Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba (ohne Zucker & kalorienarm)


Diese Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba ist luftig, leicht und schmeckt intensiv nach Schokolade. Mein einfaches veganes Mousse au Chocolat Rezept kommt ohne Ei und Zucker aus und ist absolut gelingsicher!

Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba serviert mit frischen Himbeeren und essbaren Blumen

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Mein einfaches Rezept für Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba kommt ohne Ei und Zucker aus – ein kalorienarmes Dessert für Schoko-Fans!

Was dieses Vegane Schoko Mousse Rezept ausmacht:

  • Meine Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba ist super schnell gemacht und ihr benötigt nur wenige Zutaten.
  • Die vegane Schoko Mousse ist luftig, locker und cremig, schmeckt super mega schokoladig und schmilzt nur so auf der Zunge.
  • Ich verwende zum Süßen keinen Zucker nur etwas Ahornsirup, welchen ihr auch durch Flüssig Stevia oder Stevia Pulver ersetzten könnt.
  • Dies ist ein Mousse au Chocolate Rezept ohne Ei, Milch, Butter also komplett vegan.
  • Wer eine besonders kalorienarme Schokoladen Mousse möchte, kann das Rezept mit  zuckerfreien  Xucker Chocolate-Drops mit 75% Kakao-Anteil ausprobieren.

Wie macht man Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba?

Schaut euch dazu mein Rezept Video an:

Hier noch eine Step-by-Step Anleitung für die beste vegane Mousse au Chocolat:

chopped dark chocolate melting in coconut milk over hot water bath

Ethitzt die Kokosmilch über einem Wasserbad und gebt die gehackte Schokolade hinzu.

vegan chocolate Ganache in a copper bowl

Lasst die Mischung ein paar Minuten stehen, dann rührt alles glatt, bis eine schöne glänzende vegane Schoko Ganache entsteht.

Spice mix for Vegan Mexican Chocolate Mousse in a small bowl

Wer eine scharfe, würzige Schokoladen Mousse möchte, kann hier einen Hauch Zimt und Chili in die Schoko Ganache geben.

Wie macht man den veganen Eischnee?

chickpea water in a bowl ready to be whipped

Seiht eine Dose Kichererbsen über einer Schüssel ab. Spart die Kichererbsen auf um z.B meine Kichererbsen Burger nachzukochen. Gebt euer Kichererbsen Wasser in eine Schüssel und fügt einen halben Tl Weinstein-Backpulver und einen halben Tl Essig hinzu.

perfectly stiff whipped aquafaba (chickpea water) in a bowl

Schlagt diese Aquafaba Mischung steif, bis ihr die Schüssel umdrehen könnt und kein veganer Eischnee aus der Schüssel rutscht.

whipped vegan egg whites being folded into dark chocolate ganache for making mousse

Überprüft eure vegane Schoko Ganache. Ist sie nicht mehr warm, gebt ein paar EL steifen veganen Eischnees hinzu, um die schokoladige Mischung aufzulockern.

whipped vegan egg whites being folded into dark chocolate ganache for making mousse

Vermengt alles gut…

melted chocolate poured into whipped aquafaba egg whites

…und gebt die aufgelockerte Schokoladen Ganache zu dem restlichen Aquafaba Eischnee.

vegan aquafaba chocolate mousse being folded with a spatula until smooth

Vermengt alles sachte, ohne dabei zu viel Luft aus der veganen Mousse au Chocolat zu schlagen. Ich benutze dabei gerne eine Silikon Küchenspachtel.

cocoa powder being folded into vegan sugar free chocolate mousse

Für eine extra schokoladige Schoko Mousse könnt ihr hier auch noch etwas Kakaopulver unterrühren.

Füllt eure vegane Mousse au Chocolat in Dessert Gläser oder Tee Tassen, und gebt sie für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank.

Best Vegan Aquafaba Chocolate Mousse served in a china tea cup with a fresh cherry and and edible flower on top

Tipps für die perfekte fluffige vegane Schoko Mousse – ohne Gerinnen, ohne Klumpen:

Wir alle kennen das Problem beim Zubereiten von Mousse au Chocolat: Alles läuft wie geschmiert, bis es Zeit ist, geschmolzene Schokolade und Eischnee bzw. steif geschlagenes Kichererbsenwasser miteinander zu vermengen.

Schon glaub man sich in der Zielgerade! Doch dann – auh we – trennt sich die Schokolade, der vegane „Eischnee“ fällt zusammen und die Aquafaba Mousse wird grisselig, klumpig und gerinnt! Wie schade um die Zutaten! Aber keine Sorge! Mit meinem gelingsicheren Mousse Rezept wird die vegane Schokoladen Mousse ein voller Erfolg.

Hier meine Geheimtipps:

  • Stellt sicher, dass die geschmolzene Schokolade nicht wärmer ist als Raumtemperatur. Sie sollte sich nicht warm anfühlen, wenn ihr den Finger hineinsteckt.
  • Schmelz die Schokolade in heißer Kokosmilch. Das verhindert, das die Schokolade beim Abkühlen zu fest wird, um sie mit dem Aquafaba Eischnee zu vermengen.
  • Vermischt die geschmolzene Schokolade mit ein paar Esslöffeln geschlagenen Aquafaba Eischnees um sie aufzulockern, bevor ihr sie mit dem restlichen veganen Eischnee vermengt.

Aquafaba Mousse au Chocolat served in a tea cup garnished with edible flowers and raspberries

Besonders fein schmeckt mir die vegane Schoko Mousse mit frischen Himbeeren oder meinen Lavendel Erdbeeren!

close-up of a spoon being inserted into a fluffy vegan chocolate mousse topped with a raspberry

Meine Produktempfehlungen für dieses vegane Schoko Mousse Rezept:

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Für mehr Mousse Rezepte, schauch doch mal bei meiner Amarettini Mousse , meinem Zitronen Mousse Pie oder dieser feinen Toblerone Mousse vorbei!

★ Habt ihr mein Rezept für Veganes Himbeer Kokos Fudge nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung!

Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba serviert mit frischen Himbeeren und essbaren Blumen
5 von 10 Bewertungen
Print

Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba (zuckerfrei & kalorienarm)

Diese Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba ist luftig, leicht und schmeckt intensiv nach Schokolade. Mein einfaches veganes Mousse au Chocolat Rezept kommt ohne Ei und Zucker aus und ist absolut gelingsicher!

Course Dessert, nachtisch
Cuisine #Vegan
Keyword einfach, kalorienarm, mousse, mousse au chocolat, schnell, schokolade, vegan, zuckerfrei
Prep Time 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Total Time 20 Minuten
Servings 6 Portionen
Calories 150 kcal

Ingredients

  • 1 Dose Kichererbsen davon das Aquafaba
  • 70 ml Kokosmilch oder jede andere Nussmilch
  • 150 g Zartbitterschokolade, gehackt 70 % am besten ohne Zucker
  • 1/4 Tl Weinstein Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Essig oder Zitronensaft
  • 3 EL Ahornsirup

Instructions

  1. Die Kichererbsen abseihen und die Flüssigkeit aufheben. Kühl stellen.

  2. Ethitzt die Kokosmilch über einem Wasserbad und gebt die gehackte Schokolade hinzu. Lasst die Mischung ein paar Minuten stehen, dann rührt alles glatt, bis eine schöne glänzende vegane Schoko Ganache entsteht.

  3. Wer eine scharfe, würzige Schokoladen Mousse möchte, kann hier einen Hauch Zimt und Chili in die Schoko Ganache geben.

  4. Gebt euer gekühltes Kichererbsen Wasser in eine Schüssel und fügt Weinstein-Backpulver Essig hinzu.

  5. Schlagt diese Aquafaba Mischung steif, bis ihr die Schüssel umdrehen könnt und kein veganer Eischnee aus der Schüssel rutscht.

  6. Überprüft eure vegane Schoko Ganache. Ist sie nicht mehr warm, gebt ein paar El steifen veganen Eischnees hinzu, um die Mischung aufzulockern.

  7. Vermengt alles gut und gebt die aufgelockerte Schokoladen Ganache zu dem restlichen Aquafaba Eischnee.

  8. Hebt alles sachte unter, ohne dabei zu viel Luft aus der veganan Mousse au Chocolat zu schlagen. Ich benutze dabei gerne eine Silikon Küchenspachtel.


  9. Füllt eure vegane Mousse au Chocolat in Dessert Gläser oder Tee Tassen und gebt sie für ein paar Stunden, oder über Nacht in den Kühlschrank.

Recipe Notes

Für eine extra schokoladige vegane Schoko Mousse könnt ihr hier auch noch etwas Kakaopulver unterrühren wenn ihr Aquafaba mit geschmolzener Schokolade vermengt.

Vegane Schoko Mousse mit Aquafaba | das beste vegane Mousse au Chocolat Rezept ohne Ei und Zucker - absolut gelingsicher! | #einfach, #zuckerfrei, #schokolade, #mousse, #dessert #kalorienarm, #vegan

 


18 Kommentare

  1. This looks so lush and chocolatey!! Love the idea of retaining the chickpea liquid for another use 🙂

  2. Liebe Kiki,
    Deinen Blog habe ich erst in diesem Sommer entdeckt und war so angetan, dass ich alles von Anbeginn an durchgelesen und jede Menge Deiner Rezepte gespeichert habe. Dein kanadisches Kochbuch habe ich inzwischen auch und bin begeistert. Nun stelle ich fest, dass Du letztens vor allem vegane Rezepte einstellst. Dagegen spricht natürlich überhaupt nichts , aber mich würde interessieren, ob es ein neues Konzept ist. Eine Ankündigung dazu habe ich nämlich nicht gefunden.
    Wie auch immer.
    Und dann wollte ich fragen, ob Dein total schönes Logo in den Umrissen irgendein Land oder eine Region abbildet.
    Herzliche Grüsse aus Norddeutschland
    Ulla

    • Hallo, liebe Ursula!
      Ach, du da freu ich mich aber, dass ich in dir eine neue Leserin gefunden habe. Dass du dir sogar das Buch geholt hast, macht mich natürlich besonders happy!
      Zu deiner Frage zwecks veganen Rezepten:
      Mein Mann und ich leben nicht vegan, doch achten wir in letzter Zeit darauf ein bisschen weniger tierische Produkte zu verwenden. Mitunter auch deshalb, weil mein Mr. Kanada keine Laktose essen darf und ich wegen einer leichten hormonellen Imbalance auch etwas auf meinen Milch- und Zuckerverzehr achten muss. Also hat sich das eigentlich ganz natürlich ergeben. Aber es gibt auch weiterhin ganz normale Rezepte mit Butter, Milch und Fleisch!
      Jetzt im Sommer scheint es allen recht gut zu taugen ein bisschen „leichtere Kost“ serviert zu bekommen. Deshalb gerade jetzt vermehrt die vegane-zuckerfreie Linie! Aber wie gesagt. Keine komplette 180 Grad Wende auf Cinnamon & Coriander. Versprochen!
      Danke dir der Nachfrage! Ich freue mich, wenn auch mal ne Frage zum Konzept kommt!
      Eine entspannte Restwoche wünscht dir,
      Kiki

  3. I have not tried using aquafaba to make chocolate mousse before but I keep hearing about how great it is! You make it look so appetizing. I especially love your presentation of the mousse in tea cups. 🙂

  4. I love using aquafaba in my kitchen, and it makes great mousse! Also, love your step-by-step photos, very helpful!

  5. I love the little flowers in there! So chocolatey and rich! YUM!

  6. This looks so fluffy, creamy, and delicious! Loved seeing how this dessert came together. Adding this recipe to my list!

  7. I have never tried somthing like this before. Looks so delicious and great presentation !

  8. What a beautiful light and tasty dessert for a Sunday Brunch! Thank you for sharing!

  9. I’ve heard fantastic things about using chickpea juice in place of egg whites in recipes. Your recipe looks like the perfect way to make this swap. What a creamy looking mousse!

  10. I’ve never heard of aquafaba, but your mousse looks amazing! What a neat way to make a traditional dessert vegan.

  11. This sounds absolutely delicious. I have never used the chickpea liquid before, so keen to try your recipe. YUM!!!

  12. I love fun tricks like this. Aquafaba has been on my list for quite some time so I’m off to try!

  13. Absolutely gorgeous and what a perfect recipe! Super easy and this looks so soft and fluffy and oh so chocolately!

  14. Pingback: Veganer Zimtsternkuchen mit Aquafaba Baiserhaube

  15. Pingback: Amarettini Mousse mit Rum Espresso Karamell

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*