Blumenkohl Linsen Salat mit Zitronen – Tahini Dressing { Vegan }


Heute habe ich einen absolut genialen veganen Salat für euch! Einen Blumenkohl-Linsen-Salat mit einem erfrischenden Zitronen-Tahini-Dressing! Und jawoll: Der eigentliche Star bei diesem Salat ist der geröstete Blumenkohl! 

Ich habe meine Liebe zu Blumenkohl entdeckt! Versteht mich nicht falsch, ich habe ganz sicher nie zu den Blumenkohl-Hassern gezählt. Aber richtig begeistern konnte ich mich nie. Ich habe ihn nämlich zugegebenerweise bisher meist in jenen lieblosen Kaisergemüse TK-Packungen zu mir genommen. Ja, die mit den gewellten Karotten 🙂 Da habe ich echt was verpasst! Blumenkohl ist nicht nur super gesund, sondern auch so vielseitig einsetzbar!

Hier in Kanada habe ich gelernt mich für Blumenkohl zu begeistern. Hier gibt es neben dem weißen auch oft grüne oder sogar lilane Blumenkohl Köpfe! Eine Augenweide! Meine Schwiegereltern reichen ihn immer in der gerösteten Verion zum BBQ. Oft auch als Salat ! Richtig scharf angebratener Blumenkohl ist einfach phänomenal, denn durch das Rösten wird er wunderbar süßlich und bekommt außerdem eine rauchig herzhafte Note. Kein Wunder, dass Vegetarier und Veganer gerne Blumenkohl-Steaks auf den Grill hauen! Als Steak-Ersatz hat er sich bei uns sicher noch nicht durchgesetzt,  aber als Beilage ist der Blumenkohl zu einem unserer Favouriten geworden.

Wenn es um kreative Blumenkohl-Gerichte geht, ist die Küche des Orients und Mittelmeerraums ganz vorne dabei. Dort isst man mitunter gerne würzige Salate mit geröstetem Blumenkohl! Eine fabelhafte Sache! Mein heutiges Rezept greift diese Idee auf. Ich gebe allerdings auch noch ein paar rote Linsen zu meinem Blumenkohl Salat.  Zusammen mit einem cremigen Zitronen-Tahini Dressing, ein paar getrockneten Cranberries, Zwiebeln und roten Linsen ein absoluter Traum!

 

cauliflower-salad-tahini-dressing

Das Geheimnis dieses leckeren Linsen-Salates liegt im Marinieren und anschließendem Rösten des Blumenkohls im heißen Ofen. Lasst ihn ruhig richtig schön scharf anbraten. Die Röstaromen geben dem Blumenkohl Salat das gewisse Etwas ! Parallel kocht ihr einfach eure roten Linsen, macht das Zitronen-Tahini-Dressing und schnibbelt das restliche Grünzeug.

blumenkohl-linsen-salat-tahini-dressing

Der vegane Blumenkohl Linsen Salat verspricht bei uns dieses Jahr einfach DIE Grillbeilage zu werden! Er kommt bei uns aber auch wenn der Grill mal kalt bleibt gerne als leichtes Abendessen auf den Tisch. Das Tahini Dressing verwende ich auch gerne für andere Salate. Möhren, Kichererbsen, Gurkensalat…was euch gerade einfällt. Mit diesem veganen Dressing macht ihr eure Gemüsebeilage schick!

blumenkohl-linsen-salat-mit-tahini-dressing

Probiert diesen veganen Blumenkohl Linsen Salat mit Zitronen-Tahini-Dressing unbedingt aus! Eure Gäste werden begeistert sein!

Meine Produkttipps:

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Blumenkohl Linsen Salat mit Tahini Dressing

Der Blumenkohl wird zunächst mariniert und dann im Ofen geröstet, was diesem Salat Würze und eine ganz besonders herzhafte Note verleiht.
Course abendessen, hauptgericht, Mittag
Cuisine #Vegan, Orientalisch, vegetarisch
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 35 Minuten
Total Time 45 Minuten
Servings 2
Calories 400 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • Für den Salat
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 4 Knoblauchzehen optional
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 bis 2 Tl frischer Ingwer
  • 1/4 Tl Cayenne Pfeffer
  • 1 Tl Salz 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tasse Cranberries
  • 1 rote Zwiebel

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt oder gepresst
  • 3 El Tahini
  • Saft einer großen Zitrone
  • 1, 5 El Honig
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 El Olivenöl
  • 2-3 EL Wasser
  • 1/2 Bund Koriander

Instructions

  1. Den Blumenkohl putzen und in Röschen brechen. Den Ofen auf 210 Grad vorheizen.
  2. Das Öl mit den Gewürzen vermischen und mit den Blumenkohlröschen und den ganzen Knoblauchzehen (optional) in einer großen Schüssel mischen, so dass der Blumenkohl gut bedeckt ist. Die Röschen auf ein Blech geben und 30 Minuten im heißen Ofen rösten.
  3. Die Linsen einstweilen waschen, in einen Topf geben und mit 2,5 Tassen ungesalzenen Wasser aufgießen, aufkochen lassen und nun ca 20 Minuten bei niedriger Hitze kochen. Die fertigen Linsen sollten bissfest sein. Gießt die Linsen ab und lasst sie gut abtropfen.
  4. Für das Dressing alle Zutaten per Hand oder mit dem Pürierstab zu einer cremigen Sauce vermischen und je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den fertig gebackenen Blumenkohl leicht abkühlen lassen und dann mit den Linsen, den roten Zwiebeln und den Cranberries in einer Schüssel vermischen. Das Dressing über den Salat geben und alles gut vermengen.
  6. Den fertigen Salat mit frisch gehackten Koriander servieren.

5 Kommentare

  1. Oh wie lecker, schade das ich jetzt gerade keinen Blumenkohl zuhause habe, das würde ich mir jetzt gerne zum MIttagessen zubereiten:(
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  2. Pingback: Blumenkohl Reis Tabouleh - Low Carb, Paleo & Kalorienarm

  3. Pingback: Knuspriger Blumenkohl General Tso (Vegan) - Besser als Take-Out

  4. Pingback: Veganer Gurkensalat mit Dill, Brombeeren & Kürbiskernen | Cremig & Lecker

  5. Pingback: Gefüllter Kürbis mit Wildreis, Kirschen und Ziegenkäse (Vegetarisch )

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*