Kanadische Ingwer-Plätzchen (Bacon Fat Gingersnap Cookies)


Meine kanadischen Ingwer-Plätzchen kommen mit einer Geheimzutat daher, die ihr von der Weihnachtsbäckerei sicher nicht gewohnt seid! Diese einfachen Gingersnap Cookies müssen einfach auf den Plätzchenteller! 

kanadische Ingwer-Plätzchen (Gingersnap Cookies) auf einem Holzteller

Kanadische Gingersnap Cookies – feine Ingwer-Plätzchen mit einer Geheimzutat!

Weiße Weihnacht ist hier in Kanada vorprogrammiert! Ja, schon ab Oktober sorgen hier in Manitoba, wo ich mich gerade aufhalte, dicke Schneedecken für vorweihnachtliche Stimmung.

So mancher Kanadier behauptet deshalb gerne, dass unser Land des ewigen Winters die eigentliche Heimat von Santa Claus sei.

Ob sich Santa wohl mit einer Dose dieser süchtigmachenden Ingwer-Plätzchen bestechen lassen würde, seinen Wohnsitz auch offiziell nach Kanada zu verlegen?

Ich bin mir fast sicher, denn meine kanadischen Gingersnap Cookies kommen mit einer Geheimzutat, die ihr so aus Omas Rezpteschatz vielleicht noch nicht kennt! Baconfett!

Kanadische Gingersnap Cookies aka. Ingwer-Plätzchen auf einer weihnachtlichen Tafel

Bacon Fett im Keksteig – so geht Weihnachten auf kanadisch!

Dass wirs hier in Kanada recht mit Bacon haben, ist euch sicher nichts Neues. Mit Bacon backe ich auch aber nicht zum ersten Mal. Nein, vor 5 Jahren habe ich euch schon meine Erdnussbutter Cookies mit Bacon kredenzt und dann gabs auch noch diesen Banana Upside Down Cake mit Bacon.

Ihr seht, ich bin hier in Kanada kulinarisch schon ganz gut aufgehoben. Wer sich auch ein Stück kanadische Weihnacht an den Adventskranz holen möchte, dem empfehle ich diese Ingwer-Plätzchen mit voller Inbrunst.

Die knusprigen Ingwer Kekse schmecken wunderbar würzig und haben diese herrlich salzig-rauchige Beinote von Bacon, die es einem schwer macht nach nur einem Keks schon die Disziplin gewinnen zu lassen.

Dazu sind sie auch noch im Handumdrehen gemacht!

Wem die traditionelle deutsche Weihnachtsbäckerei doch oft ein bisschen zu aufwendig ist, für den ist dieses Ingwerplätzchen Rezept perfekt! Denn das ist wirklich mal super unkompliziert!

Kanadische Ingwer Plätzchen mit Bacon Fett auf einer rustikalen Holzplatte

Warum diese Bacon Gingersnap Cookies so unwiderstehlich sind: 

  • Außen knusprig, innen weich – diese kanadischen Ingwerplätzchen haben eine absolut süchtigmachende Textur.
  • Eine Mischung aus Ingwer, Zimt, Nelken, Muskat und Pfeffer verleiht den kanadischen Weihnachtskeksen ein wunderbar würziges Aroma.
  • Einfacher geht es nicht: Kein Teig ausrollen, kein nimmer enden wollendes Ausstechen – ihr müsst den Teig nur zu kleinen Kugeln formen, in Zucker rollen und aufs Blech legen.

Ihr seht schon, diese Ingwer-Plätzchen sind ein absolutes Muss für alle Fans der kanadischen Küche und Freunde der einfachen Weihnachtsbäckerei!

kanadische Ingwer-Plätzchen mit einer Kekszange

Gelingtipps für dieses Ingwer-Plätzchen Rezept:

  • Fangt mit 230 g Mehl an und fügt mehr hinzu, sollte euer Teig noch zu klebrig sein. Denkt daran, dass er im Kühlschrank auf jeden Fall noch fester wird.
  • Den Keksteig könnt ihr auch schon am Vortag machen und über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  • Die fertigen Gingersnap Cookies lagert ihr einfach in einer Blechdose. Sie halten sich etwa eine Woche.
  • Für die vegetarische Version kann man Bacon Fett durch Kokosöl oder Kokosbutter ersetzten. Wer sich an einer veganen Variante versuchen möchte, kann das Ei zusätzlich durch ein Leinsamen Ei (3 El Wasser vermischt mit 1 EL gemahlene Leinsamen) ersetzen.
  • Die Molasse gibt es hier zu kaufen. Einer Alternative ist dunkler Zuckerrübensirup.

In meinem kanadischen Kochbuch Unterm Ahornbaum – die besten Rezepte der kanadischen Küche gibt es jede Menger kanadischer Weihnachtsrezepte! Ein ganz heißer Tipp für Kanada Fans!

 

Kanadische Ingwer Plätzchen - Gingersnap Cookies. Eine Geheimzutat macht diese knusprigen Kekse besonders köstlich! Ein schnelles, unkompliziertes Plätzchenrezept #plätzchenrezept #weihnachtsrezepte

★ Habt ihr mein Rezept für kanadische Ingwer Plätzchen aka. Gingersnap Cookies nachgebacken? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Bewertung oder postet ein Bild und taggt mich auf Instagram!

Kanadische Ingwer Plätzchen mit Bacon Fett auf einer rustikalen Holzplatte
5 von 6 Bewertungen
Print

Kanadische Ingwer Plätzchen - Gingersnap Cookies

Meine kanadischen Ingwer-Plätzchen kommen mit einer Geheimzutat daher, die ihr von der Weihnachtsbäckerei sicher nicht gewohnt seid! Diese einfachen Gingersnap Cookies müssen einfach auf den Plätzchenteller! 

Course Dessert, nachtisch
Cuisine Kanadisch
Keyword cookies mit bacon, ingwer plätzchen, kanadische kekse
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 12 Minuten
Kühlen 2 Stunden
Total Time 32 Minuten
Servings 40 cookies
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 230 g Mehl bis 250 g
  • 260 g Zucker geteilt, in 200 und 60
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Natron
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL Nelken gemahlen
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1/4 TL frisch gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 140 g Bacon Fett auf Raumtemperatur
  • 60 ml dunkler Zuckerrübensirup oder Melasse
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille

Instructions

  1. 230 g Mehl, 200 g Zucker, Salz, Natron und Gewürze in den Behälter einer Küchenmaschine geben und alles gut durchmischen.

  2. Alle restlichen Zutaten mit in den Behälter geben und von der Maschine zu einem glatten Teig verarbeiten lassen. Dieser sollte steif und formbar sein. Sollte der Teig noch zu weich sein, mehr Mehl zufügen, bis die erwünschte Konsistenz erreicht ist. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Folie bedecken und für ein paar Stunden oder über Nacht kühl stellen. 

  3. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Restliche 60 g Zucker in eine kleine Schüssel geben.

  4. Aus jeweils einem gehäuften TL Teig eine Kugel formen. Teigkugel in dem Zucker rollen und je nach Blechgröße ca. 10 bis 12 Kugeln mit ausreichend Abstand auf dem Blech platzieren. Die Kugeln schmelzen beim Backen und formen perfekte, runde Cookies. 

  5. Gingersnap Cookies ca. 12 Minuten backen, bis diese schön gebräunt sind und Risse auf der Oberfläche sichtbar werden. Restlichen Teig einstweilen kühl stellen oder schon die nächsten Bleche vorbereiten. Kekse aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

  6. In Blechdosen kühl lagern und innerhalb einer Woche verzehren. 

Recipe Notes

  • Fangt mit 230 g Mehl and und fügt mehr hinzu, sollte euer Teig noch zu klebrig sein. Denkt daran, dass er im Kühlschrank auf jeden Fall noch fester wird.
  • Den Keksteig könnt ihr auch schon am Vortag machen und über Nacht im Kühlschrank kühlen. 
  • Die fertigen Gingersnap Cookies lagert ihr einfach in einer Blechdose. Sie halten sich etwa eine Woche. 
  • Für die vegetarische Version kann man Bacon Fett durch Kokosöl oder Kokosbutter ersetzten. Wer sich an einer veganen Variante versuchen möchte, kann das Ei zusätzlich durch ein Leinsamen Ei (3 El Wasser vermischt mit 1 EL gemahlene Leinsamen) ersetzen.

15 Kommentare

  1. Okay seriously… why have I never heard of this cookie?! I’m going to have to gather all the ingredients and make these cookies!

  2. I can totally see how those flavors would work so well together! Thank you for sharinig your family recipe with us 🙂

  3. I do love bacon but I have never used bacon fat for cookies. Very interesting idea. Sounds good. Can’t wait to try this.

  4. What a great twist to gingersnap cookies! I feel like I can just taste the flavor just thinking about it. That is such a unique and great idea to use bacon fat! YUM

  5. OH man, I bet the bacon fat not only makes these cookies soft and chewy but also killer on flavor.

  6. I love ginger snaps, but have never thought to make them with bacon fat. I will have to give that a try

  7. Yum, these cookies look delicious! And what an interesting flavour combo! These would be the perfect treat after Thanksgiving dinner!

  8. You had me at bacon fat! I never would have thought to pair bacon fat with a gingersnap before, but oh my goodness, I don’t think I could ever go back!

  9. You sold me at bacon fat! I’ve never thought to put it into cookies, but it actually makes total sense. I’m definitely trying this recipe

  10. I can’t wait to give this a whirl. The flavor sounds out of this world good. Love the addition of bacon fat.

  11. Your cookies look absolutely perfect! Can’t wait to make them over the holidays, I’m sure my family will love them!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*