Einfache Vegane Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf


Diese einfache Vegane Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf ist super schnell gemacht – ganz ohne Milch und Sahne! So lecker als Nudelsauce zu Pasta und auch bei Kindern beliebt

Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf serviert in einer Schale

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Diese einfache vegane Paprikasauce aus dem Instant Pot schmeckt super zu Nudeln, Reis oder Quinoa!

Zu Weihnachten gab es für mich ein neues Spielzeug! Einen Instant Pot Schnellkochtopf! Absolut genial für alle, die tagsüber arbeiten und abends gerne zu einem fertigen Mahl heimkommen. 

Aber nicht nur zum langsamen Garen eignet sich der Instant Pot. Viele Kochvorgänge lassen sich auch um ein zehnfaches Beschleunigen. Das Kochen von getrockneten Hülsenfrüchten, Reis oder auch Haferflocken. 

Am liebsten bereite ich im Moment Eintöpfe und Nudel Saucen im Schnellkochtopf zu.  Diese einfache vegane Paprikasauce mache ich im Moment am liebsten! 

Die ist so schnell und einfach zu machen und ist innerhalb von 10 Minuten fertig! 

Die vegane Paprikasauce ist super lecker zu Nudeln, Reis, Gemüse, oder Quinoa! Ich habe sie mit veganen Klößchen serviert, die ich euch nächste Woche auf dem Blog vorstellen werde. 

Macht euch auf was gefasst! 

Was ich an dieser veganen Paprikasauce besonders liebe ist diese unbeschreiblich feine süße und leicht rauchige Note, die die geröstete Paprika der Sauce verleiht.

einfache Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf

Ein Schuss Apfelessig sorgt für die nötige Säure. Dazu mische ich noch gerne etwas Ceylon Zimt, Kreuzkümmel, und Koriander mit in die Paprikasauce. 

Im Paprikasauce Rezept liste ich noch Sambal Oelek und Cayenne Pfeffer. Dadurch bekommt die vegane Sauce eine ganz leichte Schärfe. 

Wenn Kinder mitessen, einfach Sambal und Cayenne Pfeffer weglassen und edelsüßes Paprikapulver verwenden. 

Wie röstet man Paprikaschoten im Ofen? 

Fertig gekaufte geröstete rote Paprika aus dem Glas können sehr lecker sein und ihr könnt sie für dieses vegane Paprikasaucen Rezept verwenden.  Rote Paprika im Ofen zu rösten ist aber echt nicht schwer und bringt den natürlichen süßen Geschmack der Paprika zum Vorschein.

Ich kaufe immer eine ganze Menge wenn die im Angebot sind und röste sie im Ofen oder im Sommer auch auf dem Grill. 

So röstet ihr rote Paprikaschoten im Ofen:

Du brauchst nur: 

  • Rote Paprikaschoten gewaschen und gut getrocknet
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

rote Paprika auf einem Schneidebrett bereit zum Rösten im Ofen

Und so röstet man Paprikaschoten für Paprikasauce:  

  1. Heize deinen Ofengrill vor.
  2. Halbiere die Paprika und schneide die oberen Enden ab. Entferne die Membranen und eventuelle Samen mit einem Löffel. 
  3. Kleide ein Backblech mit Alufolie aus. Backpapier verbrennt unter dem Ofengrill schnell. Leg die Paprikahälften mit der Hautseite nach oben auf die Alufolie. Die Haut wird am Ende verkohlen aber keine Sorge, das wollen wir. 
  4. Stelle dein Ofenrost auf die höchste Schiene und stell das Backblech darauf. Die Paprikas befinden sich so direkt unter dem Grill. Nun Fenser auf oder stelle die Abzugshaube in deinem Ofen an.
  5. Lasse die roten Paprikaschoten ca. 20 Minuten unter dem Ofengrill bis die Haut schön verkohlt ist. Sie muss nicht durchgehend schwarz sein, aber sie sollte mehrheitlich Schwarz sein. Lass die Ofentür dabei einen Spalt geöffnet und überprüfe die Schoten alle paar Minuten. Dreh das Backblech bei Bedarf ein wenig wenn einige eher als andere schwarz werden.
  6. Nimm die verkohlten Paprika aus dem Ofen und leg sie in einen verschließbaren Gefrierbeutel oder eine Schüssel die du dann mit Plastikfolie abdeckst. Lasse die Paprika 20 Minuten ruhen. 
  7. Entferne die Haut von der Paprika. Nimm alle gerösteten Paprikas aus dem Plastikbeutel oder der Schüssel. Die geröstete Paprika sollte nun abgekült sein und die schwarze Haut sollte sich einfach von der Paprika abziehen lassen.
  8. Leg die geröstete rote Paprika in ein Glas oder einen luftdicht verschlossenen Plastikbehälter. Bedecke sie mit  Olivenöl oder Balsamico Essig kann. Die geröstete rote Paprika hält sich im Kühlschrank ein bis zwei Wochen. Oder aber verwendet sie sofort, für meine Paprikasauce.

 

einfache vegane Paprikasauce in einer Schale serviert

Kann ich die Paprikasauce auch ohne Schnellkochtopf zubereiten.

Absolut! Die vegane Paprikasauce kann auch auf dem Herd zubereitet werden. Schritt 1 und 2 des Rezeptes einfach in einem Topf auf dem Herd durchführen.

Nach dem Ablöschen alle Zutaten hinzufügen und alles aufkochen lassen. Die Hitze auf niedrig reduzieren und den Deckel auflegen.

Bei niedriger Stufe 1 Stunde köcheln lassen. Dann Deckel abnehmen und Sauce kurz 10 Minuten einreduzieren lassen. 

Mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren und abschmecken. Fertig.

Kochtipps für dieses Rezept: 

  • Den Knoblauch nur kurz mit anrösten. Er sollte keine Farbe bekommen, denn dann wird die Sauce etwas bitter. 
  • Statt Ahornsirup kann man auch 2 Tl Kokoszucker oder normalen Haushaltszucker verwenden. 
  • Für eine kinderfreundlich Version, einfach Sambal Oelek und Cayenne Pfeffer weglassen. 

Mehr vegane Rezepte gesucht? Probiert meine veganen Nanaimo Bars oder meine vegane Vietnamesische Nudelsuppe. 

Meine Produkttipps: 

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

★ Habt ihr mein Rezept für einfache Vegane Paprikasauce nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

einfache vegane Paprikasauce in einer Schale serviert
5 von 6 Bewertungen
Print

Einfache Vegane Paprikasauce ( Schnellkochtopf Rezept)

Diese einfache Vegane Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf ist super schnell gemacht - ganz ohne Milch und Sahne! So lecker als Nudelsauce zu Pasta und auch bei Kindern beliebt

Course abendessen, hauptgang, hauptgericht, mittagessen
Cuisine #Vegan
Keyword einfache paprikasauce, paprika nudelsauce, vegane pasta sauce
Servings 6 servings
Calories 180 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 2 TL Kokosöl
  • 1 Zwiebel in Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/8 TL Ceylon Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 große Dose Tomaten, gewürfelt
  • 3 geröstete Paprika aus der Dose oder frisch geröstet siehe Anleitung im Beitrag
  • 1-2 TL Apfelessig oder Balsamico Blanco
  • 1-2 Tl Sambal Oelek optional
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 TL Paprika Pulver edelsüß oder rosenscharf nach Geschmack
  • 1/8 Tl Cayenne Pfeffer optional

Instructions

  1. Den Instant Pot auf den Saute Modus schalten (Rösten) und 1 TL Kokosöl hinzugeben. Zwiebel 7 Minuten andünsten und dabei gelegentlich rühren. Koblauch zugeben und eine Minute mitdünsten. 

  2. Einen weiteren TL Öl in eine Ecke des Topfes geben und Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer und Zimt zugeben. Kurz anbraten bis die Gewürze anfangen zu duften, dann Ahronsirup zugeben, kurz unter Rühren alles karamellisieren und dann mit Tomaten ablöschen. Alle weiteren Zutaten zugeben.

  3. Alles aufkochen lassen. Denn Saute Modus ausschalten, den Deckel aufsetzen und verrieglen. Dampfentlasser schließen und den Instant Pot auf 10 Minuten Pressure Cooking Modus einstellen. Nach den 10 Minuten den Dampf entweichen lassen und den Deckel öffnen. Mit Salz und Ahornsirup und etwas Apfelessig abschmecken.

  4. Die Sauce nun fein pürieren und servieren. 

Recipe Notes

  • Den Knoblauch nur kurz mit anrösten. Er sollte keine Farbe bekommen, denn dann wird die Sauce etwas bitter. 
  • Statt Ahornsirup kann man auch 2 Tl Kokoszucker oder normalen Haushaltszucker verwenden. 
  • Für eine kinderfreundlich Version, einfach Sambal Oelek und Cayenne Pfeffer weglassen. 

 

ü

Einfache Vegane Paprikasauce aus dem Schnellkochtopf! Ein schnelles Rezept für die beste Paprikasauce - ohne Milch und Sahne! So lecker als Nudelsauce zu Pasta und auch bei Kindern beliebt #veganerezepte #nudelsauce

17 Kommentare


  1. Red pepper sauce is such a fun alternative to classic marinara. I always love adding a dash of cinnamon to everything that has red peppers because I think it brings the flavor out so well, but I see that you also add a bit of maple syrup too. I usually use honey so I’m going to try it with maple syrup next time.

  2. I never thought to try *literally* roasting red peppers to get the outside nice and charred — I always either put mine on a grill, or hold them over the flame from my gas burner.

  3. I love all your sugyfor how to use this sauce. I’ll definirely be trying it with some soaked cashews for a creamy vegan pasta sauce!


  4. I love roasted red pepper sauces and usually put them on top of grilled fish. I haven’t tried cinnamon in mine so next time around I’ll give it a go.


  5. Made this sans the maple syrup since were knee deep in whole 30, and it was Amazeballs! SO much flavor and it works on just about everything Im eating these days! Eggs, veggies, … and my niece loved it as a dipping sauce for her chicken fingers!

    • Hi Michele! OH, AWESOME – so happy you liked it! It doesn’t really need the maple syrup. Sometimes the sweetness of the peppers and tomatoes is just enough! It’s our favorite sauce as well – thanks so much for leaving such a lovely comment!

  6. While I’m still not sold on the instant pot to cook ‚full everyday dishes‘, unless it’s something like a braised pork butt or ribs which normally take 2 to 3 hours, (sorry i just like cooking chicken and steak the old fashioned way!!), i do have an instant pot and LOVE making condiments and side dishes in it. Tomato sauce, apple sauce, purees, wild rice, all turn out perfect.
    I find these types of recipes are really ’set and forget‘ and turn out beautifully!
    I can’t wait to make some of this roasted red pepper sauce with homegrown produce and then can it for winter!

  7. Pingback: Vegane Fleischbällchen aus Kidneybohnen | Cinnamon & Coriander


  8. I love roasting my own red peppers! But I only do it when I need them for a recipe. I love this sauce idea, and I’ll have to try this out. I’m already thinking of different ways I can use the sauce


  9. This sauce looks so delicious! I’d like to freeze some. Can I double the recipe? Thanks!

  10. I LOVE the sound of this sauce and how clean all of the ingredients are. I keep saying I’m going to buy an instant pot soon and this recipe is making me want to buy one right now!

  11. Love a good good roasted red pepper sauce! Def gonna make this one :). Thanks so much for sharing!


  12. This sounds like my kind of sauce. I would use this with so many dishes. Pinning for later.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*