Chai-Spiced Banana Bread Rolls & Cream Cheese – Frosting


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Was süße Heißgetränke angeht, hat jeder so seine eigenen Vorlieben!
Für manche gibts nur eine Nr. 1: Kaffee schwarz! Ihr seid Sparta!!!!
Andere entfliehen der bösen Welt gerne mal mittels einer Tasse heißer Schokolade!
Mr. Kanada und ich gönnen uns an grauen Tagen gerne mal eine Tasse würzig-wärmenden
Chai Tees!

In der Tat haben wir dieses göttliche Gebräu auf unserer Thailand-Reise wieder neu für uns entdeckt!
 Denn im Hippie-Ort Pai in den Bergen Nordthailands wird mit unter der beste Chai-Tee serviert, den ich jemals getrunken habe! Frisch gebraut aus gerösteten Gewürzen und gesüßt mit braunem Zucker! Ein Gedicht!
Hach, hier Abends diese braune Götter-Brühe schlürfend der Live-Musik lauschen und interessante Gespräche mit originellen Menschen genießen !!!
Das gehört zu jenen Erinnerungen, von denen ich lange zehren werde!

Kurzum: Chai Five all around!!!

Und wisst ihr was absolut genial zu Chai-Tea passt?
Jep, Bananen! Ich muss es wissen, denn wir haben unsere Dosis Chai täglich mit einer Portion Banana Pancakes gepaart! Serotonin-Schock garantiert!!
Was?? Bei Hitze braucht der Körper Zucker !

Kurzum, dieser göttlichen Aromen-Paarung sei heute ein Denkmal gesetzt.
Und da die Foodie- Welt denke ich mal, schon genung Chai-Banana-Breads gesehen hat, ist es mal wieder an der Zeit für ein bisschen Hefe-Schnecken-Magie:

Abrakadabra: 2mal schwarzer Kater:

BING:

Chai-Spiced Banana Bread Rolls mit cremigem Cream Cheese-Frosting!
Wie Cinnamon Rolls – nur besser

 

 

Ein reichhaltiger Bananen-Hefe-Teig trifft auf würzige Chai-Zucker Füllung!
Der Clou hierbei: Den gemahlenen Gewürzen für die Füllung fügen wir auch gehackten, kandierten Ingwer bei! Das bringt Textur und Geschmack auf ein ganz anderes Level!

Der Duft, nach karamellisierter Banane und indischen Gewürzen, der eure Küche schon nach ein paar Minuten druchströmen wird, ist eine Offenbarung!
Und die Banana Bread Rolls sind so soft und für Hefeteig wirklich unglaublich saftig!
Der feine Bananen Geschmack wird durch die Aromen der Chai Gewürze nicht überdeckt sondern eher hervorgehoben! Wirklich eine Wucht!
Zartschmelzendes Frischkäse – Frosting macht die Rolls zu einer absolut runden Sache!

Wer bitte will nicht mit einer dieser Banana Bread Rolls in den Tag starten?

 

Tipp: Man kann den Hefeteig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen!
Dann könnt ihr die Chai Banana Bread Rolls schon zum Frühstück machen!
Heißer Tipp für den Muttertag!

Für die Banana Bread Rolls

560 g Mehl  + 70 g
2 1/2 Tl Trockenhefe
55g Zucker
1/2 Tl Salz
1 Tl Backpulver
2 große oder 3 mittlere, reife Bananen, püriert
1 Ei
5 El Butter, geschmolzen und leicht abgekühlt
160 ml Milch, auf 40 Grad
1 El Stärke

420 g Mehl und die restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
Bananen-Püree, Ei und Butter vermischen.
Die Milch mit den Knethaken in die trockene Mischung einarbeiten .
Dann die Bananen-Mischung zugeben und weitere 140 Mehl und die Stärke untermischen.
Den Teig kneten, bis er glatt und elastisch ist.
Dieser Hefeteig ist ein bisschen klebriger als normaler Hefeteig.
Habt ihr sehr reife Bananen, müsst ihr evtl. noch ein bisschen mehr Mehl beigeben.

Nach dem Kneten den Teig zugedeckt 1 h an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt.
Den Teig mit den übrigen 70 g Mehl noch einmal mit dem Knethaken kneten und dann auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen.

Für die Füllung

57 g Butter
1 El Ahornsirup
65 g brauner Zucker
2 Tl Zimt
2 El gehackter, kandierter Ingwer
1/2 Tl Kardamom
1/4 Tl Piment
1/4 Tl Nelken
1/2 Tl Pfeffer
1/2 Tl frischer geriebener Ingwer
1/2 Tl Salz

Die Butter schmelzen und auf dem Teig – Rechteck verstreichen.
Zucker mit Gewürzen vermischen und gleichmäßig auf dem Rechteck verteilen.

Den Teig zu einer Rolle aufrollen und in 12 Stücke schneiden, Die Banana Bread Rolls in einer gebutterten, rechteckigen Form noch einmal zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca 25 Minuten backen, bis leicht golden.
Leicht auskühlen lassen und das Frischkäse Frosting vorbereiten.

Dazu brauchen wir:

120 g Frischkäse, zimmerwarm
50 g Butter, zimmerwarm
160 g Puderzucker
2 Tl Vanille-Essenz

Frischkäse und Butter cremig schlagen und den Puderzucker und die Vanille einrieseln lassen.

Das Frischkäse Frosting auf den leicht abgekühlten Banana Bread Rolls verteilen!

Et voila!

Einfach köstlich!!!

Eure Kiki

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Ein Kommentar

  1. lenasfoodforfriends

    Oh man, das klingt ja sowas von geil! :) Zum Muttertag werde ich sie zwar nicht machen, aber demnächst definitiv ein paar Freunden servieren!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*