Print
Milchreistorte mit karamellisierten Rosmarin Aprikosen auf einem blauen Teller

Milchreistorte mit Rosmarin-Aprikosen

Fans von Milchreis werden diese sommerliche Milchreistorte mit karamellisierten Aprikosen lieben! Um dem Milchreis eine besondere Note zu verleihen, aromatisieren wir ihn mit frischem Rosmarin! Die perfekte einfache Torte für die Aprikosenzeit - ganz ohne Backen! 

Course Dessert, nachtisch
Cuisine Deutsch
Keyword aprikosen, einfach, kuchen, Milchreis, nachtisch, ohne backen, rosmarin, sommer, torte
Prep Time 30 Minuten
Kühlzeit 3 Stunden
Total Time 30 Minuten
Servings 12 Stueck
Calories 200 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

Für eine 18 cm Springform

  • 750 ml Milch
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 150 g Milchreis
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Blatt Blatt Gelatine
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Becher Schmand
  • 8 Aprikosen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Schuss Weißwein

Instructions

  1. Die Milch erhitzen und den Rosmarin ca 10 Minuten darin ziehen lassen. Dann durch ein Sieb geben und die Milch mit dem Milchreis, dem Zucker, und dem Salz ca 20 köcheln lassen.

  2. Alternativ kann man den Rosmarin in ein Tee-Ei geben und ihn zusammen mit dem Reis und den restlichen Zutaten mitkochen lassen.
  3. Den fertigen Milchreis abkühlen lassen und einstweilen schon mal die Gelatine einweichen.
  4. Den abgekühlten Milchreis mit Schmand und der Vanille verrühren, die Gelatine auf kleiner Flamme auflösen (nicht Kochen) und mit 3 El der Milchreis-Schmandmasse anrühren, bevor wir sie unter den ganzen Milchreis rühren. Diese Mischung geben wir nun in unsere Springform und stellen die Torte für ein paar Stunden kühl.
  5. Ist der Reis schnittfest, schneiden wir die Aprikosen in Spalten und geben lassen sie über mittlerer Hitze zusammen mit der Butter, dem Zucker und dem Rosmarin karamellisieren. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  6. Die noch warmen Aprikosen über der Milchreistorte verteilen und sofort servieren.

Recipe Notes

Die sommerliche Aprikosen Milchreistorte schmeckt auch am nächsten Tag zum Frühstück noch genial! Und da wir diesmal auf den üblichen Kekskrümel-Boden verzichten, kommt die Torte Nährwert-technisch auch recht unbedenklich daher!