Pasta Al Limone Rezept – Nudeln mit Zitronensauce


Italienische Pasta al Limone – Nudeln mit cremiger Zitronensauce sind schnell und einfach gemacht und das perfekte vegetarische Nudelgericht! Schmeckt auch super zu Lachs oder Garnelen! 

ein Teller mit cremiger selbstgemachter Pasta Al Limone - Nudeln mit Zitronensauce

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Pasta Al Limone – Nudeln mit Zitronensauce sind das perfekte vegetarische Abendessen

Dieses einfache, italienische Pasta Gericht ist einfach wie gemacht für einen schönen Frühling oder Sommertag. In Windeseile fertig, man muss keine Zutaten schnibbeln, keine Zwiebeln dünsten. Man kommt beim Kochen wirklich kaum ins Schwitzen und die herrliche Frische der Zitronensauce passt einfach wunderbar zu warmem Wetter.

Aber Spaghetti mit Zitronensauce ist auch im Winter eine gute Idee denn auch in den kalten Monaten gibt es Bio Zitronen in guter Qualität – und der frische Zitrus-Geschmack ist perfekt um Winter-Trübsal Contra zu geben. 

eine Portion selbstgemachter Pasta al Limone

Das frische Zitronenaroma der Nudelsauce zusammen mit der cremigen Sahne und dem würzigen Parmesan – das sorgt einfach immer für einen reizvollen Kontrast am Gaumen. Das einfache vegetarische Nudelgericht entstaubt so richtig die Geschmacksknospen! Es schmeckt wunderbar nach Amalfiküste und zaubert euch und euren Liebsten ein Lächeln aufs Gesicht.

ein Teller mit Bandnudeln mit cremiger Zitronensauce mit schwarzem Pfeffer und Zitronenschale garniert

Beim Duft von Zitronen bekommt man einfach gute Laune. Im seelischen Bereich wirkt Zitronenduft tatsächlich anregend, stimmungsaufhellend und aktivierend, da er die Eigenschaft besitzt, die Eigenproduktion von Dopamin zu steigern. Jep, das berühmte Glückshormon, das für eine gute Stimmung sorgt.

eine Gabel mit Spaghetti mit Zitronensauce

So macht man Italienische Pasta Al Limone – Spagetthi mit Zitronensauce:

Für Nudeln mit Zitronensauce braucht man 2 Töpfe und 15 Minuten Zeit. Während die Nudeln kochen macht ihr einfach schnell die Sauce.

Meine Version des Original Süditalienischen Rezepts ist eine etwas abgemilderte Variante, da ich nur die Schale und nicht den Saft der Zitrone verwende. Dazu gebe ich außer Butter, Parmesan und Sahne gerne noch etwas Honig und Ziegenfrischkäse oder Frischkäse mit in die Sauce, was ihr aber nicht tun müsst.

Fürs Gelingen von Nudeln mit Zitronensauce ist es hier am wichtigsten:

  • etwas Pastawasser aufzusparen um die Sauce zusammenzubringen und
  • die bissfest gekochten Pasta ( Fettuccine, Tagliatelle oder Spaghetti ) sofort mit den restlichen Zutaten mischen.
 

 

eine Gabel mit italienischer Pasta al Limone mit Zitronensauce

Ähnliches gilt für die Zutaten: Ein Nudel Rezept mit so wenigen Zutaten steht und fällt mit der Qualität von dem Wenigen, was drin ist.

Der Parmesan sollte hier wirklich frisch sein und auch nicht zu milde. Die Zitrone please in Bio-Qualität, damit wir getrost die Schale verwenden können. Dann Butter, nicht Margarine. Supermarktware reicht bei der Butter und Sahne völlig aus. 

Ein Wort zur Pasta Wahl: Als Nudelsorte bevorzuge ich entweder Spaghetti oder Bandnudeln wie Tagliatelle / Fettuccine. Kurze Nudelsorten wie Penne oder Fussili gehen notfalls auch aber sind hier nicht ideal da sich die Sauce einfach besser um lange Nudeln legt.

ein Teller mit Spaghetti mit Zitronensauce

Rezept Tipps: 

  • Frische Kräuter machen sich hier super! Frisches Basilikum, Minze oder Petersilie besonders. Auch frischer Rucola ist hier herrlich.
  • Unbedingt darauf achten Bio Zitronen zu kaufen, da wir hier die Schale verwenden. 
  • Reichlich frisch gemahlener Pfeffer on top rundet das Gericht ab.
  • Wenn ihr Gäste habt, reicht zum Abschluss ein Gläschen  Selbstgemachten Limoncello. 
  • Die Nudeln mit ZItronensauce sind ein tolles vegetarisches Hauptgericht, schmecken aber auch herrlich als Beilage zu Lachs. 
  • Wer will, kann Spaghetti mit Zitronensauce auch mit gegrillten Garnelen servieren. 
  • Toll schmeckt hier auch gebratener oder gegrillter Spargel oder Zucchini. Das Gemüse einfach am Schluss zugeben.

 

★ Habt ihr mein Rezept für Pasta al Limone nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Pasta Al Limone Nudeln mit Zitronensauce auf einem weißen Teller
5 von 2 Bewertungen
Print

Pasta Al Limone - Nudeln mit Zitronensauce

Italienische Pasta al Limone - Nudeln mit cremiger Zitronensauce sind schnell und einfach gemacht und das perfekte vegetarische Nudelgericht! Schmeckt auch super zu Lachs oder Garnelen! 

Course hauptgericht, Hauptmahlzeit
Cuisine Italienisch
Keyword Nudeln mit Zitronensauce, Pasta al Limone Rezept, Spaghetti mit Zitronensauce
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 15 Minuten
Total Time 25 Minuten
Servings 2 Personen
Calories 600 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 1 Bio Zitrone Schale davon
  • 340 g Pasta
  • 200 - 250 ml Sahne 1 Becher reicht. Wegen den 50 ml müsst ihr keinen 2. Becher aufmachen
  • 1 Tl Honig oder Ahornsirup - optional
  • 80 g Butter
  • 50 g Frischkäse ich nehme Ziegenfrischkäse
  • 90 g Parmesan Käse fein gerieben
  • Salz und Pfeffer

Zur Deko

  • frische Petersilie
  • Zitronenschale
  • gehackte Pistazien

Instructions

  1. Die die Schale der Bio Zitrone abreiben. Nudeln in einen Topf mit reichlich kochenden Salzwasser geben. Währen die Nudeln kochen, die Sauce zubereiten. Einen Timer stellen - die Nudeln sollten al dente sein. Meine Fettuccine sind das nach etwa 8 Minuten.

  2. Währenddessen Sahne, Honig und Zitronenschale in einen Topf geben und aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und eine Minute einkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und stückweiße die Butter einrühren. 

  3. Wenn die Nudeln al dente sind, vor dem Abgießen einen Schöpflöffel heißes Pastawasser, so 180 ml, aus dem Topf nehmen und zur Sauce geben. Frischkäse einrühren. Die Nudeln abgießen und in den Topf mit der Sauce geben. Auf den Herd stellen. Parmesan zugeben und alles gut vermischen bis eine glatte Sauce entsteht, die sich um die Nudeln schmiegt. Bei Bedarf noch ein bisschen Pastawasser zugeben. Sahne, wenn ihr kein Wasser mehr habt. Wer frische Kräuter zugeben will, kann sie jetzt hinzufügen.

  4. Die Sauce dickt auf dem Teller schnell an also darf sie in der Pfanne ruhig noch ein bisschen dünner sein. 

Recipe Notes

  • Frische Kräuter machen sich hier super! Frisches Basilikum, Minze oder Petersilie besonders. 
  • Unbedingt darauf achten Bio Zitronen zu kaufen, da wir hier die Schale verwenden. 
  • Reichlich frisch gemahlener Pfeffer on top rundet das Gericht ab.
  • Wenn ihr Gäste habt, reicht zum Abschluss ein Gläschen  Selbstgemachte n Limoncello. 


2 Kommentare

  1. Marie-Charlotte Chatelain


    The sauce is perfect! Just right with the amount of zest and the addition of cream cheese makes it soooo creamy! Used normal cream cheese and fresh basil! YUM


  2. These are really easy to make and SO DELISH! One of those classic pasta recipes that everybody loves!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*