saftiger Landfrauen Blaubeerkuchen mit Schmand

Landfrauen Blaubeer Kuchen mit Schmand

Sharing is caring!

Blaubeer Kuchen mit Schmand aus der Gugelhupf Form! Ein schnelles, einfaches Landfrauen Kuchenrezept für den Sommer + Tipps für den saftigsten Rührteig mit Schmand!  Springe Zum Rezept 

ein Stück saftiger Landfrauen Blaubeer Kuchen mit Schmand auf einem Holzbrett

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Mit diesem Landfrauen Blaubeer Kuchen mit Schmand verrate ich euch die geheime Rezeptur zum absoluten Kuchenglück. Sie lautet: Blaubeeren plus Schmand plus Rührteig. Das ist aber nicht nur die Formel zum leckersten Blaubeer Kuchen, sondern auch zum allersaftigsten Gugelhupf der Welt. Und ich finde, die Saftigkeit sieht man diesem Schmuckstück auch an.

Gugelhupf mit Blaubeeren und Blaubeer Glasur auf einer Holz Kuchenplatte

Dieses Landfrauen Kuchenrezept ist schnell gemacht, ganz easy peasy auch für Backanfänger und einfach nur oberlecker. Ihr werdet ihn lieben.

Tipps für den saftigsten Rührteig:

 Zutaten als auch die richtige Zubereitung spielen hier eine Rolle. Tatsächlich ist besonders Letztere wichtig für die Saftigkeit von Rührkuchen. Aber keine Sorge. Das ist alles einfach und schnell gemacht. Worauf du also bei der Zubereitung achten solltest, sind lediglich drei simple Dinge:

  1. Weiche Butter mit Zucker und Vanille so richtig schön cremig rühren. Das kann gut 4 bis 5 Minuten dauern, weshalb ich diese Arbeit oft von meinem Standmixer erledigen lasse. Wenn die Butter eine hellgelbe, weißliche Farbe bekommt wart ihr fleißig.
  2. Zimmerwarme Eier nacheinander pro Ei je 30-60 Sekunden unterrühren. Das sorgfältige Unterrühren zahlt aus.
  3. Trockene Zutaten nur kurz unterheben und wirklich nur so lange rühren, bis gerade so ein Teig zusammenkommt. Hier und da dürfen ruhig noch ein paar Mehlsträhnen zu sehen sein.

weiche Butter und Zucker werden mit einem Handmixer cremig gerührt

Blaubeer Kuchen Geheimzutat – Schmand

Das Besondere an dem Blaubeerkuchen aus der Gugelhupf Form ist der Schmand. Der sorgt noch einmal für extra Saftigkeit. Blaubeerkuchen trifft Schmandkuchen trifft Rührteig. Die perfekte Kombi.

Ihr könnt es auch mit Skyr oder Quark versuchen, oder griechischen Joghurt verwenden.

frische Blaubeeren werden auf einem Rührteig verteilt für Blaubeer Kuchen Rezept

Der Landfrauen Blaubeer Kuchen klappt bestimmt auch mit „Obst nach Wahl“ wie etwa:

  • Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren
  • Johannisbeeren
  • Aprikosen
  • Kirschen
  • Pfirsichen oder Nektarinen

ein angeschnittener Blaubeer Kuchen mit Schmand in der Nahaufnahme

Als letzter Tipp: Nehmt wirklich unbedingt eine Gugelhupf Form mit Antihaft-Beschichtung wie diese hier (preisgünstig und ich back mit ihr seit 5 Jahren). Die schwarze Antihaftbeschichtung leitet Hitze super und ermöglicht sehr gute, sprich gleichmäßige Backergebnisse. Zudem garantiert sie ein einfaches Entformen und erleichtert die Reinigung. 

Mehr Landfrauen Kuchenrezepte: 

★ Habt ihr mein Rezept für Landfrauen Blaubeer Kuchen mit Schmand nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

saftiger Landfrauen Blaubeerkuchen mit Schmand
5 von 1 Bewertung
Print

Landfrauen Blaubeer Kuchen mit Schmand

Blaubeer Kuchen mit Schmand aus der Gugelhupf Form! Ein schnelles, einfaches Landfrauen Kuchenrezept für den Sommer + Tipps für den saftigsten Rührteig mit Schmand!  

Course Dessert
Cuisine deutschland
Keyword Blaubeer Kuchen mit Schmand, Blaubeerkuchen Rezept, Landfrauen Kuchenrezept
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 50 Minuten
Total Time 1 Stunde 5 Minuten
Servings 12
Calories 400 kcal

Ingredients

  • 2 mittelgroßen Zitronen optional
  • 350 g Butter weich
  • 350 g Zucker
  • 2 TL Bourbon Vanille Essenz
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier auf Zimmertemperatur gebracht
  • 450 g Mehl gesiebt
  • 2 EL 2 Tl Backpulver
  • 280 g Schmand oder saure Sahne oder Joghurt
  • 200 g kleine Heidelbeeren oder Blaubeeren

Für die Glasur:

  • 120 g Puderzucker
  • 50 g frische Blaubeeren

Instructions

  1. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Zitrone waschen, trocknen und Schale fein abreiben.
  2. Zitronenschale in den abgemessenen Zucker reiben und mit den Fingerspitzen in den Zucker reiben um ihn zu parfümieren.
  3. Weiche Butter und Zucker mit einer Prise Salz und Vanille cremig rühren - bis weiß und fluffig. Gute 5 Minuten - das geht am bestem im Standmixer. Nach und nach die Eier zugeben. Tipp: nach jedem Ei 1 Tl von dem Mehl zugeben, dass der Teig nicht gerinnt. Schmand unterrühren.

  4. Rest Mehl und Backpulver mischen und sachte unterrühren.  Nun die Blaubeeren kurz bemehlen, damit sie nicht alle beim Backen auf den Boden sinken und ebenfalls unter den Teig ziehen.
  5. Ab in die gut gefettete und mit Mehl bestäubte Gugelhupf Form mit Antihaft-Beschichtung und rein in den Ofen für 50 - 60 Minuten. Macht einfach gegen Ende der Backzeit den Stäbchentest. Wenn beim Herausziehen am Holz noch Teigreste kleben, muss der Kuchen noch im Ofen bleiben. Ist das Stäbchen sauber, ist der Kuchen fertig.

  6. Etwas auskühlen lassen und dann stürzen. Ich stelle mit immer einen Timer für 15 Minuten, dann stürze ich.
  7. Blaubeeren in der Küchenmaschine mit Puderzucker pürieren und den Kuchen damit überziehen.

Recipe Notes

  1. Weiche Butter mit Zucker und Vanille so richtig schön cremig rühren. Das kann gut 4 bis 5 Minuten dauern, weshalb ich diese Arbeit oft von meinem Standmixer erledigen lasse. Wenn die Butter eine hellgelbe, weißliche Farbe bekommt wart ihr fleißig.
  2. Zimmerwarme Eier nacheinander pro Ei je 30-60 Sekunden unterrühren. Das sorgfältige Unterrühren zahlt aus.
  3. Trockene Zutaten nur kurz unterheben und wirklich nur so lange rühren, bis gerade so ein Teig zusammenkommt. Hier und da dürfen ruhig noch ein paar Mehlsträhnen zu sehen sein.

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

 

 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 

7 Comments

  1. Ein Chormädl! Das ist mir aber sowas von gleich super sympatisch 🙂
    Seit Glee darf man ja offiziell sagen, dass man im Chor singt. Und niemand leicht einen mehr aus. Schön! 🙂

    Alles Liebe und eine tolle Woche,
    Conny

  2. Ha ein Chor-Mädchen das hätte ich ja niemals von dir gedacht! Cool:-) Der Gugl sieht richtig mega lecker aus Kiki!
    Viele liebe Grüße
    Sia

  3. Danke Conny und Sia ! Hehe …Ja Choir-Girl 4 life…Ich hoff ich finde auch in Kanada einen passenden.
    Sonst gründe ich meinen eigenen: The Cake Choir. Kuchen backen mit tralala. Oder so … Paar durchgeknallte Leute werden sich schon finden. :-*

  4. 5 stars
    It’s wild blueberry season here in North Ontario, making this for breakfast tomorrow!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*