Spicy Dark Chocolate & Chili Cookies

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Es gibt Situationen, – wie etwa versemmelte Prüfungen, Liebeskummer oder gestrichene Flüge – die  eindeutig nur durch Schokoladen-Kekse und viele Umarmungen bewältigt werden können !! 
Hier geht es um schnelle Sofort – Hilfe mittels Zucker und Fett! Das Aspirin jedes emotionalen Essers! 
 
Und dann gibt es diese ganz bestimmten Situationen, wie etwa angeregte, weinselige Tete-a-Tetes, oder etwa Picknicks bei Sonnenuntergang, die nach einem besonderen Keks verlangen! 
 
Hier geht es nicht um den schnellen Zucker-Flash für zwischendurch, sondern um das Perfektionieren eines romatischen/speziellen Augenblickes durch einen Happen pures, zartbitteren Schokoladen-Glücks! 
 
Für diese Situationen backe ich meine Spicy Dark Chocolate & Chili Cookies! 
 
 
dark chocolate chili cookies 

In diesem unglaublich schokoladigen Keks vereinen wir hochwertige 70 % Schokolade und feinen Kakao mit einem Hauch Cayenne Pfeffer, etwas Chili-Pulver Zimt und Fleur de Sel.
Haltet ein Glas Milch bereit denn auch wenn die Schärfe euch nicht direkt beim ersten Bissen ins Gesicht schlägt – sie wird kommen und sich dann langsam aufbauen.
Und mit nur einem Cookie ist es bei diesen würzigen Schoko-Bomben sicher nicht getan.

 

 

Spicy Chocolate Chili Cookies

Für ca 20 Dark Chocolate & Chili Cookies braucht ihr :

170 g Butter, zimmertemp.
200 g brauner Zucker
100g Zucker
1 gestr. Tl Cayenne Pfeffer
1/2 Tl Chili Pulver
1/2 Tl Salz o. Fleur de Sel
1/2 Tl Zimt
1 Tl Vanille Extrakt
90 g Schokolade (70 % mindestens), fein gehackt
2 Eier
240 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
60 g Kakao

Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech vorbereiten.
Butter und beide Sorten Zucker ca 3-4 Minuten cremig schlagen. Dann nacheinander die 2 Eier unterrühren und auch die Vanille zugeben.
Die trockenen Zutaten mischen und unterrühren. Nun auch die gehackte Schokolade zugeben.
Mit einem Löffel oder kleinem Eisportionierer gleichgroße Mengen Teig abstechen. Den Teig zuerst zu einer Kugel formen und dann auf dem Blech leicht flachdrücken.
Die Kekse werden beim Backen noch etwas auseinandergehen also legt sie nicht zu dicht aneinander.
Die Cookies backen wir nun 8-10 Minuten bis die Oberfläche leichte Krater bekommt.
Abkühlen lassen, mit etwas Fleur de Sel oder ein paar Chili-Flocken bestreuen und mit einem Glas Milch genießen.
In einer Dose halten sich die Cookies ca 1 Woche.

Eine schönes Juli-Wochenende wünscht euch,

Kiki

Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen praktischen Artikel.

    Ich bin schon länger ein ruhiger Leser. Und jetzt musste mich
    mal einen schnellen Kommentar schreiben .

    Mache genauso weiter, freue mich schon auf die nächsten Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*