Print

Vegane Brownies mit schwarzen Bohnen & Banane | Brownies ohne Reue

Diese veganen Brownies sehen mega schokoladig aus, sind aber figurfreundlich & gesund. Die Geheimzutat der genialen Brownies sind proteinreiche schwarze Bohnen und reife Bananen! 

Course brownies, cake, Kuchen, Snack
Cuisine #Vegan, American
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 25 Minuten
Total Time 35 Minuten
Servings 9 Portionen
Calories 150 kcal
Author Kiki Johnson

Ingredients

  • 430 g schwarze Bohnen aus der Dose oder selbst gekocht, gut gewaschen und abgetropft
  • 60 g Kakaopulver ungesüßt
  • 2 reife Bananen
  • 2 El Kokosöl
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Chili Pulver
  • 10 Datteln, getrocknet
  • 65 ml Ahornsirup
  • 1 Tl Vanille-Essenz
  • 2 Tl Backpulver
  • 2 El gehackte Nüsse optional

Instructions

  1. Datteln über Nacht in etwas Wasser einweichen. Bei getrockneten Bohnen, diese über Nacht einweichen und nach Packungsanweisung kochen. Gut abtropfen lassen. 

    Bohnen aus der Dose in einem Sieb gut spülen und dann abtropfen lassen. 

  2. Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine quadratische Form (20 cm x 20 cm oder 23 x 23 x 5 cm) mit Backpapier auslegen.

  3. Datteln aus der Einweichflüssigkeit nehmen und in den Behälter eines Foodprocessors geben. Alle übrigen Zutaten bis auf das Backpulver hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Creme pürieren. Backpulver beifügen und noch mal gut durchmischen. 

  4. Den Brownieteig in die Form geben und glatt streichen. Nach Belieben mit Nüssen bestreuen. Im Ofen 20 bis 25 Minuten backen, bis die Oberfläche trocken wirkt und die Ecken starten sich etwas von der Form zu lösen. Brownies auskühlen lassen, in Stücke  schneiden und genießen. 

  5. Tipp: Probiert die Brownies mit Kokossahne oder griechischem Joghurt und etwas Kokoskaramell 

Recipe Notes

Bohnen aus der Dose müssen wirklich sehr gut gewaschen werden, damit man den Bohnengeschmack nicht herausschmeckt! Danach gut abtropfen!

Wer keine schwarzen Bohnen findet, kann auf Kidneybohnen umschwenken.