Drucken

Nougat Kugeln | Die besten Nougat Plätzchen

Diese feinen Nougat Kugeln sind schnell gemacht und schmecken einfach himmlisch! Eine Prise Zimt, Chili und Kardamom machen die Nougat Plätzchen extra weihnachtlich.

Gericht Dessert, kekse, Snack
Länder & Regionen Deutsch, German
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Kühlen 1 Stunde
Arbeitszeit 37 Minuten
Portionen 50 Stück
Kalorien 100 kcal
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 200 g Nougat
  • 100 g Butter warm
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei auf Zimmertemperatur
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1/4 Tl Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1/4 Tl Kardamom
  • 200 g Nougat
  • 50 g Zartbitterschokolade

Anleitungen

  1. Butter für 2 Minuten cremig rühren. 200 g Nougat in der Mikrowelle kurz erwärmen. Sie sollte nicht zu heiß sein, sonder gerade so warm, dass sie cremig gerührt werden kann. Nougat durchrühren und zu der Butter geben. Alles glatt rühren, dann Vanillezucker und Ei einrühren. 

  2. Mehl, Speisestärke,  Backpulver, 1/4 Tl Salz, und Gewürze beifügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig  auf ein großes Stück Frischhaltefolie geben und zu einer ca 35 cm langen Wurst formen. Gut in Folie einwickeln und etwa eine Stunde in den Kühlschrank geben.

  3. Einen Teller mit Frischhaltefolie auslegen. Restliches Nougat in 50 kleine Stückchen schneiden oder mit einem Tl kleine Häufchen abstechen. Auf den Teller geben und im Kühlschrank kühlen. 

  4. Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Teigwurst in 50 Scheiben schneiden. Nougatstückchen aus dem Kühlschrank nehmen. Evtl. Teigscheiben etwas ausrollen, ein Stück Nougat auf die Mitte setzen. Die Enden nach oben klappen und alles zwischen den Handflächen zu glatten Kugeln rollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Das Blech 5 bis 8 Minuten ins Gefrierfach geben, währenddessen das 2. Blech vorbereiten. 

  5. Nougatkugeln 12 bis 14 Minuten backen, dann auskühlen lassen. Schokolade schmelzen, in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel geben, ein kleines Loch einstechen und die Kugeln damit verzieren. 

Rezept-Anmerkungen

Die Nougat Kugeln in Keksdosen lagern und innerhalb 3 Wochen verzehren.