Print
Marzipan Speculoos Cookie Butter Truffles covered in white chocolate with a candle in the background

Spekulatius Pralinen mit Marzipan

Meine Spekulatius Pralinen mit Marzipan sind das perfekte Geschenk aus der Küche. Schnell gemacht, haltbar und so unglaublich lecker, dass man sich am liebsten selbst beschenken würde! 

Course Dessert, Snack
Cuisine Deutsch
Keyword einfache pralinen rezepte, essbare Geschenke, geschenke aus der Küche, marzipan pralinen, selbstgemachte pralinen, spekulatius pralinen, Trüffel, weihnachten
Prep Time 25 Minuten
Total Time 25 Minuten
Servings 35 Stück
Calories 130 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 2 EL Orangenmarmelade
  • 200 g Spekulatius-Kekse
  • 200 g Marzipan
  • 1 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 2 EL Amaretto
  • 2 EL Rum
  • 200 g weiße Kuvertüre gehackt
  • Kokosflocken

Instructions

  1. Die Marmelade erwärmen. Die Kekse im Foodprocessor fein mahlen und das Marzipan raspeln.
  2. Nun alle Zutaten außer Schokolade und Kokosflocken miteinander verkneten, bis ein glatter, brauner Teig entsteht. Die Masse kurz durchziehen lassen und einstweilen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Nun rollt ihr eure Spekulatius Pralinen und überzieht sie mit geschmolzener Schokolade.
  3. Anschließend rollt ihr eure Pralinen in Kokosflocken! Das macht sich geschmacklich sehr gut und sieht schön weihnachtlich aus! Zwecks Variation könnt ihr auch ein paar "nackt" lassen, die Pralinen also nur mit weißer Schoki überzogen !