Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen & Kokosmilch

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen & Kokosmilch – eine schnelle leicht scharfe asiatische Suppe die super einfach zu machen ist und dazu noch gesund. Springe zu Rezept

Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen und Kokosmilch

Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen & Kokosmilch – gesund, einfach und schnell gemacht. Und dazu dermaßen lecker, dass ich sie momentan wirklich jeden Tag essen könnte. Wer gerne rotes Hähnchen Curry mit Kokosmilch isst, für den ist diese Thai Curry Suppe genial! Die geballte Ladung an asiatischen Aromen dank roter Currypaste, Limetten Blätter, Fischsauce und Limettensaft. Okay, etwas Ingwer und Knoblauch kommen auch noch dazu und runden den Geschmack ab. 

ROTE THAI CURRY SUPPE

Ich liebe die rot orange Farbe dieser Thai Suppe! Wenn ihr Freunde und Familie beeindrucken wollt, dann ist diese Rote Thai Curry Suppe genau das Richtige! Solltet ihr euch unsicher über den Schärfegrad sein, dann nehmt beim ersten mal etwas weniger Currypaste. Rote Curry Paste ist zwar nicht besonders scharf aber sicher ist sicher.

eine Schale mit roter Thai Curry Suppe mit Gemüse und Hähnchen

Diese Thai Curry Suppe wärmt Körper und Seele zugleich! Bei den kalten Tagen ist die asiatische Suppe mit Kokosmilch die perfekte Mahlzeit für den Mittag oder Abend. Reste schmecken auch am nächsten Tag herrlich.

Durch die verschiedenen asiatischen Gewürze und leichte Schärfe von Ingwer und Curry Paste ist die Suppe zusätzlich super gesund. Ich mag dieses Thai Curry Suppen Rezept besonders, da es super schnell zubereitet ist und viele wichtigen Nährstoffe liefert die wir besonders in der kalten Jahreszeit brauchen!

So macht man Rote Thai Curry Suppe

  • Einen großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald der Topf heiß ist, füge ½ EL Kokos- oder Sesamöl hinzu und brate dann die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch etwa 2 Minuten lang an.

Zwiebeln, Ingwer und Knoblach werden angebraten für Thai Curry Suppen Rezept

  • Curryblätter hinzufügen. Noch etwas Öl dazugeben und die Currypaste einrühren. Currypaste im Öl ca. 1 Minute anbraten (Bild 2). Füge Hähnchen hinzu und brate es eine Minute lang (Bild 3). 

Gemüse und Kokosmilch werden in einen Topf gegeben für Curry Rezept

  • Gib dann rote und grüne Paprika hinzu ( Bild 4). 3-4 Minuten garen, bis das Gemüse beginnt, leicht weich zu werden.
    Während alles gart, mit Salz würzen.
  • Rühre Tomatendose, dann Hühnerbrühe, Fischsauce und Kokosaminos oder Sojasauce zusammen mit dem Currypulver und verschiedenem Gemüse (Spargel, Zucchini, Brokkoli) mit in den Topf (BIld 5).
  • Lasse die Suppe aufkochen und reduziere dann die Hitze auf ein Köcheln. Lasse die Suppe 20 Minuten köcheln oder bis das Fleisch gar ist. Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben zusammen mit dem Limettensaft (Bild 6).
  • Probiere und füge Zucker und nach Bedarf mehr Salz oder Fischsauce hinzu.
  • Serviere die Suppe mit mehr frischem Limettensaft, Frühlingszwiebeln und frischem Koriander. 

eine Schale mit Thai Curry Suppe mit Gemüse und Hähnchen

Kaffir Limetten Blätter ersetzen: 

Kaffir-Blätter werden auch unter den Namen Limettenblätter oder Kaffern-Limettenblätter frisch oder gefroren im Asialaden und manchmal auch im gut sortierten Supermarkt verkauft. Getrocknet kann man sie hier online bekommen.

Als Ersatz eignet sich hier Zitronengras, und Limettenschale. Nehmt am besten eine Stange Zitronengras oder die Schale einer Limette.

Zitronengras wird mit Curry Paste angebraten. Limettenschale kommt erst gegen Ende mit ins Curry.

Tipps: 

  • Zum Anbraten nehmt ihr am besten Kokosöl oder Sesamöl 
  • Wer Brathähnchen übrig hat, kann das einfach mit in die Suppe geben. Es muss selbstredend nicht angebraten werden.
  • Auch mit Shrimps wird das Curry super! Die kommen in den letzten Minuten mit ins Curry und müssen nicht extra angebraten werden.
  • Für ein veganes Curry Fischsauce durch Soyasauce ersetzen und Hähnchen durch Tofu oder Kichererbsen.
  • Ich nehme hier rote Curry Paste. Ich mag gerne diese Bio Curry Paste . Die Suppe kann man auch mit grüner Curry Paste machen 
  • Abschmecken ist wichtig. Es geht immer um das Spiel von süß, salzig, sauer, bitter und umami als Basis des Geschmacks. Schmeckt das Curry nicht rund, fehlt in der Regel eine dieser Komponenten und/oder sie sind nicht im jeweils passenden Gleichgewicht. Also gerne mit mehr Limette, mehr Fisch oder Sojasauce oder Palmzucker dazugeben. 

Für mehr asiatische Rezepte, probiert unbedingt mein: 

★ Habt ihr mein Rezept für Rote Thai Curry Suppe nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

5 von 1 Bewertung
Print

Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen & Kokosmilch

Rote Thai Curry Suppe mit Hähnchen & Kokosmilch - eine schnelle leicht scharfe asiatische Suppe die super einfach zu machen ist und dazu noch gesund

Course Main Course
Cuisine asiatisch, thailand
Keyword curry suppe mit Hähnchen, rote curry suppe, thai curry suppe
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 25 Minuten
Total Time 35 Minuten
Servings 4
Calories 450 kcal

Ingredients

  • 1 EL Kokosöl
  • ½ große rote Zwiebel gewürfelt
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • 4-5 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 Kaffir Limettenblätter Kann kam durch Zitronengras ersetzen
  • 4 EL rote Currypaste
  • 500 g Hähnchenbrust gewürfelt
  • 1 rote Paprika gewürfelt
  • 1 grüne Paprika
  • 1 TL Salz plus mehr nach Geschmack
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 l Hühnerbrühe oder Wasser
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Kokosaminos oder helle Soja Sauce
  • 1 TL Currypulver optional
  • 1 Zucchini in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Spargel in Scheiben geschnitten oder Bohnen oder Zuckerschoten
  • 1/2 Kopf Brokkoli in Röschen zerteilt
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 60 ml Limettensaft
  • 1 EL Palmzucker, Kokosblütenzucker oder alternativer Süßstoff
  • Frühlingszwiebeln und Koriander zum Garnieren

Instructions

  1. Einen großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald der Topf heiß ist, füge ½ EL Kokos- oder Sesamöl hinzu und brate dann die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch etwa 2 Minuten lang an. Curryblätter hinzufügen. Noch etwas Öl dazugeben und die Currypaste einrühren. Currypaste im Öl ca. 1 Minute anbraten. Füge Hähnchen hinzu und brate es eine Minute lang. Gib dann rote und grüne Paprika hinzu.
  2. 3-4 Minuten garen, bis das Gemüse beginnt, leicht weich zu werden.
  3. Während alles gart, mit Salz würzen.
  4. Rühre Tomatendose, dann Hühnerbrühe, Fischsauce und Kokosaminos oder Sojasauce zusammen mit dem Currypulver und verschiedenem Gemüse (Spargel, Zucchini, Brokkoli) mit in den Topf.
  5. Lasse die Suppe aufkochen und reduziere dann die Hitze auf ein Köcheln. Lasse die Suppe 20 Minuten köcheln oder bis das Fleisch gar ist. Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben zusammen mit dem Limettensaft. Probiere und füge Zucker und nach Bedarf mehr Salz oder Fischsauce hinzu.
  6. Serviere die Suppe mit mehr frischem Limettensaft, Frühlingszwiebeln und frischem Koriander.

*Amazon Disclaimer: Dieser Rezept Post enthält affliliate links zu amazon. de. Das heißt beim Kauf eines Produktes über das Klicken eines Links auf meiner Seite bekomme ich eine Vegütung im Centbereich. Mehrkosten kommen für euch dadurch nicht zustande

Kommentare

  1. Mareike Vogt

    5 stars
    This turned out great! I added some monkfruit sweetener in the end

  2. Maria Hager

    5 stars
    Mega lecker und genau richtig von der Schärfe her! Gibt’s Jetzt schon öfter

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*