Mohn Käsekuchen mit Rumrosinen und Schmandguss


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

 – Schatz, du hast das was zwischen den Zähnen….
– Ooops….*Zungenakrobatik* …. Weg??
– Ne du, weiter links und unten auch…warte, irgendwo haben wir doch noch Zahnstocher….
– Ach, lass mal lieber – Ich ess eh noch ein Stück !

Schon erraten? Ohh ja es gab lecker Mohnkuchen – und nein, nicht die Rührkuchen-Version mit ein paar eingestreuten Mohnkörnchen, sondern die super-reichhaltige „Mohn-Lovers Version“ mit gefühlten 2 Kilo Mohn !!!
Ein Stück deutsche Back – Extravaganz, so ein saftiges Stück Mohnkuchen!

 

Am liebsten esse ich meinen Mohnkuchen in der Kombination mit Rumrosinen und einem schönen Schmandguss.

Weltbester Mohnkuchen mit Rumrosinen und Schmandguss
 
Saftiger Mohnkuchen mit Rumrosinen und Schmandguss

 

Dieser köstliche Mohnkuchen ist so supersaftig und aromatisch..
Der Mohn wird in Schmand gekocht und gespickt mit feinsten Rumrosinen, die den Saftigkeitsfaktor noch einmal erhöhen.

 

Weltbester Mohnkuchen mit Schandguss

Also haltet die Zahnseide griffbereit und macht euch ans Werk!

Für den Teig brauchen wir :
250g Mehl
0,5 Tl Backpulver
80 g Zucker
125 g Butter
1 Prise Salz
1 Ei
Vanillearoma

Butter, Mehl, 80 g Zucker, 1 Ei , Salz und Vanillearoma werden zu einem glatten Teig verarbeitet, den wir in einer Springform ausrollen und einen Rand hochziehen. Ab in den Kühlschrank für 30 Minuten.Schon mal den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Für unsere Mohnfüllung greifen wir in unsere Backschatzkiste und greifen uns:

200g Mohn gemahlen
500 ml Milch
1 Becher Schmand
1 Päckchen Puddingpulver Sahnegeschmack
70 g Zucker
2 Handvoll Rosinen, ueber Nacht in Rum eingeweicht
evtl noch etwas mehr Rum oder Rumaroma für den extra Schwips

Zuerst rühren wir ganz klassisch das Puddingpulver mit dem Zucker und 5 El Milch an.Wir kochen dann die restliche Milch einmal auf und geben den Mohn hinzu. Das dickt sehr schnell an!
Also gleich hinterher mit dem Puddingpulver.
Rühren bis alles schön schlotzig ist und dann runter vom Herd.
Nun geben wir den Schmand und die Rosinen hinzu. Je nach Geschmack kann man dann noch mehr Rum bzw Rumaroma zugeben!
Fertig

Und jetzt kommt die vanillige Krönung….hmmm lecker Schmandguss:
Wir nehmen dazu :
2 Becher Schmand
3 Eier
1 Tütchen flüssig- Bourbon Vanillearoma
80 g Zucker

Wir mixen zuerst den Zucker, das Aroma und und Schmand auf niedriger Stufe und geben dann ein Ei nach dem anderen hinzu bis alles schön glatt ist.

Nun wird der Teig aus dem Kühlschrank geholt und zuerst mit der Mohnmasse und dann mit dem Schmandguß befüllt. – Ein bisschen glattstreichen …und ab in den Ofen für ca. 1 h und 15 Minuten bei 175 Grad.
Danach wie immer schön im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen und mit einem Messer den Rand ablösen, damit keine Risse entstehen…..

…und dann nichts wie raus mit den Gartenstühlen solang noch ein Paar Sonnenstrahlen da sind ! 

Der Kuchen bleibt eine ganze Woche lang frisch und saftig .

 

 

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*