Herbstliches Kürbis Brot – perfekt für Sandwiches & French Toast


Sharing is caring...Pin on Pinterest1.7kShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Dieses würzige Kürbis Brot ist einfach perfekt für Sandwiches oder French Toast! Es ist herrlich saftig und schmeckt durch die Zugabe von Nelken, Ingwer und etwas Zimt schon leicht weihnachtlich! Ein wahrhaft wunderbarer Vorbote der nahenden Adventszeit! 

Saftiges Kürbis Brot - perfekt für Sandwiches und French Toast

Das Rezept für dieses Prachtstück an Kürbis Brot habe ich einmal aus heimlich in einem Wartezimmer aus einem Magazin herausgerissen und dann in ein Nebenfach meines Geldbeutels gesteckt.

Ich musste über 2 Stunden warten – da hab ich mir diese Dreistigkeit einfach erlaubt :-)

Ihr müsst wissen, ihr Lieben, dass dieser besagte Geldbeutel eigentlich ein schwarzes Loch ist.

Will meinen, die Dinge verschwinden meist darin und werden dann zu den unmöglichsten Augenblicken wieder ausgespuckt. Haarnadeln, Tampons, Pflaster, Passbilder irgendwelcher Ex-Freunde, Kleingeld aller Herrenländer!

Ja – und dann und wann mal die ein oder andere Rezept – Leiche.

Die Prozedur, um besagtes Kürbis Brot Rezept wieder voll lesbar zu machen bezeichne ich jetzt mal nicht ganz ohne Stolz als eine meiner  restauratorischen Höchstleistungen.

Aber das war es wert, denn das Kürbis Brot schmeckt einfach fantastisch! Durch eine Mischung aus Zimt, Nelken und Ingwer hat das Brot diesen kuscheligen, gemütlichen Herbstgeschmack. So ein bisschen wie Pumpkin Pie in Brotform.

 

Kürbis Brot

Ich meine, schaut euch mal diese Farbe an! Das Kürbis Brot wird durch die Zugabe von Kürbispüree wunderbar herbstlich orange und außerdem extra saftig! Da macht das Essen Spaß ! Ich esse das Brot meist getoastet mit etwas Butter und Marmelade. Doch auch Sandwiches und Pausenbrote sehen mit diesem Kürbis Brot einfach super appetitlich aus.

Kürbis Brot mit Kürbiskernen

Um Weihnachten rum esse ich das Brot auch mal gerne mit dieser feinen Glühwein Marmelade, oder mit Caramel Konfitüre ! Eine himmlische Kombination!

Yeasted Pumpkin Sandwich Bread

Und ich verrate euch mal was! Wenn das Kürbis Brot ein paar Tage alt ist und ihr nur noch ein paar Scheiben übrig habt, dann eröffnet sich hier die Chance auf eines der leckersten Frühstücke EVER! Pumpkin Spice French Toast! Die Scheiben einfach kurz in Milch-Ei-Mischung eintauchen und in reichlich Butter von beiden Seiten anbraten. Wer will, kann noch ein bisschen Vanille Extrakt hinzufügen!

Meine Produkttipps:

 Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Komission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

kürbis brot
Drucken

Kürbis Brot

Ein herrlich saftiges Brot mit leuchtend gelber Krume und leicht weihnachtlich würzigem Geschmack
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 35 Minuten
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 400 g Butternuß-Kürbis
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 2 Gewürznelken
  • 20 g frisch geriebener Ingwer
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe 42 g
  • 50 ml Milch lauwarm
  • 30 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 5 EL Öl Kürbiskern oder Olive
  • 1 TL Salz
  • Butter
  • 50 g Kürbiskerne

Anleitungen

  1. Für das Kürbis Brot den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden. 100 ml Wasser mit Zimt, Nelken und dem frischen Ingwer in einen Topf geben und die Kürbiswürfel darin ca. 10 Minuten weich dünsten.
  2. Die beiden Nelken entfernen und den Kürbis mit einem Stabmixer fein pürieren.
  3. Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe mit etwas Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und in die Mulde hineinleeren. Mit etwas Mehl verquirlen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Danach Butter, Zucker, das Kürbispüree, Kürbiskernöl und Salz unter den Teig mischen und wiederum 30 Minuten gehen lassen.
  5. Kürbiskerne grob hacken. Den Teig nochmals durchkneten und zwei Drittel der Kürbiskerne einmengen. Eine Kastenform (30 cm Länge) ausfetten, den Teig hineinfüllen und einige Male an der Oberfläche einkerben.
  6. Mit Wasser bestreichen, mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
  7. Das Kürbisbrot im vorgeheizten Backrohr bei 185 °C 25–30 Minuten goldbraun backen

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest1.7kShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Ein Kommentar

  1. Pingback: 11 geniale Kürbis Rezepte für den Herbst - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*