Winter Wonderland Cake with Marzipan, Mulled Cherries & Spiced Cream Cheese Frosting


 

 
Weihnachtstorte mit Marzipan Glühwein Kirschen und Zimt-Buttercreme

 

 

Ich glaube mehr Weihnachtsaromen kann man schlecht in einen einzigen Kuchen packen!

Inspiriert wurde ich hierbei von diesem wunderbaren Rezept von Tortenelfe (ein wundertoller Blog). Im Grunde hab ich es nur aufgeschnappselt, schokoladisiert und um die Kirschfüllung erweitert!

Für den Teig:
75 g Marzipan, geraspelt
175 g weiche Butter
175 g braunen Zucker
3 kleine Bananen, püriert
150 g Saure Sahne
1 Röhrchen Bittermandel-Aroma (Alternativ: Amaretto)
50 g Puderzucker
Salz
4 Eier
140 g Haselnüsse,gemahlen
275 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Tl Zimt
Abrieb von einer Orange

Zuerst, wie immer, den Ofen auf 160 Grad vorheizen und die Springform (bei mir 26 cm, Original:24 cm) vorbereiten.
Das Marzipan reiben und mit dem Likör oder dem Mandelaroma mischen und mit dem Bananenpüree vermischen.
Butter und Zucker werden nun mit dem Mixer schön schaumig gerührt – dann rein mit dem Bananen-Marzipan Brei. Jetzt Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz und dem Puderzucker steif schlagen. Die Eigelb hingegen wandern langsam zu der Buttermischung.
Nun kommt der Sauerrahm hinterher.

In einer separaten Schüssel mischen wir die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Nüsse und Zimt – auch die Orangenschale kommt hier rein.

Die halbe Trockenmischung vermengen wir jetzt behutsam mit der Buttermasse – die andere Hälfte heben wir dann zusammen mit dem Eiweiß unter.

Rein in die Springform und ab in den Ofen für 50-60 Minuten. Der Kuchen ist sehr saftig! Bei mir hat es eine satte Stunde gedauert, bis er durch war – macht also unbedingt die Stäbchenprobe!!

Während sich eure Küche mit Weihnachtsaromen füllt, macht ihr euch an das Innenleben:

Für die Glühweinfüllung:
1 Glas Kirschen, gut abgetropft
200 ml Glühwein
1 Päckchen Tortenguss
2 EL Zucker

Ihr bereitet ganz einfach den Tortenguss nach Packungsangabe zu und gebt, sobald das Weinchen köchelt, die Kirschen hinzu. – Abkühlen lassen

Die leckere Zimtfüllung verlangt nach:

400 g Frischkäse
125 g Butter
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
Zimt und Muskat nach Belieben (bei mir 1,5 Tl Zimt, 1/2 Muskat)

Wir fangen mit dem Mixen der Butter an und geben dann Firschkäse, Zucker und Gewürze hinzu – Mixen, bis alles schön vermengt ist!

Was jetzt folgt, ist klar: Die Schichtarbeit:
Tortenboden halbieren – untere Hälfte mit etwas Sahnesteif bestreuen, dass nichts durchgeweicht wird. Und immer schön drauf mit der Kirschfülle!
Darauf streichen wir die Zimtcreme – und Deckel drauf!
Fertig

Für die Ganache:

300 g feinste Zartbitter- Schoki
50 g Butter
300 ml Sahne

Die Sahne erhitzen (nicht zu heiß!!)  und die Schoki  und Butter darin schmelzen, Rühren – abkühlen lassen, fertig!
Die Torte damit überziehen…..Deko nach Gusto: Bei mir waren gerade ein paar Zimtsterne zu Hand!

Die Torte wir umso besser je länger man sie durchziehen lässt  !

 

Lasst es euch schmecken!
Auf eine genussvolle Vorweihnachtszeit!


One Comment

  1. Pingback: Rezepte | cinnamonandcoriander.com

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*