Bibimbap Reis Bowl mit Sesam Hähnchen – Gesundes Soulfood aus Korea


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest201Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Bibimbap – der beliebte koreanische Reis Bowl ist schnell gemacht und super gesund. In diesem einfachen Rezept toppen wir unser Bibimbap mit leicht scharfem Sesam Hähnchen! 

Easy healthy Korean Rice Bowl Recipe with Gochujang Chicken and Egg

Na ihr Lieben, habt ihr Ostern alle gut überlebt? Also wir haben dieses Jahr in sehr kleinem Kreise gefeiert. Dafür aber umso vergnügter. Was um fünf Uhr Morgens mit einer chaotischen Eiersuche quer durch die Wohnung begann, endete Spätabends mit der Erkenntnis, dass man Rotwein auch aus einem geköpften Osterhasen trinken kann! Alles in allem ein gelungenes Fest! Aber jetzt brauch ich eine Schokopause! Von Braten und Eierlikörkuchen direkt auf Salat umzsteigen, ist mir aber doch zu drastisch. Lieber ein Mittelding: Gesundes Soulfood! Und das kommt heute aus Korea!

Soulfood auf koreanisch: Vorhang auf für Bibimbap! 

Soulfood: Essen, das der Seele gut tut! Also ich finde, davon kann man nicht genug haben.Fernab der heimischen Schmankerl a la Wiener Saftgulasch, bediene ich mich hier auch gerne mal der asiatischen Küche. Besonders jetzt im Frühjahr koche ich gerne fernöstlich, denn in asiatischen Ländern ist Wohlfühlküche doch meist etwas leichter und gesünder als im kalten Deutschland oder hier Kanada.

Easy healthy Korean Rice Bowl Recipe with Gochujang Chicken and Egg

In unsere Bibimbap Rice Bowls kommen Möhrchen, Spinat, Sprossen, Ei und scharf mariniertes Koreanisches Sesam Hühnchen!

Der niedliche Name Bibimbap heißt übersetzt „Reis umrühren“ oder „Reis mischen“. Dieses dekorative Gericht wird ungemischt serviert und erst kurz vor dem Essen durchgerührt. Bibimbap ist nicht nur lecker und gesund, sondern gibt auch Energie für den ganzen Tag. Kohlenhydrate im Reis, Vitamine im Gemüse, Proteine im Ei und Fleisch – das gibt Kraft für Sport, Arbeit, und fürs Lernen. In Korea glaubt man außerdem an eine heilende Wirkung : So sollen etwa die einzelnen Zutaten für die fünf Elemente Erde, Feuer, Wasser, Holz und Metall stehen und dem Körper Ruhe und Kraft geben.

Einfaches Rezept für gesundes Koreanisches Bibimbap mit scharfem mariniertem Hähnchen und Ei

Bei den Toppings für euer Bibimbap könnt ihr übrigens absolut freestylen! Die Variante mit Bohnensprossen, Karotten, Spinat, Hähnchen und Ei ist lediglich mein persönlicher Favourit! Vegetarier können das Hähnchen ganz einfach durch Tofu ersetzen!

Die verschiedenen Gemüsesorten werden meist nur kurz mit etwas Sesam Öl und Knoblauch in der Pfanne gebraten. Das Sesamöl gibt ihnen eine leicht nussige Note, die ich hier ganz hervorragend finde.

Meine Produkttipps:

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Komission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Easy healthy Korean Rice Bowl Recipe with Gochujang Chicken and Egg
Drucken

Koreanisches Bibimbap - Reis Bowl mit Hähnchen

Der niedliche Name Bibimbap heißt übersetzt „Reis umrühren“ oder „Reis mischen“. Dieses dekorative Gericht wird ungemischt serviert und erst kurz vor dem Essen durchgerührt. Bibimbap ist nicht nur lecker und gesund, sondern gibt auch Energie für den ganzen Tag. Kohlenhydrate im Reis, Vitamine im Gemüse, Proteine im Ei und Fleisch – das gibt Kraft für Sport, Arbeit, und fürs Lernen. In Korea glaubt man außerdem an eine heilende Wirkung : So sollen etwa die einzelnen Zutaten für die fünf Elemente Erde, Feuer, Wasser, Holz und Metall stehen und dem Körper Ruhe und Kraft geben. 

Gericht hauptgericht
Länder & Regionen korea
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 840 kcal
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 250 g Reis
  • 1 Hähnchenbrust
  • 6 Shiitake Pilze getrocknet
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Gochujang koreanische Chilipaste, alternativ Sambal Olek genischt mit 1 Tl Zucker
  • 1,5 El Honig
  • 2 1/2 El Reisessig
  • 3 El Sesamöl
  • 2 El Sesamsamen
  • 80 g Mungobohnen Sprossen
  • 100 g Spinat
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Eier
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Reis in einem Sieb gründlich waschen. Reis in eine Schüssel mit kalten Wasser geben und 30 Minuten einweichen lassen. Anschließend in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Reis mit 350 ml Wasser und ¾ Tl Salz in einen Topf geben und auf mittelhoher Hitze zum Kochen bringen. Die Temperatur auf niedrig schalten, den Deckel auflegen, und Reis für ca. 11 Minuten köcheln lassen. Nach Ablauf der Kochzeit den Topf einfach beiseite stellen und den Deckel dabei auf dem Topf lassen.

  2. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Form leicht ölen und die Hähnchenbrust hineingeben und mit etwas Öl bepinseln. Ein Stück Back- bzw. Pergamentpapier von einer Seite gut fetten und auf die Hähnchenbrust drücken. Die Enden des Papiers so in die Form einschlagen, dass das Fleisch wie in einem Paket in der Form liegt. Fleisch 20 bis maximal 23 Minuten backen.

  3.  Die Shiitake Pilze in einer mittelgroßen Schüssel in ca. 250 ml warmen Wasser 15 Minuten einweichen. Die Karotte waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 

  4. In einer kleinen Schüssel Gochujang mit 2 El Reisessig, 1 El Sesamöl, 1 El Honig (oder 1 EL Zucker), 1 El Sesam und 1 bis 2 El Wasser mischen und beiseite stellen.

  5.  Mungobohnensprossen unter kaltem Wasser durchspülen und gut abtropfen lassen. 400 ml Wasser mit 1,5 Tl Salz zum Kochen bringen. Die Mungobohnensprossen in das Wasser geben, die Temperatur abschalten und eine Minute lang ziehen lassen. Die Bohnensprossen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. Sprossen mit den Händen leicht ausdrücken und in eine Schüssel geben und mit 1/4 Tl Salz, einer Prise Pfeffer, 1 El Sesamsamen und 1 El Sesamöl mischen. Das Wasser erneut zum Kochen bringen und den Spinat hineingeben. Spinat nach einer Minute aus dem Wasser nehmen und ebenfalls mit kaltem Wasser abschrecken. Den Spinat nun gut mit den Händen ausdrücken und in einer Schüssel beiseite stellen.

  6. In einer Pfanne auf mittelhoher Stufe 1 El Pflanzenöl erhitzen und die Karotten beifügen. Restlichen Honig sowie eine Prise Salz mit in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten andünsten und in einer kleinen Schüssel beiseite stellen. 

  7. Die Shiitake Pilze aus der Flüssigkeit nehmen und ausdrücken. Pilzstiele entfernen und Kappen in feine Scheiben schneiden. Erneut 1 El Öl in die Pfanne geben und die Pilze auf mittelhoher Stufe 2 bis 3 Minuten anrösten. 1 El Sojasauce hinzugeben und die Pilze eine weitere Minute braten lassen. Pilze in eine Schüssel geben. 

  8.  Pfanne auswischen und 1 El Sesamöl darin erhitzen. Den gehackten Knoblauch beifügen und ca. 1 Minute anrösten. Spinat mit in die Pfanne geben, 1 El Sojasauce und einen Tl Reisessig untermischen und unter gelegentlichem Rühren ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Spinat in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

  9. Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Optional: Die Hähnchenbrustscheiben mit 1 Tl Pflanzenöl in eine heiße Pfanne geben und 1 bis 2 El der zubereiteten scharfen Sauce zufügen. Das Fleisch in der Pfanne wenden, damit es von allen Seiten von der Sauce bedeckt ist, und die Pfanne vom Herd nehmen.

  10. In einer kleinen Pfanne 1 El Pflanzenöl auf mittlerer Stufe erhitzen nacheinander 2 Spiegeleier braten.

  11.  Den Reis mit einer Gabel auflockern und auf 2 Schalen verteilen. Jede Schale mit einem Spiegelei und der Hälfte des Hähnchens bedecken. Die Schalen mit der Sauce und dem restlichen Gemüse servieren, sodass sich jeder seine Portion selbst zusammenstellen kann. 

Gefällt dir mein Rezept für Koreanisches Bibimbap mit scharfem Sesam Hähnchen? Hier die Pinterest Grafik zum Mitnehmen!

Einfaches Koreanisches Bibimbap mit scharfem Sesam Hähnchen

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest201Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Ein Kommentar

  1. Pingback: Schmausepost vom 21. April | Schmausepost

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*