Kürbis Hummus mit Lamm und Petersiliensauce | Clean Eating Rezept


Sharing is caring...Pin on Pinterest132Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Lauwarmes Kürbis Hummus serviert mit würzigem Lammhack und einer erfrischenden Zitronen Petersiliensauce! Ein orientalisches Kürbisrezept für den Herbst.

Kürbis Hummus mit Lammhack und Zitronen Petersiliensauce

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Komission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

Springe zum Rezept

Hokkaido und Kabocha – meine Lieblinge für die Herbstküche

Wir sind mitten in der Kürbis Saison abgekommen. Zusammen mit der Rhabarberkuchen – Welle hat die gemütliche Kürbissüppchen-Zeit einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und ich fiebere dieser Hoch-Zeit jährlich entgegen. Meine Lieblingssorten unter all den Kürbissen, die wir mittlerweile im Angebot finden, sind ganz klar die süßen und nussigen Japaner, Hokkaido und Kabocha.

Der Kabocha Kürbis ist ein Hokkaido Kürbis mit grüner Schale, den man im Gegensatz zu dem orangenen Artgenossen auch hier in Kanada bekommt. In Deutschland gibt es ihn noch eher selten, aber solltet ihr ihn einmal finden, lege ich euch ans Herz, ihn sofort einzupacken! Der Kürbis hat ein tief orange-farbenes Fleisch und ein süßes, an Maronen erinnerndes Aroma. Für Interessierte gibts hier einen Artikel über den Exoten. Für unser heutiges Rezept für Kürbis Hummus eigenen sich aber auch ganz herkömmliche orangene Hokkaido Kürbisse.

Kürbis Hummus mit Lammhack und Zitronen Petersiliensauce

Mein farbenfrohes Kürbis Hummus ist der Hingucker auf jeder Tafel und die perfekte Mahlzeit zum Teilen!

Neulich hatten wir eine größere Runde bei uns zu Verpflegen und anstatt eines komplizierten Dinners habe ich mich dazu entschlossen, einfach ein kleines orientalisches Buffet bereitzustellen. Neben einem Laib Dukkah Brot und meinem orientalischem Tomatensalat habe ich mich auch an ein ganz neues Experiment gewagt. Ein lauwarmes Kürbis Hummus getoppt mit knusprig gebratenem Lamm und serviert mit einer erfrischenden Zitronen Petersiliensauce. Inspiriert wurde ich von einem ähnlichen Rezept aus dem Kochbuch Klassiker Jerusalem von Ottolenghi . Eine derart leckere Kombination, die ich euch Kürbis Fans da draußen einfach nicht vorenthalten konnte.

Kürbis Hummus mit Lammhack und Zitronen Petersiliensauce

Das Kürbis Hummus Rezept beginnt mit dem Rösten der Kürbisspalten im Ofen. Das ist meine bevorzugte Methode Kürbis zuzubereiten, da so die natürliche Süße des Herbstklassikers besonders gut zur Geltung kommt. Während der Kürbis bäckt, kümmern wird uns um das Lammhack und die Petersiliensauce.

Kürbis Hummus mit Lammhack und Zitronen Petersiliensauce - clean eating

Das Lamm braten wir unter Zugabe von orientalischen Gewürzen in der Pfanne an, bis es wunderbar knusprig ist. Die Zitronen Petersiliensauce besteht aus gerade mal einer Handvoll Zutaten und ist super easy ist im Handumdrehen im Foodprocessor zusammengemixt. Sobald der Kürbis dann aus dem Ofen kann, pürieren wir ihn noch heiß mit den restlichen Hummus Zutaten, sodass das Kürbis Hummus beim Servieren noch lauwarm ist!

Loaded Kabocha Squash Hummus with spiced lamb and lemon parsley sauce

Hier passt einfach alles zusammen! Das milde nussige Kürbis Hummus, das knusprige würzige Lammhack und dann die erfrischende Säure der Petersiliensauce, die das ganze so himmlisch auflockert! Ich hab mein Kürbis Hummus noch mit ein paar Sonnenblumenkernen und Oliven bestreut. Eine große Schale Pita Chips dazu – und fertig. Wer das Herbst Hummus als Hauptgericht reichen möchte, kann noch einen orientalischen Salat machen und alles mit warmem Pita oder Fladenbrot servieren.

Das Kürbis Hummus war im Nu verzehrt und ich musste noch vor Ende des Abends Rezepte aushändigen. Wer eine vegetarische Variante zubereitung möchte, der kann das Lammhack einfach durch gerösteten Blumenkohl und Kichererbsen oder auch gebratenen Tofu ersetzen.

Meine Produkttipps: *

*Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbelinks zu amazon.de. Beim Kauf eines Produktes erhalte ich eine Komission im Centbereich, die mir dabei hilft meine laufenden Blogkosten zu decken. Für euch kommen dadurch keine Zusatzkosten zustande.

 

5 von 1 Bewertung
Drucken

Kürbis Hummus mit Lammhack und Zitronen - Petersiliensauce

Cremiges lauwarmes Kürbis Hummus mit würzigem Lammhack und einer erfrischenden Zitronen Petersiliensauce! Ein herrliches orientalisches Herbst Rezept ! 

Gericht abendessen, mittagessen
Länder & Regionen iran, israel
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 738 kcal
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 1/2 Hokkaido Kürbis 500 bis 600 g
  • 1 Dose Kichererbsen 260 g Abtropfgewicht
  • 1 große Zitrone
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1-2 El Weissweinessig
  • 1 El Honig
  • 2 El Olivenöl
  • 200 g Lammhack
  • 1 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 Tl Zimt , gemahlen
  • 1/2 Tl Koriander, gemahlen
  • 1/2 Tl Nelken, gemahlen
  • 3 El Tahini
  • 2 El Sonnenblumenkerne

Anleitungen

  1.  Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Hokkaido-Kürbis waschen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Spalten auf einem Backblech verteilen und mit etwas Pflanzenöl bestreichen. Im Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten backen bis der Kürbis weich ist. Die Kürbisspalten zwischendurch wenden.

  2. Währenddessen die Kichererbsen abgießen und in einem Sieb kurz abbrausen. Zitrone halbieren und entsaften. Den Knoblauch schälen. Petersilie grob hacken und zusammen mit der Hälfte des Zitronensaftes, einer Knoblauchzehe, Honig, 1-2 El Weißweinessig und dem Olivenöl in der Küchenmaschine fein hexeln. Die Sauce in ein kleines Schüsselchen geben und bis zum Servieren kühl stellen. 

  3.  Eine mittelgroße Pfanne mit 1 Tl Pflanzenöl auf hoher Stufe erhitzen. Lamm und ½ Tl Salz sowie eine Prise Pfeffer in die Pfanne geben und kurz anbraten lassen. Lamm dabei mit dem Kochlöffel zerteilen. Restliche gemahlenen Gewürze, bis auch ½ Tl Kreuzkümmel, hinzufügen und alles braten lassen, bis das Fleisch goldbraun ist.

  4.  Den noch heißen Kürbis zusammen mit den Kichererbsen, ½ Tl Salz, der übrigen Knoblauchzehe, restlichem Zitronensaft und Tahini , sowie dem aufgesparten ½ Tl Kreuzkümmel in die Küchenmaschine geben und zu einer sämigen Masse pürieren. Ist die Masse noch zu trocken, lässt sich mit etwas Sesamöl oder einem Schuss heißem Wasser nachhelfen.

  5.  Hummus auf 2 Schalen verteilen und mit je der Hälfte des Lammhacks toppen. Über jede Portion etwas Petersiliensauce sprenkeln und alles zum Schluss mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Rezept drucken

Gefällt euch mein Rezept für Kürbis Hummus mit Lamm und Zitronen Petersiliensauce? Pinnt es!

Kürbis Hummus mit knusprigem Lammhack und Zitronen Petersiliensauce

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest132Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

3 Kommentare

  1. Das sieht wirklich ganz fabelhaft aus! So farbenfroh und lecker – man bekommt sofort Lust darauf, das Kürbis-Hummus nachzukochen! Tolle Idee, danke!

    Viele Grüße
    Jasmin

    • Vielen Dank, liebe Jasmin! Ich freu mich, dass dir das Rezept so gut gefällt und hoffe, dass sich mal eine Gelegenheit ergibt, es nachzukochen! Ich wünsche dir ein tolles Wochenende! Vlg Kiki

  2. Da kann ich mich nur anschließen. Das sieht optisch auf jeden Fall schon mal richtig toll aus. Freue mich darauf das Rezept auszuprobieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*