Finnische Blaubeer Tarte mit Vanillecreme – Mustikkapiirakka Rezept

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Sharing is caring!

Finnische Blaubeer Tarte mit Vanillecreme und Mürbeteig – probiert das Original Mustikkapiirakka Rezept aus Finnland! Der Finnische Blaubeerkuchen geht mit gefrorenen Heidelbeeren oder frischen. 

Finnische Blaubeertarte mit Vanillecreme und Mürbeteig umgeben von Blütenzweigen

Finnische Blaubeer Tarte mit Vanillecreme und wilden Heidelbeeren 

Finnische Rezepte gesucht? Probiert diese Finnische Heidelbeertarte mit Vanillecreme und Mürbeteig. In Finnland heißt der Kuchen Mustikkapiirakka wobei „mustikka“ Heidelbeere und „piirakka“ Kuchen bedeutet und gehört dort zu den traditionellen finnischen Desserts.  

Der Finnische Blaubeerkuchen ist ein sehr beliebtes Dessert in Finnland und jeder Haushalt kann sein eigenes Familienrezept, wodurch es viele Variationen dieses finnischen Kuchens gibt. Manchmal wird es in Finnland „Sommerhüttenkuchen“ genannt, weil die Leute den Sommer gerne in ihren Blockhütten verbringen und dort an Seen oder im Wald Blaubeeren zu pflücken. In Finnland serviert man die Blaubeer Tarte traditionell mit einem Glas Milch.

Traditionelle Mustikkapiirakka geht mit Mürbeteig aus Roggenmehl 

Traditionell wird der Finnische Blaubeerkuchen mit Roggenmehl gebacken. Wem der Geschmack von Roggenmehl zu intensiv ist, wählt kann Weizenmehl mit Roggenmehl mischen. Die Heidelbeer Tarte in den Bildern ist mit der Mischung gebacken. Ein reiner Roggenmehl Mürbeteig wird etwas dunkler. Aber ein bisschen Roggenmehl muss hier unbedingt rein! Der geschmackliche Kontrast aus der süßen Vanillecreme und dem intensiven Mürbeteig mit der leichten Säure und Frische der Beeren ist einfach unschlagbar.

Finnische Blaubeertarte mit Heidelbeeren und Vanillecreme

Heidelbeer Saison in Finnland 

Finnland besteht zu über 85 % aus Wald, daher wachsen in den Sommermonaten Heidelbeeren im ganzen Land in freier Wildbahn. Juli bis Anfang September wird in Finnland fleißig Heidelbeeren gepflückt. Die Finnen pflücken gerne Körbe und Körbe davon und kochen und frieren alles ein, was nicht verarbeitet werden kann. Andere beliebte finnische Rezepte, die nach frischen Heidelbeeren verlangen, sind Beerensuppen, finnischer Beerenschaum.

In Finnland schmecken die Heidelbeeren auch besonders fein denn die Natur und Lichtfülle des Nordens verleihen der Waldheidelbeere eine einzigartige Konsistenz und intensiven Geschmack.  Um Mittsommer herum herrscht in Südfinnland 19 Stunden Tageslicht und in der nördlichen Polarkreisregion geht die Sonne überhaupt nicht unter. Diese Überfülle an Licht taugt der Heidelbeere hervorragend.

Finnische Blaubeer Tarte mit Vanillecreme in einer Springform

Soll ich für das Tarte Rezept Heidelbeeren oder Blaubeeren nehmen? 

Die Original Finnische Blaubeertarte wird mit arktischen Heidelbeeren gebacken. Für dieses Tarte Rezept nehmt ihr also am besten auch Heidelbeeren! 

Obwohl viele Leute die Begriffe Blaubeeren und Heidelbeeren synonym verwenden, gibt es einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden Beerenarten. Sowohl Heidelbeeren als auch  Blaubeeren sind zwar eng verwandt, wachsen jedoch  in getrennten Regionen der Welt. Heidelbeeren stammen aus Nordeuropa, während Blaubeeren aus den Vereinigten Staaten stammen.

Beide haben einen ähnlichen Geschmack und können deshlab austauschbar verwendet werden. In diesem Blaubeertarte Rezept verwende ich TK Heidelbeeren.

Dieser finnische Blaubeer Kuchen kann auch mit Himbeeren oder Preiselbeeren zubereitet werden, je nachdem, welche Beere Saison hat!

ein Stück Finnischer Blaubeer Tarte mit Vanillecreme auf einem Kuchenteller

Muss ich den Teig vorbacken? 

Ihr könnt den Teig blindbacken wenn ihr einen besonders mürben Boden bevorzugt. Aber ich finde es ist nicht dringend nötig. Der Teig wird auch so ausreichend knusprig.

Mehr finnische Rezepte:  

Wer mehr über die Finnische Küche lernen möchte, dem empfehle ich euch dieses finnische Kochbuch, diese Seite oder  diesen Artikel über Finnische Gerichte. 

Tipps: 

  •  Ich habe zu den kleinen Waldheidelbeeren gegriffen. Die bekommt ihr im Supermarkt  in der Tiefkühlabteilung. Blaubeeren gehen auch 
  • Der Blaubeer Kuchen muss abkühlen damit die Füllung sich festigt!
  • Traditionell wird der Finnische Blaubeerkuchen mit einem Glas Milch serviert. Ich reiche die Tarte gerne mit Sahne oder Vanilleeis.
  • Die Blaubeertarte schmeckt besonders fein am nächsten Tag. Lagert die Tarte abgedeckt im Kühlschrank. 

Mehr Rezepte mit Blaubeeren: 

Mehr Rezepte aus Finnland im speziellen und dem Norden im Allgemeinen gibt es in dem genialen Kochbuch Blaubeeren und Schneeflocken *

 

*Amazon Disclaimer: Dieser Rezept Post enthält affliliate links zu amazon. de. Das heißt beim Kauf eines Produktes über das Klicken eines Links auf meiner Seite bekomme ich eine Vegütung im Centbereich. Mehrkosten kommen für euch dadurch nicht zustande

★ Habt ihr mein Rezept für Finnische Blaubeer Tarte mit Vanillecreme nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Finnische Blaubeertarte mit Vanillecreme und Mürbeteig

Finnische Blaubeertarte mit Vanillecreme und Mürbeteig - probiert das Original Mustikkapiirakka Rezept aus Finnland! Der Finnische Blaubeerkuchen geht mit gefrorenen Heidelbeeren oder frischen. 

Course Dessert
Cuisine Finnland
Keyword Blaubeertarte mit Vanillecreme, Finnische Blaubeertarte, Finnischer Blaubeerkuchen
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 25 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 12
Calories 230 kcal

Ingredients

Für den Boden:

  • 100 g Butter weich
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei auf Zimmertemperatur
  • 150 g Roggenmehl alternativ 100g Weizenmehl und 50g Roggenmehl
  • 1/4 Tl gemahlener Kardamom optional
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 150 g Crème fraîche oder mehr saure Sahne
  • 100 g Saure Sahne
  • 1 Ei
  • 5 EL Zucker
  • 1 Pck Bourbon Vanillezucker
  • 250 g wilde Heidelbeeren oder Blaubeeren

Instructions

  1. Die gekühlten Zutaten, also Eier, Butter, Creme Fraiche und Saure Sahne vorab auf Zimmertemperatur bringen. Am besten 1 h vor dem Backen. Im Sommer reichen 20-30 Minuten.

  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Tarteform mit Hebeboden oder eine 24 cm - 26 cm Springform fetten.

  3. Weiche Butter und Zucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Das Ei untermengen.

  4. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und Kardamom vermischen und zu der Eiermischung geben! Alles zu einem Teig rühren. Der Teig sollte nun nicht mehr zu klebrig sein. Gegebenenfalls einfach noch etwas Mehl hinzufügen. 

  5. Den Teig mit den Fingern zu einem Boden eindrücken und einen niedrigen Rand formen. Den Bodenteig müsst ihr nicht zu dünn machen. Wer will kann den Teig nun mit einer Gabel rundum einstechen und 8 Minuten lang blind backen aber es ist nicht zwingend notwendig.

  6. Alle Zutaten für die Füllung bis auf die Heidelbeeren mit dem Handrührgerät miteinander verrühren und in die Form geben und mit den Blaubeeren bedecken.

  7. Wenn ihr nun merkt dass euer Teigrand zu hoch ist, einfach ein Stück runter drücken.

  8. Die Tarte bei 200 Grad 25 -30 Minuten backen wenn ihr eine 26 cm Form habt, bei kleineren Formen braucht die Füllung noch etwas länger. Die Füllung wird mit dem Abkühlen fester.  Wer den Teig vorgebacken hat kann die Tarte definitiv nach 25 Minuten rausnehmen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*