Eier Benedict (Eggs Benedict) mit Spinat & Espresso Hollandaise


Mein einfaches Rezept für Eier Benedict mit perfekt pochierten Eiern, Spinat und selbstgemachter Sauce Hollandaise ist genial für Ostern oder den Sonntags Brunch! Die Espresso Hollandaise macht ihr einfach mit dem Pürierstab!

Eier Benedict mit Spinach, Avocado und selbstgemachter Pürierstab Sauce Hollandaise

Serviere Eier Benedict zum Sonntags Brunch und fühl dich wie ein Chefkoch! 

Es muss nicht immer das gekochte Frühstücksei sein. Wie wäre es für diesen Sonntags Brunch mit herzhaften Eggs Benedict?

Was sind Eier Benedict (Eggs Benedict)? 

Das klassische Frühstücks Gericht besteht aus pochierten Eiern die oft mit Schinken oder Speck auf gerösteten Toasties oder Englischen Muffins serviert werden. Übergossen werden die Eier mit einer cremigen Sauce Hollandaise. Ziemlich heftig, aber absolut lecker!

Vorallem in den Vereinigten Staaten, Kanada und Großbritannien zählen die Eggs Benedict zum beliebtesten Frühstück überhaupt. “Eggs Benny“, wie Eier Benedict in Kanada liebevoll genannt werden, sind hier in der kalten Heimat meines Mannes die erste Wahl für einen ausgiebigen Sonntagsbrunch mit Freunden und von den Speisekarten kanadischer Frühstückscafés einfach nicht wegzudenken.

Ich persönlich mache sie besonders gerne zum Osterfrühstück.

eine Portion Eier Benedict mit Spinat, Avocado Scheiben und selbstgemachter Zauberstab Sauce Hollandaise

Dieses einfache dennoch raffinierte Rezept für Eier Benedict habe ich damals für mein Kanadisches Kochbuch Unterm Ahornbaum entwickelt. Seitdem haben mir so viele Leser geschrieben und Bilder geschickt, dass ich das Eggs Benedict Rezept unbedingt mit euch allen teilen musste. 

Das braucht man für Eier Benedict:

  • Englische Muffins oder Toasties: Die könnt ihr mit diesem Rezept selber machen oder ihr kauft sie.
  • Frische Eier die wir in Essigwasser pochieren.
  • Toppings: Vegetarisch mit Spinach, Avocado oder Spargel oder klassische mit knusprig gebratenem Bacon. Auf dem Bild seht ihr einen kanadischen Favorit- Eggs Benedict mit Pulled Pork. 
  • Sauce Hollandaise.  Finger weg von Tüten-Sauce! Die Hollandaise machen wir ganz einfach selbst in Minutenschnelle mit meinem Blitz-Rezept! Dazu braucht ihr nur einen Zauberstab bzw. Pürierstab

Espresso Hollandaise mit dem Zauberstab – die schnelle Variante des Saucen Klassikers! 

Sollte man beim Geruch von Butter und Toast noch nicht in die Gänge kommen, erledigt das die selbstgemachte Espresso-Hollandaise! Espresso Hollandaise habe ich in einem Frühstückscafe in Calgary probiert und war sofort schockverliebt! 

Mit dem Zauberstab ist sie in Sekundenschnelle selbst hergestellt und schmeckt nicht nur mit Eiern Benedict sondern auch genial mit dem ersten Spargel! 

Das Hollandaise Rezept ist einfach, schnell und gelingsicher, also keine Panik! 

Tipps für die perfekte Blitz Hollandaise mit dem Pürierstab: 

  • Ihr benötigt einen Pürierstab und einen hohen Behälter, in den der Kopf des Pürierstabs perfekt hineinpasst.
  • Löst Espressopulver mit Ahornsirup und Zitronensaft sowie heißem Wasser auf.
  • Butter in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe schmelzen, aufkochen lassen und warten, bis sie nicht mehr schäumt, was bei etwa 104 Grad geschieht. 
  • Eigelb und Salz in den hohen Behälter geben, Espresso-Mischung zufügen und alles mit dem Pürierstab vermischen. 
  • Heiße Butter in ein Kännchen umfüllen. Damit könnt ihr die Butter in einem schön dünnen Strahl zu den Eiern geben.
  • Mit einer Hand den Pürierstab auf den Boden des Mixbehälters drücken. In der anderen Hand den Becher mit geschmolzener heißer Butter bereit halten. Pürierstab auf höchster Stufe anstellen, dann in einem dünnen Strom etwas Butter in den Behälter gießen. Wenn die Zutaten emulgieren – also eine cremige, helle Masse ergeben – nach und nach mehr Butter hinzugeben und dabei weiter pürieren.
  • Die Hollandaise sollte nun dick und glänzend werden. Gerne noch mit etwas Cayenne Pfeffer abschmecken. 

Eier Benedikt - perfekt pochiertes Ei serviert auf einem English Muffin mit flüßigem Eigelb und Sauce Hollandaise

So pochiert ihr Eier richtig: 

Vorweg möchte ich euch noch gerne den Tipp geben hier wirklich FRISCHE Eier von glücklichen Hühnern zu verwenden, denn die sind nicht nur feiner, sondern halten auch beim Pochieren auch besser ihre Form.

  • Für die pochierten Eier einen breiten Topf mit Wasser und einem guten Schuss Essig zum Kochen bringen.Wenn Essig im Wasser vorhanden ist, koagulieren die Proteine, bevor das Eiklar zerfliessen kann. Das Eiweiss sieht glatt aus und legt sich schön um das Eigelb. Das Wasser nicht salzen! 
  • Schlagt die Eier nicht direkt ins Wasser sondern in je eine Tasse oder Schüssel. Das Eigelb sollte dabei natürlich heil bleiben.
  • Macht mit einem Schneebesen einen richtigen Wirbel im Kochtopf und gebt das Ei in den Wirbel. Macht am besten nur ein Ei auf einmal. 

Ein aufgeschlagenes Ei in einer kleinen Schale bereit zum pochieren

Kann man pochierte Eier vorbereiten und wieder aufwärmen? 

Ja, das geht. Wenn ihr die Eier pochiert habt, gebt sie einfach ins ein Eiswasserbad, also eine Schüssel mit eiskaltem Wasser. Abgedeckt könnt ihr die Schüssel mit den Eiern 4 bis 5 Tage im Kühlschrank lagern. 

Wenn ihr die servieren möchtet, einfach ein bisschen heißes Wasser in eine Schale geben und das pochierte Ei darin aufwärmen. Das sollte nur so 20 bis 30 Sekunden dauern.

Eier Benedikt mit Spinat, pochierten Eiern und selbstgemachter Blitz Hollandaise Sauce

Was serviere ich mit Eggs Benedict? 

Mit euren Eiern Benedict könnt ihr einen einfachen grünen Salat, oder etwas frisches Obst servieren. Solls ein richtiges Katerfrühstück werden kann man auch Baked Beans dazu reichen.

Die besten Rezepte aus meiner Wahlheimat Kanada gibts in meinem Kochbuch:

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Kommission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

★ Habt ihr mein Rezept für Eier Benedict nachgekocht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Eggs Benedict - Eier Benedict mit Spinach und Espresso Hollandaise Sauce

Mein einfaches Rezept für Eier Benedict mit perfekt pochierten Eiern, Spinat und selbstgemachter Sauce Hollandaise ist genial für Ostern oder den Sonntags Brunch! Die Espresso Hollandaise macht ihr einfach mit dem Pürierstab!

Course brunch, Frühstück
Cuisine amerikanisch, Kanadisch
Keyword Eier Benedict mit Spinat, Eier Benedict Rezept, Sauce Hollandaise mit Pürierstab
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 6 Minuten
Total Time 16 Minuten
Servings 2 Personen
Calories 450 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Für die pochierten Eier:

  • 4 möglichst frische Eier
  • 2 TL weißer Essig

Für die Hollandaise:

  • ½ TL Espresso- Pulver
  • 1/2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 120 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Toppings nach Belieben:

  • Pulled Pork
  • Spinach, Avocado oder Tomate
  • gebratener Bacon​

Außerdem

  • 2 Englische Muffins / Toastie

Instructions

Für die Eier

  1. Eine große Schüssel mit Eiswasser bereitstellen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren. Essig zufügen. Das Wasser sollte nicht kochen, sondern kurz vor dem Sieden sein. 85 bis 89 Grad sind perfekt.
  3. Eier zunächst behutsam einzeln in kleine Schälchen aufschlagen. Das Kochwasser mit einem Löffel kräftig umrühren, sodass in der Mitte ein Strudel entsteht und das aufgeschlagene Ei vorsichtig genau in die Mitte stürzen. Der Strudel hält das Eiweiß zusammen und sorgt dafür, dass es sich ideal um das Eigelb legt. Normalerweise ist das Ei nach 3–4 Minuten perfekt pochiert. Das Ei mit einer Schaumkelle in das Eisbad transferieren.
  4. Sämtliche Toppings vorbereiten.

Für die Sauce Hollandaise

  1. Nun die Hollandaise zubereiten. Damit diese gelingt, benötigt man einen Pürierstab und einen hohen Behälter, in den der Kopf des Pürierstabs perfekt hineinpasst.

  2.  Espresso Pulver mit 1 TL heißem Wasser, Ahornsirup und Zitronensaft verrühren, bis das Pulver sich komplett aufgelöst hat. 

  3. Butter in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe schmelzen, aufkochen lassen und warten, bis sie nicht mehr schäumt, was bei etwa 104 Grad geschieht.
  4. Dabei den Topf sanft schwenken. Butter in einen Messbecher oder ein Kännchen umfüllen.
  5. Eigelb und Salz in den hohen Behälter geben, Espresso-Mischung zufügen und alles mit dem Pürierstab vermischen. Das Gerät auf höchster Stufe laufen lassen und die heiße Butter langsam und kontinuierlich in einem dünnen Strom zum Ei geben. Die Hollandaise sollte nun dick und glänzend werden.

  6. Den Englischen Muffin bzw Toastie im Toaster aufbacken und halbieren. Mit den Toppings bedecken, dann mit je einem pochierten Ei und einem Esslöffel Hollandaise bedecken.

Recipe Notes

  • Für die pochierten Eier einen breiten Topf mit Wasser und einem guten Schuss Essig zum Kochen bringen.Wenn Essig im Wasser vorhanden ist, koagulieren die Proteine, bevor das Eiklar zerfliessen kann. Das Eiweiss sieht glatt aus und legt sich schön um das Eigelb. Das Wasser nicht salzen! 
  • Schlagt die Eier nicht direkt ins Wasser sondern in je eine Tasse oder Schüssel. Das Eigelb sollte dabei natürlich heil bleiben.
  • Macht mit einem Schneebesen einen richtigen Wirbel im Kochtopf und gebt das Ei in den Wirbel.
  • Macht am besten nur ein Ei auf einmal. 

Eier Benedict Rezept mit selbstgemachter Pürierstab Sauce Hollandaise


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*