Brown Butter Macadamia Blondies


Sharing is caring...Pin on Pinterest18Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Diese Brown Butter Macadamia Blondies sind für mich der perfekte Blondie! Außen knusprig und innen saftig und chewy und mit einer genialen Karamellnote! Die Macadamia Nüsse sind das perfekte Topping für diese kleinen Hüftgold Ecken! 

Einer der vielen Vorteile Teil einer reiselustigen Familie zu sein ist wohl,  dass ein paar grundlegende Dinge einfach von ganz klar besprochen und eiskalt eingehalten werden.  Keine Souvenirs, keine Postkarten und keine endlosen Photo Slideshows. Ganz ehrlich, ich schau mir nicht mal meine eigenen Urlaubsbilder an.

Die einzige Ausnahme bezüglich der Souvenirklausel betrifft essbare Spezialitäten. Meist Schokolade, Tequila, Kaffee oder (ja) Meersalz.  Meine Schwiegermutter hat mir letzte Woche von ihrem Hawaii Trip eine 500g Packung Macadamia Nüsse mitgebracht. Und ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich das Wort Makadamia höre muss ich sofort an weiße Schokolade denken. Und wenn ich weiße Schokolade höre, dann schreit das kleine dicke Mädchen in mir: BLONDIEES! Und Mr. Kanada liebt Blondies sogar noch mehr als deren schokoladige Brüder. 

Der Plan am nächsten Tag der Schwiegermami meine Dankbarkeit mit einer Ladung Blondies auszudrücken war also sofort geschlossen. Umso besser, denn ich habe vor ein paar Monaten ein bisschen an meiner Blondie Rezeptur gefeilt. Ich habe für mich herausgefunden, dass ich meine Blondies am liebsten mit reichlich Vanille, brauner Butter und braunem Zucker mag. Und mit weißen Schokoladen Stückchen zuoberst anstatt geschmolzener Schokolade im Teig. Dadurch bekommen die Blondies eine wunderbare Karamell Note. Ja fast schon wie Fudge! Und die Konsistenz ist genau wie ich sie am liebsten mag. An den Ecken ein bisschen knusprig und in der Mitte wunderbar chewy und weich! 

brown butter macadamia blondies

Was ich mit dem Rest der Macadamias so anstellen werde ? Hm….vielleicht versuche ich ja diese Macadamia Cookies  oder ich mache einfach Erdbeer Macadamia Blondies, die Lieblings Blondies meines Mannes.

white chocolate macadamia blondies recipe

Ich hoffe ihr gebt meinen Brown Butter Macadamia Blondies einen Versuch! Sie haben für mich Blondies neu definiert. Ein so genial einfacher Teig, der garantiert zu fudgey und chewy Blondies gereicht! Und das ganz ohne geschmolzene weiße Schokolade! 

Mir persönlich schmecken die Macadamia Blondies am besten am 2. Tag, da sie dann richtig schön durchgezogen sind und die Karamell- und Vanillenote am stärksten durchkommt. 

Fudgey Brown Butter Macadamia Blondies

Drucken

Brown Butter Macadamia Blondies

Ein saftiger fudgy Blondie mit feinem Karamell und Nussaroma . Macadamia Nüsse sorgen für extra Crunch
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 150 g Butter
  • 190 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1,5 tl Vanille Extrakt
  • 1/2 Tl Salz große Prise
  • 125 g Mehl
  • 1 Tasse geröstete Macadamia Nüsse
  • 3/4 Tasse gehackte weiße Schokolade

Anleitungen

  1. Eine quadratische Form (20 x 20 cm) fetten und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und dann bei mittlerer Hitze bräunen. Das dauert gute 5 bis 7 Minuten und ich rühre dabei durchgehend mit einer Spachtel. Die Butter schäumt dabei leicht und es ist schwer zu erkennen wann die Butter richtig braun ist. Testet einfach mit einem Teelöffel auf einer Untertasse! Vom Herd nehmen, sobald die Butter eine bräunliche Farbe bekommt und nussig riecht! Die braune Butter nun leicht abkühlen lassen.
  3. Die Butter nun mit dem braunen Zucker gut vermixen bis eine glatte Mischung entsteht und dann Ei und Vanille unterrühren. Das Mehl und Salz mischen und rasch unter den Teig rühren. Nun auch die Nüsse unterheben.
  4. Der Teig kann jetzt in die mit Backpapier ausgelegte Form gestrichen werden. Zuletzt die weiße Schokolade auf den Blondies verteilen und andrücken.
  5. Die Blondies sollten nun 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad backen. Nach dem Backen auskühlen lassen bevor ihr sie schneidet!

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest18Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*