Drucken

Carrot Cake Pralinen | Zuckerfrei, Vegan, Paleo

Diese feinen Carrot Cake Pralinen {Karottenkuchen Pralinen} sind super schnell gemacht, frei von raffiniertem Zucker, paleo und vegan! Die perfekte gesunde Süßigkeit fürs Osternest! 

Gericht Breakfast, Frühstück, Snack
Länder & Regionen #Vegan, amerikanisch, gesund, Kanadisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 20 Stück
Kalorien 76 kcal
Autor Kiki Johnson

Zutaten

Für die Trüffel

  • 2 große Karotten
  • 8 - 10 weiche Datteln Notfalls eine Stunde einweichen, falls zu hart
  • 1 EL Ahornsirup optional
  • etwas Vanille Aroma ode Vanille Essenz
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Kürbiskerne, geröstet und abgekühlt
  • 1 EL Leinsamen, gemahlen optional
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 1/2 TL Nelken, gemahlen
  • 1/4 Tl Muskat, gemahlen
  • 1 Tl Ingwer, frisch oder gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Pekan oder Walnüsse, gehackt optional

Für den Guss

  • 100 g dunkle Schokolade, geraspelt oder fein gehackt vegane Schokolade
  • 1 EL Kokosöl
  • Kürbiskerne zur Deko

Anleitungen

  1. Die Karotten fein reiben. Eine Lage Küchepapier ausbreiten und die Karotten daraufgeben. Alles mit den Händen zu einem Paket wickeln und die Karottenraspeln über der Spüle ausdrücken, damit sie etwas Saft verlieren.

  2. Datteln, Vanille und Ahornsirup in der Küchenmaschiene zu einem zähen Brei pürieren. (Eingeweichte Datteln vorher gut ausdrücken)

  3. Alle weiteren Zutaten für die Trüffel bis auf gehackte Walnüsse hinzugeben und alles zu einer glatten Paste verarbeiten. gehackte Nüsse unterheben, falls ihr diese verwendet.

  4. Aus je einem gehäuften TL Pralinen rollen und auf einen großen, mit Backpapier ausgelegten Teller geben. Mit Frischhaltefolie bedecken und kühl stellen. 

  5. Einstweilen Schokolade hacken und mit Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen. Trüffel mit Schokolade überziehen und trocknen lassen. Wer möchte, kann die Carrot Cake Trüffel mit Kürbiskernen verzieren.