Go Back
Print

Irisches Kartoffelbrot mit Zitrone & Koriander

Ein herrlich saftiges Brot aus Irland. Meine Frühlingsfrische Version mit Zitronenschale und frischem Koriander wird eure Gäste begeistern. Und das bei minimalstem Arbeitsaufwand!
Course brunch, Frühstück
Cuisine Irisch
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 55 Minuten
Total Time 1 Stunde 10 Minuten
Servings 6 Personen
Calories 200 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • Ingredients
  • 3/4 Tasse gekochte zerstampfte Kartoffeln
  • 3/4 Tasse rohe geraspelte Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 1/3 Tasse Öl
  • 3/4 Tassen Milch
  • 1 gehäufter El Zitronenschale
  • 2 El Korianderchutney oder mit etwas Zitronensaft Salz und 1 Koblauchzehe pürierter frischer Koriander
  • 3 Tassen Mehl
  • 1/4 Tasse Vollkornmehl
  • 1 1/2 El Backpulver
  • 1 Tl Salz

Instructions

  1. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und einen gusseisernen Topf oder eine 23 cm Backform vorbereiten.
  2. Die geraspelten und gekochten Kartoffeln verrühren und Milch, Öl und Ei und Eiklas sowie Korianderchutney unterrühren.
  3. In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten inkl der Zitronenschale mischen.
  4. Die nasse Mischung in die trockenen Zutaten mit einer Spachtel einarbeiten bis ein Teif zusammenkommt. Geht dabei Sachte vor.
  5. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf geben. Kurz 6 bis 7 Mal leicht kneten und dann zu einem Laib formen und in die gusseiserne Pfanne oder die Springform geben.
  6. Mit einem Messer kreuzweise einschneiden und im heißen Ofen 45 bis 55 Minuten backen bis der Boden des Brotes beim Draufklopfen hohl klingt.
  7. Lasst das Brot vor dem Schneiden etwas abkühlen, dann bekommt ihr saubere Scheiben!

Recipe Notes

1 Tasse (US Einheit) entspricht 230 ml