Go Back
Print
Selbstgemachte Vegane Ferrero Rocher Pralinen in einer Schüssel

Selbstgemachte Vegane Ferrero Rocher Pralinen (Zuckerfrei)

Auf der Suche nach gesunden selbstgemachten Pralinen? Diese zuckerfreien Veganen Ferrero Rocher Pralinen sind schnell und einfach gemacht und schmecken fast besser als das Original! 

Course Dessert, Snack
Cuisine Deutsch
Keyword schoko haselnuss pralinen, selbstgemachte pralinen, vegane Ferrero Rocher Pralinen
Prep Time 20 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 22 Pralinen
Calories 99 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Für die Schoko Nuss Masse

  • 60 g Haferflocken Kernig oder zart
  • 130 g Datteln 15 bis 20 Minuten in heißem Wasser eingeweicht
  • 50 g Nussbutter Haselnuss oder Mandel
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 1 TL Vanille Extrakt oder das Mark einer halben Vanilleschote
  • 3 EL ungesüßtes Kakaopulver gehäufte Esslöffel
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Nussmilch Haselnussmilch, Mandel oder Kokos
  • 2 Prisen Salz

Zum Zusammensetzen

  • 22 Stück ganze Haselnüsse Im Ofen geröstet, 25 g

Schoko Nuss Glasur

  • 120 g dunkle Schokolade gehackt
  • 1 TL Kokosöl
  • 60 g grob gehackte Haselnüsse

Instructions

  1. Haferflocken in der Küchenmaschine fein mahlen. Alle anderen Zutaten für die Schokomasse hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Masse wird in eurem Mixer eine Kugel formen. 

  2. Aus je einem EL Schokomasse in eurer Handfläche kleine Kreise formen und eine ganze Haselnuss in die Mitte setzen. Die Seiten über der Nuss einschlagen und die Praline zwischen euren Handflächen rund rollen. Auf einen mit Frischhaltefolie ausgelegten Teller legen. 

  3. Wenn ihr alle Kugeln gerollt habt, gebt ihr den Teller ins Gefierfach, damit die Pralinen schön durchkühlen. Einstweilen Schokolade und Kokosöl zusammen überm Wasserbad schmelzen. Grob gehackte Nüsse einrühren.

  4. Nun rasch die gekühlen Pralinen einzeln mithilfe von 2 Teelöffeln in der Nuss Schokomasse wenden und zum Trocknen auf ein Teller oder ein Stück Backpapier geben.

  5. Die Pralinen trocken lassen und dann in Plastikdosen bei kühler Raumtemperatur lagern. 

Recipe Notes

  • Ich kaufe immer ganze rohe Haselnüsse und röste sie bei 150 C 10 Minuten im Ofen. Einen Teil mahle ich fein für den Teig, einen Teil grob für die Schokoschale, und 20 Nüsse setzte ich beiseite, für die Füllung.
  • Sobald die Schokolade geschmolzen ist, gebt ihr die Haselnüsse hinein und rührt. Nun solltet ihr die Pralinen relativ zügig mit der Schokoschicht überziehen, denn diese wird mit der Zeit fest.
  • Als Schokolade empfehle ich euch dunkle Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 %.
  • Dadurch, dass wir die Rocher Pralinen im Gefrierschrank kühlen erhärtet die Schokoglasur sehr rasch und ihr könnt eure ersten selbstgemachten Ferrero Rocher Pralinen schon nach Minuten verkosten.