Print
Schwarzwälder Kirsch Spitzbuben Rezept

Schwarzwälder Kirsch Spitzbuben

 Eine raffinierte Variante der Klassischen Spitzbuben (Engelsaugen) - ein feiner Nuss Plätzchenteig gefüllt mit einer selbstgemachten Schwarzwälder Kirsch Marmelade! Mit meinen Tricks für die perfekten Spitzbuben gelingen euch diese feinen Plätzchen garantiert! 

Servings 20 Stueck
Calories 110 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Teig:

  • 1 x Spitzbuben Teig siehe erste Rezeptkarte, Macadamias durch Mandeln ersetzen

Version 1 ( selbstgemachte Schwarzwälder Kirsch Marmelade)

  • 500 g Sauerkirschen
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Pck Zitronensäure
  • 1/2 Pck Gelfix
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Kirschwasser

Version 2 (Express Schwarzwälder Kirsch Marmelade)

  • 1 Glas Sauerkirschmarmelade
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Kirschwasser

Instructions

Version 1

  1. Die entsteinten Kirschen mit allen Zutaten bis auf das Kirschwasser mischen. Wenn die Masse anfängt heiß zu werden, mit einem Stabmixer pürieren. Alles sprudelnd zum Kochen bringen und für circa 3 min.  kochen lassen.  Zum Abschluss das Kirschwasser dazu geben und gut durchrühren. Sofort in die vorbereiteten Gläser (ca. 2 Gläser) abfüllen. Fest verschließen und sofort auf den Deckel stellen.

Version 2

  1. Den Inhalt des Marmeladenglases mit Kakao und Zucker zum Kochen bringen, dann das Kirschwasser unterrühren und abkühlen lassen.
  2. Die Spitzbuben wie oben beschrieben backen und die Unterseiten mit der Schwarzwälder Kirsch Marmelade bestreichen. Die mit Puderzucker bestäubten Deckel auflegen, leicht andrücken und die Schwarzwälder Kirsch Spitzbuben in Plätzchendosen kühl und trocken lagern.