr auf Flaschen besteht, dann lasst etwas Platz frei um eventuell etwas Rum nachgießen zu können. Dann bekommt ihr ihn nach einer Runde Shaken auf jeden Fall wieder raus.

Tipps zum Eierlikör selber machen: 

  •  Für die Haltbarkeit ist es wichtig, dass du immer mit sauberen Küchenutensilien arbeitest, sehr frische Eier und Alkohol mit mindestens 38 Volumenprozent verwendest.
  • Eierlikör wird mit der Zeit fester, wenn er etwas steht. Durch das Schütteln der Flasche wird er wieder flüssig und lässt sich in Gläser gießen.
  • Dieser Eierlikör ist wunderbar dick. Das liegt mitunter an der verwendeten Kondensmilch. Wegen der Konsistenz fülle ich ihn in Gläser nicht in Flaschen sondern Gläser. Mit der Zeit dickt der Likör sogar noch nach. Lasst also etwas Platz wenn ihr den Likör in Flaschen füllen wollt und schenkt einfach Sahne oder Rum nach und schüttelt eine Runde.Dann bekommt ihr ihn wieder aus der Flasche.
  • Wer einen dünneren Likör möchte kann die Halbe oder sogar die ganze Menge durch Sahne ersetzen.
  • Ich habe auch ein Ladung mit Kokosmilch hergestellt. Unglaublich lecker!

Wie lange hält sich selbstgemachter Eierlikör im Kühlschrank? 

Eierlikör sollte natürlich kühl und dunkel aufbewahrt werden. 

Gekaufter Eierlikör ist ungeöffnet ca. 1 Jahr gut und sollte nach dem Öffnen innerhalb von 6 Monaten verbraucht werden.

Wenn man bei selbstgemachtem Eierlikör hygienisch gearbeitet hat, und auch genügend Alkohol verwendet und der Likör kühl und dunkel gelagert wurde, hält er sich auch über Monate. Mindestens 3 Wochen kannst du ihn bestimmt genießen.

Wenn sich mit der Zeit eine dünne orangefarbene Schicht oder kleine Bläschen bilden, ist das gar nicht schlimm. Dies ist Öl aus den Eigelben, das sich sammelt. Einfach die Flasche einmal schütteln und servieren.

Fülle Omas Likör am besten in kleinere Flaschen oder Gläser – so bleiben keine angebrochenen Reste zurück. Außerdem kannst du ihn so prima an deine Liebsten verschenken!

Omas Eierlikör in einer Hasenflasche zum Veschenken

Tipps zum Eierlikör Verschenken: 

Kauft am besten Flaschen mit weiter Öffnung. Dann tut ihr euch leichter mit dem füllen. Dafür einfach die Glasflaschen von Milch, Sahne oder Dessertsoßen verwenden. 

Eiweiß Resteverwertung

Aus dem Eiweiß, das beim Eier trennen übrig bleibt, kannst du Kuchen mit Baiserhaube oder Kokos Pistazien Makronen backen. Eiweiß kann man auch gut einfrieren.

Mehr Rezepte mit Eierlikör: 

Meine Produkttipps:

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

zwei Gläser mit Omas selbstgemachtem Eierlikör mit Ostereiern im Hintergrund
5 von 1 Bewertung
Print

Omas Eierlikör Rezept einfach selber machen

Omas Eierlikör Rezept - Mit diesem erprobten Familienrezept gelingt euch der beste Eierlikör - perfekt zum Verschenken! Eierlikör selber machen gehört einfach zu Ostern!

Course Dessert, drink
Cuisine Deutsch, German, middleeastern
Keyword Eierlikör selber machen, Omas Eierlikör
Prep Time 3 Minuten
Cook Time 17 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 15 Portionen
Calories 180 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 8 Eigelb
  • 250 g Puderzucker
  • 2 bis 3 Tl Vanilleextrakt
  • 1/2 Tl Muskat frisch gerieben
  • 1/4 Tl Nelken
  • 375 ml Kondensmilch
  • 250 ml weißer Rum

Instructions

  1. Eine Metallschüssel bereitstellen und schon mal Wasser in einem großen Topf erhitzen für das Wasserbad.
  2. Die Eigelb in der Schüssel schaumig schlagen. Dann langsam den Puderzucker, die Vanille und die Gewürze unterrühren.

    Nun auch die Kondensmilch unter Rühren einlaufen lassen und zuletzt den Rum untermischen.

  3. Die Schüssel mit der Mischung nun im heißen Wasserbad erhitzen (nicht kochen) und dabei mit dem Schneebesen rühren bis der Eierlikör schön andickt, was ab ca 64 Grad geschieht.
  4. Die Mischung noch warum in Gläser füllen und kühl und dunkel lagern.

Recipe Video

Recipe Notes

  • Dieser Eierlikör ist wunderbar dick. Das liegt mitunter an der verwendeten Kondensmilch. Wegen der Konsistenz fülle ich ihn in Gläser nicht in Flaschen sondern Gläser. Mit der Zeit dickt der Likör sogar noch nach. Lasst also etwas Platz wenn ihr den Likör in Flaschen füllen wollt und schenkt einfach Sahne oder Rum nach und schüttelt eine Runde.
  • Dann bekommt ihr ihn wieder aus der Flasche.
  • Wer einen dünneren Likör möchte kann die Halbe oder sogar die ganze Menge durch Sahne ersetzen.
  • Ich habe auch ein Ladung mit Kokosmilch hergestellt. Unglaublich lecker!

Kommentare

  1. Chris Koller

    5 stars
    Wie lange muss oder sollte er stehen, bis er getrunken wird? In manchen Rezepten sind es vier Wochen. Und wird er furch das stehen noch dicker? Kann mir nicht dickflüssig genug sein ?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*