Salted Maple Caramel Cheesecake Tart

[:de]Käsekuchen Tarte mit Ahornsirup Karamell Sauce[:en]Salted Maple Caramel Cheesecake Tart (No Bake)[:]

[:de]Bei meiner Käsekuchen Tarte mit Ahornsirup Karamell Sauce trifft knuspriger Mürbteig auf eine zarte Schoko Käsekuchencreme und jede Menge Ahornsirup Karamell! 

Käsekuchen Tarte mit Ahornsirup Karamell

Käsekuchen Träume werden wahr mit dieser Ahornsirup Karamell Käsekuchen Tarte! 

Das Rezept für diese Käsekuchen Tarte habe ich eigentlich schon lange im Anschlag. Die Fotos stammen von letztem Mai.

Da habe ich die Käsekuchen Tarte nämlich zum ersten Mal gebacken! Das war der Monat, in dem ich das geniale Mürbeteigboden Rezept meiner Schwiegermama bekommen habe – der Moment mit dem Mürbeteig auf einmal seine zermürbende Eigenschaft verlor.

Das gelingsichere Mürbteig Rezept meiner Schwiegermutter MÜSST ihr probieren! 

Zum ersten Mal überhaupt bekomme ich seitdem perfekte Tartes ohne Schrumpfrand gebacken!

Ja sogar das Blindbacken mit Gewichten habe ich beim letzten Mal weggelassen, ohne dass es zum Maleur gekommen wäre! 

Nun, nur so viel zum Mürbteig Rezept!

Ehrlich, schon allein deswegen solltet ihr diese himmlische Käsekuchen Tarte nachbacken!

Ahornsirup Karamell Cheesecake Tarte ohne Backen

Seit letztem Frühling wollte ich das Ahronsriup Karamell Käsekuchen Tarte Rezept schon immer mal posten.

Doch dann war der Sommer auf einmal vorbei, es wurde Herbst und zur kalten Jahrezeit passt so eine Tarte trotz des Dauerknüllers Karamell irgendwie weniger, als zum Frühling und Sommer!

Und die Wiesenblümchen im Hintergrund passten schon gar nicht.  Nun, jetzt endlich befreie ich das Karamell Käsekuchen Tarte Rezept aus dem Arrest im Entwürfe-Ordner und liefere es euch.

Der Form halber leicht hechelnd und schwitzend, gleich einem Studenten, der die Seminararbeit mit 2 Semestern Verspätung abliefert, und vorher noch 3 mal die Treppen rauf und runter läuft, um etwas gestresster zu wirken!

Diese Karamell Käsekuchen Tart ist ein Versuch, drei meiner Lieblingsdinge zu vereinen: Käsekuchen, Karamell und Ahornsirup.

Der Ahornsirup lässt sich super in jedes Karamell Rezept integrieren, indem man einfach einen Teil des Zuckers durch diesen ersetzt!

Ich liebe die nussige, leicht herbe Note, die das Salzkaramell durch den Ahornsirup bekommt!

White Chocolate Cheesecake Tart mit Ahornsirup Karamell

Die Karamell Käsekuchen Tart ist ganz klar ein Muss für alle Cheesecake Fans und Karamell Liebhaber!

Käsekuchen und Karamell passen aber auch einfach wie die Faust aufs Auge! Diese luftige, zarte Frischkäsecreme zusammen mit dem gesalzenen Maple Caramel!

Hach, da könnt ich mir wirklich reinlegen.

Karamell Käsekuchen Tarte ohne backen mit Ahornsirup Karamell

So macht man Karamell Käsekuchen Tarte:

Gebacken wird bei diesem Rezept nur der Boden, die Käsekuchenmasse muss lediglich im Kühlschrank fest werden. Obacht, hier herrscht Naschalarm!

Die fluffige Käsekuchencreme mit weißer Schokolade ist so unglaublich köstlich, dass man sich schon echt zusammenreissen muss, damit man auch noch genug über hat um die Tarte zu füllen!

Rezept Tipps:

  • Um die Tarte nach der Kühlzeit heil aus der Form zu bekommen, empfehle ich euch eine Form mit Hebeboden. So kann nichts schief gehen.
  • Was die Wahl des Ahornsirups angeht, schwöre ich auf Grad A (Very dark, Strong taste) von Maple Farm. Dieser Ahornsirup kommt direkt aus Quebec und ist mit seinem intensiven Aroma ganz klar der Beste, den ich in Deutschland je gekostet habe.

Dieses Rezept ist inspiriert von den Desserts, die man hier in meiner Wahlheimat Kanada in jedem Coffeeshop bekommt! 

Wer Ahornsiurp liebt oder sich einfach so für die kanadische Küche interessiert, dem empfehle ich mein Kochbuch Unterm Ahornbaum – die besten Rezepte der kanadischen Küche .

KLICK AUF DAS BILD UND HOL DIR MEIN KANADISCHES KOCHBUCH:

 

Backt die Karamell Käsekuchen Tarte am besten gleich nach, dann könnt ihr sie einmal probekosten (sehr wichtig) und dann zum Osterfest servieren! Deal ?

* dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines der Produkte erhalte ich eine Kommission, die mir hilft, die laufenden Kosten des Blogs zu decken. Für euch kommen dadurch keinerlei Zusatzkosten zustande.

★ Habt ihr mein Rezept für Karamell Käsekuchen Tarte nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Ahornsirup Karamell Cheesecake Tarte ohne Backen
5 von 1 Bewertung
Print

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart ohne Backen

Knuspriger Mürbteig mit einer samtigen White Chocolate Cheesecake Creme und jeder Menge gesalzenem Ahornsirup Karamell! Ganz ohne Backen!

Course Dessert, nachtisch
Cuisine kanada, usa
Keyword Karamell Sauce mit Ahornsirup, Käsekuchen mit Karamell, Käsekuchen ohne backen
Prep Time 45 Minuten
Cook Time 15 Minuten
Total Time 1 Stunde
Servings 12 Stück
Calories 400 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 25 g Zucker
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 30 g Vollkornmehl
  • 220 g Weizenmehl

Ahornsirup Karamell

  • 125 ml Ahornsirup
  • 100 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Tl Salz
  • 60 ml Sahne

Für die Käsemasse

  • 250 g Frischkäse auf Raumtemperatur
  • 250 ml Sahne
  • 100 g gehackte weiße Schokolade
  • 2 Tl Vanille Extrakt
  • 2 El Puderzucker
  • evtl Sahne zum Dekorieren

Instructions

  1. Für den Teig, wie bei einem Keksteig Butter und Zucker erst ein paar Minuten hell und cremig aufschlagen und dann das Ei unterrühren. Mehl hinzugeben und unterrühren bis der Teig zusammenkommt und dabei gut den Rand der Schüssel abkratzen.

  2. Ganz kurz durchkneten bis ihr den Teig zu einem Ball formen könnt. Den Teig halbieren und jede Portion zu einer Scheibe drücken. Für die Cheesecake Tart braucht ihr nur eine Teighälfte. Die andere Hälfte könnt ihr mehrere Monate im Gefrierfach lagern.

  3. Die Teighälfte für die Tart lasst ihr nun eine Stunde im Kühlschrank ruhen (Einstweilen kann man das Karamell zubereiten). Anschließend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 2-3mm dick ausrollen und eine große Tarte Form damit auskleiden. Den überstehenden Teig mit einem Nudelholz entfernen bzw. einfach mit dem Nudelholz über den Rand der Form rollen oder mit einem Messer abschneiden. Stecht den Teig mit der Gabel mehrmals ein und gebt die Form ins Gefierfach während ihr den Ofen auf 180 Grad vorheizt. 

  4. Backpapier zerknüllen und wieder auseinanderziehen. Damit den Teigboden bedecken und mit Hülsenfrüchten bis zum Rand beschweren. Dies verhindert, dass sich der Teig beim Backen zusammenzieht oder dass er unregelmäßig aufgeht. Backt die Tarte, bis sie am Rand goldbraun ist. Das hat bei mir ca 17 Minuten gedauert. Lasst den Tarte Boden nun auskühlen.

  5. Für das Karamell in einem kleinen Topf Sirup und Zucker vermischen. Beides zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 7 Minuten leise köcheln lassen. Butter einrühren und noch weitere 2 Minuten kochen lasen. Dabei alle 30 Sekunden rühren. Die Sahne und das Salz einrühren und weitere 5 Minuten köchen lassen. Das Karamell ist fertig, wenn es eine dickliche Konsistenz hat und den Rücken eines Löffels bedeckt. Karamell abkühlen lassen und 3/4 davon auf dem Tarte Boden verteilen. Tarte kühl stellen.

  6. Für die Käsemasse zunächst Frischkäse mit dem Handrührer cremig aufschlagen. Schokolade und 1 El Sahne überm Wasserbad schmelzen und glatt rühren. Schokolade dabei nicht zu heiß werden lassen und sofort vom Wasserbad nehmen, sobald sie beginnt zu schmelzen. Schokocreme nun auf Raumtemperatur kommen lassen. 

  7. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und Vanille untermischen. Nun Löffelweise die Frischkäsecreme beifügen und sachte vermengen. Zuletzt die abgekühlte Schokocreme unterziehen und alles glatt rühren. 

  8. Creme auf der Karamellschicht verteilen, glatt streichen und die Tarte nun ca 3 bi 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Mit restlichem Karamell und evtl etwas Sahne verzieren und genießen

Recipe Notes

  • Um die Tarte nach der Kühlzeit heil aus der Form zu bekommen, empfehle ich euch eine Form mit Hebeboden. So kann nichts schief gehen.
  • Was die Wahl des Ahornsirups angeht, schwöre ich auf Grad A (Very dark, Strong taste) von Maple Farm. Dieser Ahornsirup kommt direkt aus Quebec und ist mit seinem intensiven Aroma ganz klar der Beste, den ich in Deutschland je gekostet habe.
Salzkaramell Käsekuchen Tarte | Bei meiner einfachen Käsekuchen Tarte mit Ahornsirup Karamell Sauce trifft knuspriger Mürbteig auf eine Käsekuchencreme mit weißer Schokolade und jede Menge Ahornsirup Karamell!  #einfacherezepte #käsekuchen

 [:en]A heavenly No-Bake Cheesecake Tart with lots of Salted Maple Caramel  Sauce inside and on top! Lovers of all things maple syrup will be all over this showstopping dessert!

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart No Bake

Are you guys ready for some Maple Madness?

This White Chocolate Cheesecake Tart with Salted Maple Caramel Sauce will knock your socks off!

This recipe for Salted Maple Caramel Cheesecake Tart has been sitting in the „Draft“ folder for almost a year now!

I wanted to publish it around Easter last year but missed the chance and then I drove myself into a rhubarb frenzy (remember this rhubarb ice cream?) and completely forgot about this amazing white chocolate cheesecake tart.

So this year, I publish it extra early to make sure you guys get this Cheesecake Tart Recipe just in time for the yearly Easter Sugar Frenzy!

 There’s something about this decadent, but yet still somehow silky and light cheesecake filling, that just screams Easter Brunch!

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart

When it comes to cheesecake, I usually like it plain and simple. Not too many toppings, whipped cream and what not. But with this particular tart, it’s different.

The no-bake white chocolate cream cheese filling is so smooth and light, that a little gooey and sweet maple caramel sauce seems like the perfect addition to take this tart from a great dessert to an absolute showstopper.

How to make the Cheesecake Tart with Maple Syrup Caramel: 

 

For this maple syrup caramel cheesecake tart, I opted for my mother-in-law’s genius shortcrust pastry recipe.

It’s basically a cookie dough and tastes divine on its own. Especially when adding a tsp of maple extract to it.

I love this shortcrust recipe for two reasons. The first being, that it is easy to make. No ice-cold butter, no food processor, no crumbly mess all over my kitchen counter.

The second reason is, that it actually doesn’t shrink while baking. Hands down the best and most fool-proof shortcrust pastry I have ever made.

If you want to go full-on no-bake with this recipe, you can also go with a graham cracker crust.

salted maple caramel cheesecake tart

How to make Salted Maple Caramel Sauce: 

The Salted Maple Caramel, which I adapted from the Broma Bakery’s Recipe , is something that can be prepared in advance.

You do not have by melting sugar in a pan, which is the part where most caramel sauce recipes start to go wrong. 

For the maple syrup caramel sauce, we mix sugar and maple syrup and then add cream and butter. Really, a pretty fool-proof affair.

Tips for success:

  • If you store your maple caramel in the fridge, just make sure you let it come to room temperature before using it.
  • I like to double the recipe to have some leftovers caramel for the rest of the week. However, I warn you, getting used to a drizzle of Salted Maple Caramel on ice cream or pancakes is a really dangerous thing.
  • Make sure your cream cheese is at room temperature. 
  • You can make the cheesecake tart in advance and store it in the fridge. Add sauce and whipped cream right before serving!

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart on a cake plate

I really hope you guys get the chance to try this divine Salted Maple Caramel Cheesecake Tart.

Each element of this tart recipe is really easy and straightforward to make and you can prepare it in advance!

Just make sure the tart gets about 3 hours to set in the fridge before you serve it, as the filling needs some time to rest.

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart with White Choclate

For more delicious tart recipes, check out my vegan lemon tart or my raspberry curd tart with mini meringues. 

 

Things you might like:

 

A note about affiliate links in this post: some of these links will take you to Amazon where I may receive a small percentage of sales, at no extra cost to you. 

Did you make and love this salted maple caramel cheesecake recipe? Give it your review below! And make sure to share your creations by tagging me on Instagram!

 

Ahornsirup Karamell Cheesecake Tarte ohne Backen
5 von 1 Bewertung
Print

Salted Maple Caramel Cheesecake Tart (No Bake)

A decadent Tart with a rich and silky White Chocolate Cheesecake Filling and lots of Salted Maple Caramel Sauce! The perfect springtime dessert! No baking required!

Course Dessert, tart
Cuisine canada, usa
Keyword maple syrup caramel, no-bake cheesecake tart, white chocolate cheesecake tart
Prep Time 30 Minuten
Cook Time 45 Minuten
Chilling 3 Stunden
Total Time 1 Stunde 15 Minuten
Servings 12 pieces
Calories 400 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Salted Maple Caramel

  • 125 ml maple syrup 1/2 cup
  • 100 g sugar 1/2 cup
  • 60 g butter
  • 1 tsp salt
  • 60 ml double cream

Pastry

  • 150 g unsalted butter roomtemperature
  • 1 tsp maple extract
  • 25 g sugar
  • 75 g icing sugar
  • 1 egg
  • 220 g AP flour
  • 30 g whole wheat flour

White Chocolate Cheesecake Filling

  • 8 oz cream cheese
  • 250 ml whipping cream + more for decoration
  • 100 g white chocolate chips 1/2 cup
  • 2 tsp vanilla extract
  • 1 tsp maple extract
  • 2 tbsp powdered sugar

Instructions

  1. In a medium saucepan over low heat, combine the maple syrup and granulated sugar. Cook both over low heat for 7 minutes, stirring every once in a while. Stir in the butter and cook for an additional 2 minutes, continuing to stir every 30 seconds. Stir in heavy cream and salt and, stirring continuously,  cook for an additional 5 minutes.  The Caramel is done when it becomes thick and coats the back of a spoon. Allow it to cool slightly before transferring to a jar or bowl

  2. In a bowl cream together butter and sugars and maple extract as you would for cookies until light and fluffy. Stir in the egg, then fold in the flours. Shape into a ball, cut in half and shape each half into a disk. Shape each portion into a round flat disc. For this recipe, you only need one of the portions, which you now place in the fridge for at least 30 minutes. Put the other half in the freezer and store it there for up to 3 months.

  3. Roll out dough with a floured rolling pin into a 13-inch round on a lightly floured surface and fit into tart pan. Trim excess dough, leaving a 1/2-inch overhang, then fold overhang inward and press against the side of the pan to reinforce edge. Lightly prick bottom and sides with a fork. Chill in the freezer while you preheat the oven to 375°F. Line tart shell with foil or parchment paper and fill with pie weights. Bake in middle of oven until pastry is pale golden along rim, 20 minutes. Carefully remove foil and weights and bake until pale golden all over, 10 minutes more. Cool in pan on a rack.

  4. Cover the bottom of the cooled tart with the caramel. Save a bit of the caramel sauce for decoration. Put tart in the fridge and make the filling.

  5. For the filling, soften the cream cheese by beating it with an electric mixer. Combine the white chocolate and 1 tbsp of the whipping cream in a metal bowl and place this mixture over a hot water bath. Heat up just to the point of melting and take it off the heat. You want this chocolate mixture as close to room temperature as possible to allow for a smooth filling. 

  6. In a bowl whip the cream, icing sugar, maple and vanilla extract to firm peaks. Now, slowly beat in the softened cream cheese, only one spoonful at a time and whip until combined before folding in the room-temperature melted white chocolate.

  7. Pour the filling into the prepared crust and spread evenly. Chill the tart for several hours or overnight before garnishing it with more caramel sauce and some whipped cream

Recipe Notes

  • f you store your maple caramel in the fridge, just make sure you let it come to room temperature before using it.
  • I like to double the recipe to have some leftovers caramel for the rest of the week. However, I warn you, getting used to a drizzle of Salted Maple Caramel on ice cream or pancakes is a really dangerous thing.
  • Make sure your cream cheese is at room temperature. 
  • You can make the cheesecake tart in advance and store it in the fridge. Add sauce and whipped cream right before serving!
Salted Maple Caramel Cheesecake Tart | You will love this easy no-bake cheesecake tart. The filling is enriched with white chocolate and the tart is filled and topped with a layer of maple syrup caramel sauce! Make it for Easter or Mother's Day brunch #dessert #nobake

[:]

3 Comments

  1. 5 stars
    The maple caramel sauce is a game changer so delicious, I’m imagining this sauce as a fudge. Highly recommended!!!

    • Hey Tonia! I am so happy you like the sauce that nuch! It is one of my favoourites as well and I often just serve it with vanilla ice cream for an easy dessert! Such a treat!´Enjoy the last cosy december days! Cheers, Kiki

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*