Cranberry Chai Cupcakes & Spiced Maple Cream Cheese Frosting


Sharing is caring...Share on Facebook1Pin on Pinterest58Share on Google+36Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Heute gibts fein würzig fruchtige Törtchen, die ganz wunderbar zur Weihnachtszeit passen – meine saftigen und herrlich aromatischen Cranberry Chai Cupcakes! Als Frosting für diese Cupcakes habe ich mich für ein weihnachtlich gewürztes, mit Ahornsirup verfeinertes Frischkäse Frosting entschieden! Ein absoluter Knaller! 

These Cranberry Chai Cupcakes with Maple Cream Cheese Frosting are a MUST BAKE for the time around Christmas.

Ihr braucht für meine Cranberry Chai Cupcakes eine Chai Gewürzmischung! Das ist halb so wild, als es sich jetzt anhört – ich habe euch dafür ein Rezept eingefügt, das etwas mehr als die benötigte Menge ergibt.  Streut eventuelle Reste einfach auf euer Porridge oder euer morgendliches Joghurt! Richtig fein schmeckt das!

Die selbstgemachte Chai Gewürzmischung kommt in den saftigen Buttermilch Teig und in das Maple Creamcheese Cupcake Frosting – damit man auch richtig was schmeckt!  Herrlich adventlich, sag ich euch! 

Ich habe Mr. Kanada ein paar Cranberry Chai Cupcakes mit in die Arbeit gegeben und er musste mich in der Mittagspause extra anrufen, da die Kollegen so begeistert waren – es wäre hier noch zu erwähnen, dass das eine vor Testosteron strotzende Arbeitercrew von Pipelinern war. :-) Soviel zu Cupcakes sind nur was für Frauen! 

 

cranberry chai cupcakes

 

Vielleicht haben die Jungs auch einfach eine Schwäche für weihnachtliche Gewürze – oder  für das feine Maple Sirup Aroma in dem zartschmelzenden Maple Cream Cheese Frosting!  Die Kombi aus säuerlichen Cranberries, dem saftig aromatischen Teig und dem süßen Maple Cream Cheese Frosting machen diese Cranberry Chai Cupcakes jedenfalls zu einem absoluten Gourmet Törtchen! 

 

Cranberry Chai Cupcakes

 

Besonders jetzt in der Weihnachtszeit ist die Farbkombi rot-weiß auch einfach unschlagbar! Hier in Kanada bekommen wir jederzeit frische Cranberries, aber laut meiner Germany-Connection sieht man sie jetzt immer öfter auch in deutschen Märkten!  Serviert die Cranberry Chai Cupcakes doch zur nächsten Weihnachtsfeier! Sie sind wirklich relativ schnell zusammengerührt und das Frosting ist auch standfest genug um den Transport zum Weihnachtsevent zu überstehen! Eure Freunde werden euch lieben!

 

Cranberry-Chai-Cupcakes

 

cranberry chai cupcakes
Drucken

Cranberry Chai Cupcakes mit Spiced Maple Cream Cheese Frosting

Ein leicht weihnachtlich würziger Cupcake mit zartschmelzendem Ahornsirup Frischkäse Frosting ! Die Cranberries sorgen für einen säuerlich fruchtigen Kick!
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 15 Minuten
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • Für die Chai Gewürzmischung
  • 1 Tl Ingwer
  • 1 Tl Zimt
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1 Tl gemahlene Fenchelsamen
  • 2 Tl Kardamom
  • 3/4 Tl gemahlene Nelken
  • Für die Cupcakes
  • 115 g Butter 1/2 cup
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 El Chai Gewürz s.o
  • 1 1/2 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Natron
  • 1/4 Tl Salz
  • 1 Tl Vanilleessenz
  • 2 Eier
  • 300 ml Buttermilch 1 1/4 cups
  • 1 Tasse getrocknete Cranberries grob gehackt
  • Für das Frosting
  • 300 g Frischkäse auf Zimmertemperatur
  • 75 g Butter auf Zimmertemp.
  • 300 g Puderzucker
  • 3 El Ahornsirup + mehr als Deko
  • 2 Tl Vanilleessenz
  • 1,5 Tl Chai gewürz s.o.

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffinblech vorbereiten.
  2. Die Butter (auf Zimmertemp.) im Mixer ca 30 Sekunden aufschlagen, dann langsam unter weitermixen den Zucker einrieseln lassen und weiß und fluffig schlagen.
  3. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Gewürze mischen.
  4. Die Geschwindigkeit des Mixers reduzieren und Vanille und nacheinander die Eier in die Butter Zucker Mischung mischen. Den Rand der Schüssel immer wieder abkratzen. Auf niedrig herunterschalten und abwechselnd das Mehl und die Buttermilch unterrühren, wobei ihr mit Mehl abschließt. Zuletzt die gehackten Cranberries unterheben und den Teig auf die Förmchen verteilen.
  5. Die Cranberry Muffins im vorgeheizten Ofen für 15 -18 Minuten backen bis ein Stäbchen sauber herauskommt.
  6. Die fertigen Muffins abkühlen lassen und schon mal das Frosting anrühren.
  7. Dazu schlagt ihr Butter und Frischkäse - beide auf Zimmertemperatur - fluffig auf und gebt dann zuerst Gewürze und Vanille, dann auch langsam den Puderzucker und den Ahornsirup hinzu und schlagt dabei immer auf mittlerer Stufe, bis euch die Konsistenz gefällt. Kühlt das Frosting, bevor ihr eure Cupcakes damit verseht.
  8. Als Deko habe ich ein paar frische Cranberries und etwas Ahornsirup gewählt.

Rezept-Anmerkungen

Die Cupcakes halten sich im Kühlschrank ca 5 Tage

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook1Pin on Pinterest58Share on Google+36Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

4 Kommentare

  1. Pingback: 13. Dezember | Annette's Bücherblog

  2. Hallo Kiki,

    ganz lieben Dank für das Rezept. Ich liebe Cranberries und Chai Tee. Beides kombiniert in einem meiner Lieblingsgebäcke… eine tolle Idee. 1000 Dank dafür. Und ich habe es sofort in meinem Blog weiterempfohlen bzw. auf Dich verlinkt.

    Dir noch eine schöne Adventszeit!

    Viele Grüße,
    Annette

  3. Pingback: Maple Cream Cookies - the best ever

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*