Birnen Rhabarber Crumble Pie mit Ingwer


Sharing is caring...Share on Facebook1Pin on Pinterest39Share on Google+5Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Heute gibts eines meiner neuen Lieblingsrezepte für die Rhabarber Saison ! Birnen Rhabarber Crumble Pie bzw. Ginger Pear & Rhubarb Crumble Pie – verfeinert mit einem Hauch Ingwer und beladen mit dem knusprigsten Streusel Topping, das ihr euch vorstellen könnt.

Nachdem ich schon seit ein paar Wochen neidisch die Rhabarber-Ausbeute der deutschen Bloggerkollegen bewundern musste ist nun auch die kanadische Rhabarbersaison eingeläutet! Im Supermarkt bekommt man die rosa Stangen leider eher selten und unser eigener Garten Rhabarber ist noch recht klein und zierlich! Unser Nachbar allerdings hat bereits einen Koloss an Rhabarber im Garten mit dem er nichts  anzufangen weiß! Dass ich ihm diese Last nur zu gerne abnehme versteht sich ja von selbst! 

rhubarb harvest

Wozu ich den ersten Rhabarber verarbeite war mir sofort klar! Zu einem leckeren Rhabarber Pie! 

Wenn es nach Mr. Kanada ginge, dann müsste ich jeden Tag Pie backen. So viele Torten und Kuchen und Brote ich ihm in Deutschland auch kredenzt habe – seine Sehnsucht nach dem good old Pie konnte ich dadurch nie stillen. Nach der Ankunft in Kanada habe ich auch bald gemerkt, dass er hier mit seiner Pie – Liebe nicht alleine dasteht. Pie hier einfach DAS Dessert schlechthin. Die Technik für die perfekte knusprige, feinblättrige Piekruste musste ich erst mal erlernen! Das Pie Backen gehört laut Mr. Kanada sowieso zum kulturellen Lernen. Na, dann !  Nach ein paar Wochen Bootcamp und jeder Menge Schreikrämpfe habe ich dann ein absolut geniales Pie Crust Rezept gefunden und backe seitdem Pie als gäbe es dieses Jahr keine Bikinisaison!  

So ein leckerer Frucht Pie wird bei uns wirklich selten 2 Tage alt. Besonders in der Version mit Rhabarber! Wäre es kein Gemüse, dann wäre es sicherlich unsere Lieblingsfrucht! 

 

ginger pear rhubarb crumble pie

Kommen wir zu Pie Füllung! Für meine Pies paare ich gerne mehrere Früchte und Rhabarber und Birnen verstehen sich einfach perfekt! Die Süße der Birnen mildert den sauren Rhabarbergeschmack etwas ab. Auch die Textur wird durch die Beigabe der Birnen besser! 

pear ginger rhubarb crumble pie

Meiner Meinung nach schreit Rhabarber einfach nach Streuseln! Hier in Kanada verwendet man dazu gerne braunen Zucker“ Das habe ich mir für meinen Birnen Rhabarber Crumble Pie zu Herzen genommen. Die Streusel werden durch den braunen Zucker super knusprig und haben ein leichtes Karamell Aroma! Einen Hauch Zimt und geriebenen Ingwer mischen wir auch noch gleich dazu!  

An Streuseln wird hier wirklich nicht gespart! Man hat hier sozusagen Rhabarber Crumble und Pie in einem! Besonders in der kurzen Rhabarbersaison ist es doch perfekt auch mal 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können! Und Streusel rocken einfach immer! 

pear rhubarb crumble pie

Der Ingwer in der Rhabarber Pie Füllung und dem Crumble Topping steht nicht direkt im Vordergrund, sondern kommt eher als leichte Schärfe im Abgang durch! Ich finde Ingwer zusammen mit Birne und Rhabarber einfach großartig! 

Alles in allem ist dieser Rhabarber Crumble Pie eindeutig eines meiner neuen Lieblingsrezepte für die Rhabarber Saison! Diese knusprig buttrige Kruste, die fruchtige Füllung und das crunchy Topping! Einfach sagenhaft! Probiert den Rhabarber Crumble Pie unbedingt aus! Ihr werdet asbolut begeistert sein!

Auch anderorts gibts feinen Rhabarber Pie! Schaut mal hier oder da bei Maja. Die Mini Version von S-Küche finde ich auch schwer genial!

Drucken

Birnen Rhabarber Crumble Pie mit Ingwer

Dieses Dessert ist Crumble und Pie in einem! Eine buttrige, knusprige Pie Kruste gefüllt mit Birnen, Rhabarber und Ingwer und beladen mit jeder Menge Streuseln!
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 8
Autor Kiki Johnson

Zutaten

Pie Kruste

  • Für eine 23 cm Pieform
  • Rezept reicht für einen gedeckten Pie oder 2 Pie Böden
  • 350 g Mehl
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 El Zucker 25 g
  • 280 g Butter
  • 6 El eiskaltes Wasser
  • Für die Streusel
  • 130 g Butter
  • 170 g Mehl
  • 150 g brauner Zucker
  • 1/2 bis 1 Tl Zimt
  • 1 El frisch geriebener Ingwer
  • 3/4 Tl Salz
  • Für die Füllung
  • 4 Tassen Rhabarberscheiben / ca 4 Stangen *
  • 3 Tassen Birnenspalten ca 3 Birnen
  • 2 El Stärke
  • 1 El Mehl
  • 120 g Zucker + 1 El
  • 2 El Butter ca 30 g

Anleitungen

  1. 2/3 des Mehles, also ca 230 g in den Foodprocessor geben und mit Zucker und Salz mischen. Die gefrorene Butter darüber verteilen und mixen, bis die Mischung in Klumpen zusammenkommt. Das restliche Mehl darübergeben und nochmal kurz mixen, bis die Klumpen wieder aufbrechen. Am Rand sollte noch reichlich Mehl sein. Diese Mischung in eine Schüssel geben und das Wasser nach und nach hinzugeben und mit einer Spachtel in den Teig einarbeiten. Ihr braucht vielleicht nicht alle 6 El. Manchmal reichen schon 5. Wenn der Teig zu einer Art Kugel zusammenkommt hört ihr auf und teilt den Teig in 2 Hälften. Formt ihn zu 2 Scheiben und wickelt die Teigscheiben in Plastikfolie. Der Pie Teig muss mindestens 2 Stunden, besser über Nacht kühlen.
  2. Alternativ könnt ihr den Teig mit der Hand oder dem Standmixer machen. Die Butter einfach in das Mehl hacken bis ihr kleine Stückchen habt. Dann das Wasser einrühren und nur gerade so lange mit der Spachtel verkneten, bis der Teig zusammenkommt.
  3. Wenn ihr bereit zum Backen seid, den Pie Teig zu einem (30 bis 32 cm Durchmesser) Kreis ausrollen und die Pie Form damit auslegen. Den überstehenden Teig unterfalten, damit ein dicker Rand entsteht. Mit dem Gabelrücken versiegeln oder mit den Fingern dekorative Wellen in den Rand drücken. Den Teig mit der Gabel mehrfach einstechen und nochmal ca 30 Minuten kühlstellen oder 10 Minuten ins Gefrierfach geben bevor ihr ihn füllt.

Für die Streusel

  1. Alle trockenen Zutaten mischen, die kalten Butterwürfel zugeben und rasch mit den Fingerspitzen oder mit den Knethaken des Mixers zu Streuseln verkneten. Alternativ könnt ihr einfach alle Zuaten in den Foodprocessor geben und kurz mixen bis die Butter erbsengroßen Stücken im Teig verteilt ist. In eine Schüssel geben und mit den Fingern nacharbeiten bzw. Streusel formen. Die Streusel ca 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann halten sie besser ihre Form.

Für die Füllung

  1. Rhabarber in feine Scheiben schneiden und mit 2 bis 3 El Zucker und 1 El Zitronensaft in einer Schüssel 30 Minuten ziehen lassen, damit er etwas vom Saft abgibt.
  2. Die Birnen waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Stärke, Zucker und Gewürze mischen und mit den Früchten vermengen. Auch den Ingwer dazugeben.
  4. Die Pie Crust aus dem Kühler nehmen und auf dem Boden 1 El Mehl und 1 El Zucker verstreuen.
  5. Die Füllung dazugeben und dabei etwas entstandene Flüssigkeit mit dazugeben aber darauf achten, dass die Füllung nicht zu saftig wird. Die Butter auf der Füllung verteilen und nun auch die Streusel dazugeben. Wenn ihr den Pie nicht gleich backt, nochmal in den Kühlschrank geben.
  6. Den Ofen auf 230 Grad vorheizen und den Pie 15 Minuten backen. Die Temperatur auf 180 reduzieren und weitere 35 bis 45 Minuten backen bis der Rand und die Streusel knusprig braun aussehen.
  7. Den Pie mindestens eine Stunde abkühlen lassen und am besten lauwarm genießen.

Rezept-Anmerkungen

* Ich nehme gefrorenen Rhabarber, den ich dann in der Mikro auftaue. Dabei tritt jede Menge Saft und Wasser aus. Seiht den Rhabarber ab lasst ihn abtropfen. Eure Füllung wird mit dieser Methode weniger wässrig! Den Saft verwende ich um Rhabarbersirup zu machen.

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook1Pin on Pinterest39Share on Google+5Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

5 Kommentare

  1. ohhhhh den muas i macha,,,
    i lieb RHABRARBER,,freu,,freu,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

  2. Hach sieht der Kuchen köstlich aus, so richtig schön saftig…Und Streusel sind einfach immer gut, da kann man nichts falsch machen, hihi;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  3. Pingback: Der beste Pie Teig - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*