Grieß Knödel mit Nougat – Mozart Knödel (Zuckerfrei)


Lockere, süße Grieß Knödel mit Nougat und Pistazien – meine zuckerfreie Version des traditionellen Desserts aus Österreich. Mit diesem gelingsicheren Mehlspeisen Rezept macht ihr die besten Grießknödel einfach zu Hause! 

ein Teller mit süßen in Pistazien gewälzten Grieß Knödeln mit flüssigem Nougat gefüllt

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Mozart Grieß Knödel mit Nougat und Pistazien – ein Mehlspeisen-Klassiker aus Österreich! 

Ich bin ja ein Riesen Fan von Mehlspeisen allgemein, und süßen Quark- und Grieß Knödeln im Speziellen. Eine süßes Hauptgericht, das ich mit sorgenfreien Ausflügen zu Österreichs Bergen und Seen, verbinde und das mir einfach mein Herz erwärmt.

Ob Marillen Knödel, Erdbeer Knödel, Zwetschen Knödel – ob mit Grieß, aus Kartoffelteig oder Topfenteig – ich find sie einfach alle genial. Besonders wenn sie mit einem üppigen Mandel aus Mohn, Nuss-Zimt-Brösel oder gemahlenen Pistazien gereicht werden.

Diese Mozart Knödel mit Nougat sind aber meine absoluten Favoriten an der Mehlspeisen Front. Das Original Rezept stammt aus einem alten Österreichischen Kochbuch aber ich habe es etwas abgewandelt um die Grieß Knödel zuckerfrei  zu machen und die Kalorienmenge zu reduzieren. 

Ein Teller mit Österreichischen süßen Grießknödeln mit Nougat Füllung und Pistazien Mantel

Die süßen Grieß Klöße bestechen durch eine luftig-lockere Konsistenz und einen unvergleichlich feinen Geschmack, der auch von dem himmlischen Pistazienmantel kommt.

Also so ein süßer Grieß Knödel ist doch einfach pures Glück oder? Die fluffigen gefüllten Knödel aus Grießmasse sind so lecker, da würde man gerne immer weiter essen und dann noch der zartschmelzende Nougat Kern. Ein wahres Wohlfühlessen – auch Kinder werden diese Mozart Knödel lieben!

die besten Österreichischen Mozart Knödel auf einem weißen Teller

Macht die Mozart Knödel zuckerfrei indem ihr euer Nougat selber macht! 

Die zuckerfreie Nougatfüllung hat mich für dieses Rezept voll und ganz überzeugt. Dazu mixe ich einfach Haselnüsse, Kakao, etwas Erythrit und Avocadoöl. Ihr könnt natürlich auch gekaufte zuckerfreie oder zuckerarme Nuss Nougatcreme verwenden. Was Süßmittel angeht, mag ich gerne diesen Erythrit Puder hier denn der kommt schon als feiner Puder. 

süße Grießklöße mit zuckerfreiem Nuss Nougat Aufstrich gefüllt auf einem Dessert Teller

Wem Zucker nichts ausmacht, der kann natürlich einen EL normalen Zucker in die Knödelmasse geben und die Grieß Knödel mit Nougat Würfel füllen. 

mit gemahlenen Pistazien verzierte zuckerfreie Nougat Grieß Knödel auf einem Dessert Teller

Das Rezept ergibt 12 süße Nougat Knödel. Im Restaurant wäre das die perfekte Hauptspeisen Menge für vier Personen, denn jede Portion beinhaltet etwa drei Knödel. Als Dessert reichen 2 Knödel pro Person LOCKER! 

Tipp für den kleine Haushalt: Die Knödel schmecken am besten frisch und man sollte nur so viele kochen wie man auch essen möchte. Wir sind nur zu Zweit und essen am Stück keine 12 Knödel. Der Knödelteig hält sich aber zum Glück super als Rolle in Frischhaltefolie gewickelt! So könnt ihr in gute 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren und könnt nur immer so viel Teig abstechen wie ihr braucht. 

eine Portion traditioneller österreichischer Nougat Grieß Knödel (Mozart Knödel) mit gemahlenen Pistazien ummantelt

Mehlspeisen Profi Rezept Tipps:

  • Als Abkürzung einfach gekaufte Zuckerfreie Nuss Nougat Creme verwenden oder normalen Nougat aus der Backwaren Abteilung. Auch ein Lindor schmeckt toll als Füllung. 
  • Die Nougatcreme etwas kühlen, dann zu Trüffel-großen Bällchen rollen und nochmal kühlen damit sie beim Füllung ihre Form halten. Gekauften Nougat müsst ihr nicht kühlen, der lässt sich so in Würfel schneiden. 
  • Der Teig kann auch mit etwas gemahlenem Mohn oder Nüssen vermengt werden. 
  • Für Schokoladenknödel kann der Grieß Knödel Teig mit etwas Kakao eingefärbt werden.
  • Wurde die Masse einmal zu wenig im Topf abgebrannt, kann man ihn mit etwas Weißbrot- oder Semmelbrösel festigen. 
  • Ich forme die Knödel entweder mit ganz leicht bemehlten Händen oder mit Handschuhen. Zuviel Mehl macht das Verschließen der Knödel schwierig. 
  • Habt ihr Probleme beim Schließen? Befeuchtet die Säume des Knödels mit in etwas Wasser getunkten Fingern.
  • Beim Füllen der Knödel aufpassen, dass ihr keine Luft mit in die Knödel einschließt, die Masse also fest und entschlossen um die Nougatfüllung legen. Sonst sinken die Knödel nicht an den Topfboden und gehen euch beim Kochen auf.
  • Wer will, kann die Knödel auch mit Himbeersauce servieren. Dazu einfach 150 g TK Himbeeren mit etwas Vanille und 1 bis 2 EL Puderzucker (oder diesen zuckerfreien Erythrit Puder) aufkochen und etwas einkochen, dann durch ein Sieb passieren. 
  • Ich bestäube die Knödel gerne noch mit Erythrit Puderzucker. 

Wenn euch dieses Zuckerfreie Grieß Knödel Rezept gefällt, taugen euch sicher auch:

★ Habt ihr mein Rezept für Grieß Knödel mit Nougat nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Grieß Knödel mit Nougat Füllung und Pistazien Mantel
5 von 1 Bewertung
Print

Grieß Knödel mit Nougat Füllung - Mozart Knödel ( Zuckerfrei)

Lockere, süße Grieß Knödel mit Nougat und Pistazien sind ein traditionelles Dessert aus Österreich das auch als Hauptgang dienen kann! Mit diesem einfachen gelingsicheren Mehlspeisen Rezept macht ihr die besten Grießknödel zu Hause! 

Course Dessert, Hauptmahlzeit, nachtisch
Cuisine Österreich
Keyword Grieß Knödel mit Nougat, Mozart Knödel, Nougat Knödel
Prep Time 25 Minuten
Cook Time 15 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 12 Knödel
Calories 400 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

ür die Knödel

  • 500 ml Milch
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 1 Messerspitze Muskat frisch gerieben
  • 1 EL Stevia oder Birkenzucker
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 150 g Haselnussnougat oder selbstgemachter Zuckerfreier Nougat Rezept siehe unten

Für die Nougat Füllung

  • 300 g Haselnüsse im Ofen geröstet
  • 1 Prise Salz
  • 160 ml Erythrit Puderzucker – das sind etwa 110 g
  • 4 EL Kakaopulver entölt und ungesüßt
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 TL Vanille Extrakt

Dekor

  • Gemahlene Pistazien

Instructions

Für das Nougat

  1. Nüsse im Ofen bei 180 Grad ca 8 Minuten rösten, dann die Häute mit einem Küchentuch abreiben. Die geschälten Nüsse in die Küchenmaschine oder den Mixer geben und mahlen. Die Nüsse werden nach und nach ihr Öl freigeben und alles wird langsam zu einem Nussmus.
  2. An diesem Punkt Erythrit, Kakaopuler, Salz, Öl und Vanile zugeben und weitermixen bis glatt und glänzend. Wenn die Creme zu dick ist, gerne noch etwas Öl zugeben.

    Nougat etwas kühl stellen, dann aus je einem gehäuften TL eine Kugel rollen und diese kühl stellen. Wer gekauftes Nougat verwendet schneidet es einfach in 12 Würfel.

Knödel

  1. Milch, Butter und 1 Prise Salz und Muskat in einem Topf unter Rühren aufkochen. Stevia und Grieß einrühren und die Masse unter Rühren mit einem Kochlöffel so lange "köcheln", bis ein Kloß entsteht und sich am Topfboden eine weiße Schicht bildet.
  2. Die heiße Knödelmasse in einer Schüssel kurz abkühlen lassen, dann nacheinander Eier und Dotter unterrühren. Ihr braucht eventuell das lette Eigelb nicht mehr wenn eure Eier sehr groß waren. Der Teig sollte geschmeidig und zähflüssig sein. Die Masse mit Klarsichtfolie bedecken und mindestens 5 Stunden oder über Nacht kalt stellen.

  3. Wasser salzen und in einem Topf aufkochen. Nougat bereitstellen Die Hände mit etwas Stärkemehl oder Mehl bepudern. Nicht zuviel! Alternativ Küchenhandschuhe anziehen. Die kühle Grießmasse zu einer Rolle formen und mit einem Küchenmesser in 12 Portionen teilen. 

  4. Mit je 1 Stück Nougat füllen und zu Knödeln formen. Sobald das Wasser richtig aufkocht, die Hitze reduzieren. Knödel in heißen Wasser darin bei milder Hitze 15 Minuten garen. Das Wasser sollte nicht zu stark kochen. 

  5. Danach die Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in den gemahlenen Pistazien wälzen. 

Recipe Notes

  • Als Abkürzung einfach gekaufte Zuckerfreie Nuss Nougat Creme verwenden oder normalen Nougat aus der Backwaren Abteilung. Auch ein Lindor schmeckt toll als Füllung. 
  • Die Nougatcreme etwas kühlen, dann zu Trüffel-großen Bällchen rollen und nochmal kühlen damit sie beim Füllung ihre Form halten. Gekauften Nougat müsst ihr nicht kühlen, der lässt sich so in Würfel schneiden. 
  • Der Teig kann auch mit etwas gemahlenem Mohn oder Nüssen vermengt werden. 
  • Für Schokoladenknödel kann der Grieß Knödel Teig mit etwas Kakao eingefärbt werden.
  • Wurde die Masse einmal zu wenig im Topf abgebrannt, kann man ihn mit etwas Weißbrot- oder Semmelbrösel festigen. 
  • Ich forme die Knödel entweder mit ganz leicht bemehlten Händen oder mit Handschuhen. Zuviel Mehl macht das Verschließen der Knödel schwierig. 
  • Habt ihr Probleme beim Schließen? Befeuchtet die Säume des Knödels mit in etwas Wasser getunkten Fingern.
  • Beim Füllen der Knödel aufpassen, dass ihr keine Luft mit in die Knödel einschließt, die Masse also fest und entschlossen um die Nougatfüllung legen. Sonst sinken die Knödel nicht an den Topfboden und gehen euch beim Kochen auf.
  • Wer will, kann die Knödel auch mit Himbeersauce servieren. Dazu einfach 150 g TK Himbeeren mit etwas Vanille und 1 bis 2 EL Puderzucker (oder diesen zuckerfreien Erythrit Puder) aufkochen und etwas einkochen, dann durch ein Sieb passieren. 
  • Ich bestäube die Knödel gerne noch mit Erythrit Puderzucker. 

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.


Ein Kommentar


  1. These are so good and the recipe is way easier than I thought!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*