Saftiger Chai Kokos Kuchen mit kandiertem Ingwer & Kokosglasur


Sharing is caring...Share on Facebook5Pin on Pinterest54Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Wer gerne Chai Tee trinkt wird meinen Chai Kokos Kuchen lieben! Durch Kokosmilch wird der Kuchen besonders saftig. Kandierter Ingwer und Ingwersirup sorgen für extra Pepp und Würze.

Moist Coconut Chai Cake with Candied Ginger

Für Chai Liebhaber unter euch gibt es heute gute Nachrichten! Dieser saftige Chai Kokos Kuchen ist wie die ein Chai Latte in Kuchenform!

Anders als Kaffee, könnte ich Chai Tee wirklich den ganzen lieben langen Tag trinken! Für mich ist ein richtig gut gemachter Masala Chai ganz klar mehr als nur ein Lifestyle Getränk, denn ich bin von der stimmungsaufhellenden, wohltuenden Wirkung der indischen Gewürzmischung absolut überzeugt!

Neuerdings sieht man auf Getränkekarten der einschlägigen Cafes auch immer öfter mal die vegane Version des Chai Lattes mit Kokosmilch! Als Kokosliebhaberin musste ich das natürlich auch probieren und war von der Kombination so dermaßen angetan, dass der Kokos Chai Latte seitdem mein sonntäglicher Lieblingsbegleiter für Schmökerrunden in der Leseecke geworden ist. Diese Traumkombination aus Kokosmilch und indischem Chai Gewürz musste ich einfach in Kuchenform bringen. Ich hoffe ihr verzeit mir, dass ich diesen Kuchentraum unpassenderweise pünktlich zur Fastenzeit raushaue. Fastende sollten sich diesen saftig – würzigen Kuchentraum auf jeden Fall für die österliche Festtafel merken.

Saftiger Chai Kokos Kuchen mit kandiertem Ingwer und Kokosglasur

Hier wird an nichts gespart, vor allem nicht am Ingwer! Der kommt nämlich gleich in 3facher Form in unseren Chai Kokos Kuchen. Als Ingwerpulver, Ingwersirup und kandierter Ingwer! Das Ingwerpulver wandert zusammen mit dem Zimt, Muskat, Kardamom, Nelken, sowie einem Hauch schwarzem Pfeffer in den Kokosteig. Den Ingwersirup verteilen wir für extra Saftigkeit auf dem noch warmen Kuchen. Zuobert ein feiner Kokosguss, Kokosraspeln und ein bisschen vom kandierten Ingwer zwecks nettem farblichem Akzent.

Coconut Chai Cake with candied ginger and coconut glaze

Wer kein Fan von kandiertem Ingwer ist, der kann den Chai Kokos Kuchen einfach komplett ohne denselben backen und den Kuchen zum Schluss einfach nur mit Kokosflocken servieren. Kandierte Ananas wäre allerdings ein recht netter Ersatz!

Moist Coconut Chai Cake with Candied Ginger and Coconut Glaze

Den Ingwersirup für das Chai Kokos Kuchen Rezept könnt ihr entweder selbst herstellen (hier ein gutes Rezept), oder ihr bestellt ihn euch einfach. Ich mag gerne diesen* Ingwersirup von The Ginger People. Den nehm ich auch gerne für Frostings oder anstatt Honig zum Süßen von Chai Tee.

Meine Produktempfehlungen

*amazon Werbelinks (siehe Impressum) , der Link ist meine persönliche Empfehlung und wurde nicht in Absprache mit The Ginger People eingefügt

Moist Coconut Chai Cake with Candied Ginger and Coconut Glaze
Drucken

Saftiger Chai Kokos Kuchen mit kandiertem Ingwer & Kokosglasur

Gericht Dessert, Kuchen
Länder & Regionen Indien, Noramerika
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 Tl Backpulver
  • 1.5 Tl Zimt gemahlen
  • 1/4 Tl Kardamom gemahlen
  • 1/4 Tl geriebene Muskatnuss
  • 1/2 Tl Nelken gemahlen
  • 1/4 Tl schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1 Tl Ingwerpulver
  • 140 g weißer Zucker
  • 140 g brauner Zucker
  • 75 g Kokosflocken
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 300 ml Kokosmilch Vollfett
  • 4 Eier
  • 2 Tl Vanilleextrakt
  • 30 g kandierter Ingwer fein gehackt
  • 50 ml Ingwersirup *
  • 150 g Puderzucker
  • 3 El Kokosmilch
  • 100 g Kokosflocken
  • 30 g kandierter Ingwer

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine 20 x 30 cm rechteckige Backform mit Backpapier auskleiden. Mehl mit Salz, Backpulver, Gewürzen, Zucker und Kokos in einer Schüssel vermischen. Mit den Fingern eventuelle Zuckerbrocken zerbrechen. Die Schüssel ein paar mal schwenken, damit kleine Zuckerbrocken besser sichtbar werden.
  2. In einer weiteren Schüssel oder einem Messbecher Öl mit Kokosmilch, den Eiern und der Vanille verquirlen. Die flüssige Mischung unter Rühren mit dem Schneebesen zu den trockenen Zutaten geben und alles nur so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form geben und den gehackten Ingwer auf dem Teig verstreuen.
  4. Den Chai Kokoskuchen auf mittlerer Schiene ca. 22 bis 25 Minuten backen. Nach knapp über 20 Minuten kann man schon mal den ersten Stäbchentest versuchen.
  5. Den Kuchen aus dem Rohr nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Nun den Ingwersirup aud dem noch warmen Kuchen verstreichen und komplett abkühlen lassen.
  6. Kokosmilch mit dem Puderzucker zu einer glatten Glasur verrühren und dünn auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen. Den Chai Kokoskuchen mit Kokosflocken und gehacktem kandiertem Ingwer dekorieren.

Saftiger Chai Kokos Kuchen mit kandiertem Ingwer und Kokosglasur

 

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook5Pin on Pinterest54Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*