Thai Sate Spieße mit Schweinefleisch & Erdnuss Sauce


Gegrillte Fleischspieße mit Schweinefleisch, auch bekannt als Sate Spieße serviert mit Erdnusssoße. Authentisch wie aus den Straßenküchen Thailands – so knusprig, rauchig, und saftig wie die Spieße von den Nachtmärkten Bangkoks.  Springe Zum Rezept 

Thailändische Saté Spieße mit Schweinefleisch auf einem schwarzen Teller mit Koriander und Erdnuss Sauce serviert

Wir alle wissen, was Saté ist, oder? Nennen wir sie einfach die besten Spieße aller Zeiten! Saftig mariniertes Schweinefleisch oder Hühnchen, auf Spieße gefädelt und über dem Holzkohlegrill gebruzzelt, bis sie herrlich knusprig sind. Sate Spieße werden immer mit einer süß-würzigen Erdnuss Sauce, auch bekannt als Satay-Sauce, serviert. Dazu gerne Thai Gurkensalat oder grüner Papaya Salat. 

Du findest Sate Spieße in thailändischen, indonesischen und malaysischen Restaurants, aber mittlerweile auch in vielen regulären Restaurants, allerdings häufiger in der Vorspeisenkarte.

gegrillte marinierte Grillspieße mit Schweinefleisch umgeben von Thai Gewürzen

Diese gegrillten Schweineschulter Schaschlik Spieße könnten glatt das köstlichste Saté sein, das ich je hatte. Es kommt mit einer perfekt süßen und aromatischen pikanten Marinade, die beim Kochen auf das Fleisch gestrichen und direkt nach dem Grillen nochmals über das Fleisch geträufelt wird.

asiatische Saté Spieße mit pikanter Marinade werden auf einem Grill gegrillt

Ich mag mein Saté gerne mit einer schnellen  Erdnuss Sauce oder mit Chili Sauce. Das Schweinefleisch bekommt außen dank des Kokosblütenzuckers eine tolle braune Kruste, die aber nicht bitter schmeckt. Die knusprige Kruste offenbart beim Hineinbeissen ein saftiges Innenleben! Leute das Fleisch schmilzt nur so im Munde! 

asiatisch marinierte Grillspieße Sate kühlen auf einem Teller ab

Welches Fleisch nimmt man für Sate Spieße? 

Was das Fleisch betrifft, finde ich die Schweineschulter, die man in jedem Supermarkt findet, perfekt. Ihr könnt Saté auch mit Hähnchen machen oder mit Rindfleisch. Dieses Hähnchen Saté finde ich besonders fein.

Verwendet ein ziemlich großes Stück Schweinefleisch, da es nicht lange dauert, bis sich die schön braune, knusprige Kruste auf dem Grill entwickelt. Ihr könnt die Spieße auch  im Ofen bei 120 Grad backen!

Serviert sie mit Reis, Erdnusssauce und Gurkensalat. 

Gegrillte marinierte Saté Spieße auf einem schwarzen Teller

So schneidet man Schweineschulter für Sate Spieße:

Also, welche Größe sollten die Stücke haben. In einigen Restaurants findet ihr Satay als lange Fleischstreifen, die einzeln auf Spieße gefädelt werden. An den meisten Street Food-Ständen findet ihr sie als kleinere Stücke. Nachdem ich Streifen und größere Würfel ausprobiert hatte, stelle ich fest, dass Sie mit kleineren Stücken, die so eng wie möglich zusammengesteckt sind, ohne sich gegenseitung zu quetschen, am besten schmecken. Dies minimiert nicht nur die Länge der Muskelfasern für mehr Zartheit, sondern verhindert auch, dass das Fleisch austrocknet, bevor sich eine Kruste bilden kann.

frisch gegrillte Thai Schweinefleisch Saté Spieße auf einem Teller

So macht man Erdnuss Sate Sauce: 

  • 150 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 1 El Chilipaste ( Sambal Oelek) 
  • 120 ml Kokosmilch
  • 2 El Erdnussöl
  • 0.5 Limette
  • 2 El helle Sojasauce
  • 1 El brauner Zucker 
  • Salz
Erdnüsse im Mixer zerkleinern und in einen Topf geben. Chilipaste, Kokosmilch, Sesamsöl und 3 bis 4 EL Wasser dazugeben und alles unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen. Mit Limettensaft, Sojasauce, Zucker und Salz abschmecken.

Tipps:

  • Ich habe die Saté Spieße mit Erdnusssoße auch schon in der Pfanne gemacht und es war lecker.
  • Ich bevorzuge hier den Holzkohlegrill statt Gas wegen der hohen Hitze, die erforderlich ist, um eine wirklich schöne Kruste zu bekommen.
  • Man kann diese Schweinefleisch Sate Spieße auch über einem Gasgrill kochen.
  • Holt euch ein Stück Pappe zum Wedeln. Sobald ihr die Spieße über die heißen Kohlen legt, beginnen sie, Fett auf die Kohle zu tropfen, was zu kleinen Feuern führt. Stellt euch bereit mit eurem Stück Pappe, und fächelt.
  • Sobald das Schweinefleisch gar ist und an den Rändern knusprig ist, schiebe ich es auf die kühlere Seite des Grills, damit ich es mit der restlichen Sauce bestreichen kann, ohne mir Gedanken über Aufflackern der Flammen machen zu müssen. Dann schnell wieder über direkte Hitze, bis die Sauce zu einer klebrigen sticky Glasur wird, die das Fleisch überzieht. Dies dauert ungefähr 40 Sekunden.
  • Nehm Metallspieße oder Holz. Wer holz nimmt, sollte sie 30 Minuten einweichen. Das ist sehr wichtig!

★ Habt ihr mein Rezept für Thai Sate Spieße mit Erdnusssoße nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

asiatische Thai Saté Spieße aus Schweinefleisch auf einem Teller
5 von 1 Bewertung
Print

Thai Spieße - Gegrillte Satay Spieße mit Schweinefleisch

Gegrillte Fleischspieße mit Schweinefleisch, auch bekannt als Saté Spieße serviert mit Erdnusssoße! Authentisch wie aus den Straßenküchen Thailands - so knusprig, rauchig, und saftig wie die Spieße von den asiatischen Nachtmärkten.

Course hauptgang, Hauptmahlzeit
Cuisine asien, thailand
Keyword Grillspieße mit Schweinefleisch, Saté Spieße Rezept, Thailänische Fleischspieße
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Marinieren 4 Stunden
Total Time 35 Minuten
Servings 4
Calories 200 kcal

Ingredients

  • 5 cm langes Stück Kurkuma Wurzel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 5 cm lange frische Ingwerwurzel geschnitten
  • 1 große Schalotte grob gehackt
  • 8 Knoblauchzehen geschält
  • 1/4 Tasse Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 2 1/2 Esslöffel Ancho Chilipulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Chipotle-Chilipulver
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Cayennepfeffer optional
  • 60 ml Reisessig
  • 4 -5 EL Kokosmilch optional
  • 2 EL Kokos-Aminos oder Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 T: Tamarindenpaste
  • 1/2 Bund Korianderblätter und Stängel
  • Schweineschulter in Würfel geschnitten
  • 1 EL Salz
  • Frühlingszwiebeln zum Servieren
  • Satay Sauce zum Servieren
  • 5 große Metallspieße

Erdnuss Sauce

  • 50 g Erdnüsse ungesalzen
  • 1 El Chili Paste
  • 120 ml Kokosmilch
  • 1 - 2 EL Sesamöl
  • 1/2 Limette Saft
  • 2 EL Sojasauce

Instructions

  1. Kurkuma zusammen mit Kurkumapulver in eine Küchenmaschine geben. Frischen Ingwer, Schalotten, Knoblauchzehen, Kokoszucker, Ancho oder / und Chipotle-Chilipulver, Koriander, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Reisessig, Kokosmilch, Kokosnussaminos oder Sojasauce, Fischsauce, Tamarindenpaste und Koriander hinzugeben. Alles zu einer feinen Paste vermischen.
  2. Schneidet das Schweinefleisch in 4 cm Würfel und schneidet das Fett nach Bedarf ab. Das Schweinefleisch in eine Schüssel geben und mit etwas Meersalz würzen. Gießt die Marinade dazu. Mischt und massiert nun das Schweinefleisch mit den Händen, bis es vollständig bedeckt ist. Deckt Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und kühlt alles 4 bis 18 Stunden lang.
  3. Nehmt das Fleisch 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank.
  4. Heizt den Außengrill auf mittlere bis hohe Hitze vor und ölt den Rost leicht ein. Fädelt das Schweinefleisch auf die Spieße, so dass sich die Stücke berühren, aber nicht zusammengedrückt werden.
  5. Restliche Marinade aufbewahren.
  6. Grillt die Spieße und bestreicht sie mit der restlichen Marinade, während ihr die andere Seite grillt, bis das Schweinefleisch leicht fest wird, aber in der Mitte noch rosa ist (ca. 9-10 Minuten pro Seite). Dies hängt von der Größe der Würfel ab.
  7. Geht niemals stur nach Zeit, immer nach Aussehen, Gefühl und Temperatur. Ein Thermometer in der Mitte sollte 63 ° C anzeigen. Sofort mit Erdnuss Sate Sauce und Gurkensalat servieren.

Für die Sauce

  1. Erdnüsse im Mixer zerkleinern und in einen Topf geben. Chilipaste, Kokosmilch, Sesamsöl und 3 bis 4 EL Wasser dazugeben und alles unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen. Mit Limettensaft, Sojasauce, Zucker und Salz abschmecken.

Recipe Notes

  • Ich habe die Spieße auch schon in der Pfanne gemacht und es war lecker.
  • Ich bevorzuge hier Holzkohle statt Gas wegen der hohen Hitze, die erforderlich ist, um ihnen eine wirklich schöne Kruste zu geben, .
  • Man kann diese Schweinefleisch Satay Spieße auch über einem Gasgrill kochen.
  • Holt euch ein Stück Pappe zum Wedeln. Sobald ihr die Spieße über die heißen Kohlen legt, beginnen sie, Fett auf die Kohle zu tropfen, was zu kleinen Feuern führt. Stellt euch bereit mit eurem Stück Pappe, und fächelt.
  • Sobald das Schweinefleisch gar ist und an den Rändern knusprig ist, schiebe ich es auf die kühlere Seite des Grills, damit ich es mit der restlichen Sauce bestreichen kann, ohne mir Gedanken über Aufflackern der Flammen machen zu müssen. Dann schnell wieder über direkte Hitze, bis die Sauce zu einer klebrigen sticky Glasur wird, die das Fleisch überzieht. Dies dauert ungefähr 40 Sekunden.

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Mehr asiatische Rezepte: 


Ein Kommentar

  1. Thomas Alan Johnson


    Beste Grillspieße ever! Schwein ist immer so trocken aber mit der Marinade läufts einfach! Gurkensalat absolutes Muss! Danke

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*