Saftige Zitronen Mohn Muffins


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest35Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Diese fluffigen Zitronen Mohn Muffins sind einfach unglaublich saftig und so herrlich zitronig! Zitronensaft und Schale sorgen für intensives Zitronen Aroma, Mohn für extra Saftigkeit.

Super saftige Zitronen Mohn Muffins nach einem Rezept der Bouchon Bakery

Zitronen Mohn Muffins sind einfach DER Frühstücksmuffin! Ich liebe die Kombi aus erfrischendem Zitronenaroma und Mohn! Dazu eine Tasse Kaffee und ich bin im Himmel. Den Teig für meine saftigen Zitronen Mohn Muffins lasse ich über Nacht im Kühlschrank ruhen und am Morgen muss ich die Muffins nur noch in den Ofen schieben! Diesen Tipp habe ich mir bei Thomas Keller, Inhaber der berühmten Bouchon Bakery abgeschaut! Auch den Trick den Teig mit dem Zauberstab und nicht mit dem Handmixer anzurühren habe ich von ihm! Einfach genial! Ich hatte nie einen saftigeren Muffin! Und dazu noch mit einer so feinporigen Textur! Einfach nur lecker! 

bouchon-bakery-lemon-poppy-muffins

Die Zitronen Mohn Muffins sind so dermaßen saftig und geschmacksintensiv dass hier gar nicht erst groß mit Glasur hantiert werden muss. Ich als Zitronenfan habe es mir allerdings nicht nehmen lassen meine Muffins nach dem Backen mit einem Guss aus Zitronensaft und Puderzucker zu bestreichen! So wie bei dem hier in Kanada so beliebten Lemon Drizzle Cake! Das ist der Extra Schritt der wahre Zitronenliebhaber auszeichnet.

bouchon bakery lemon poppy seed muffins

Lemon Poppy Seed Muffins gehören hier in Calgary in jeden Coffee Shop! Und nur zu oft schmecken sie total künstlich oder sind entweder so trocken, dass ich sie in meinen Kaffee tunken muss oder so klebrig süß, dass mit die Zähne weh tun! Diese Zitronen Mohn Muffins sind einfach perfekt! Das Zitronenaroma ist richtig stark! Und Mohn macht einfach alles besser! Ich liebe die Kombi aus nussig winterlichem Mohn und der Frische der Zitronen! 

saftige-zitronen-mohn-muffins

Seht euch nur diese feine Textur an! Ich verwende für den Zitronen Muffin Teig eine Mischung aus Mehl und Speisestärke wodurch der Muffin feinporiger und delikater wird! Der Teig alleine ist schon so unglaublich lecker, dass ich mich wirklich zusammennehmen musste um nicht mit dem Teelöffel die Teigschüssel auszukratzen. Probiert dieses Rezept unbedingt aus! Ich verspreche euch, ihr werdet begeistert sein!

Drucken

Saftigste Zitronen Mohn Muffins

Der Teig für diese herrlich saftigen Zitronen Mohn Muffins wird ganz einfach mit dem Zauberstab zubereitet! Über Nacht kommt er in den Kühlschrank und am Morgen braucht ihr die Muffins nur noch in den Ofen schieben
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 6
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 145 g Mehl
  • 2,5 El Stärke
  • 4 g Backpulver 3/4 Tl
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 Eier
  • 230 g Zucker
  • 1 Tl Vanille
  • 200 g Butter
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 gehäufter EL Zitronenschale
  • 2 Tl Mohnsamen

Optional

  • Saft und etwas Zeste einer großen Zitrone
  • 80 g Puderzucker

Anleitungen

  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit dem Salz mischen. Zucker, Eier und Vanille mit dem Zauberstab vermixen und die trockenen Zutaten in 2 Ladungen untermixen bis der Teig gerade so zusammenkommt. Nun die Butter langsam einrieseln lassen und dabei weiterpürieren bis der Teig glatt ist. Zuletzt Zitronensaft hinzugeben. Den Zauberstab nun ausschalten und Zitronenschale und Mohn in den Teig einrühren.
  2. Den Teig nun in eine Plastikdose oder einen verschliesbaren Container geben und über Nacht in den Kühlschrank geben.
  3. Am nächsten Tag den Ofen auf 220 Grad vorheizen und den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels auf 6 große oder 12 normale Muffinförmchen verteilen. Der Teig sollte bis knapp einen cm unter dem Rand des Papierförmchens reichen.
  4. Die Zitronen Mohn Muffins nun in den Ofen schieben und die Temperatur auf 160 Grad reduzieren und je nach Größe 25 bis 35 Minuten backen. Mach einfach den Stäbchentest. Wer seine Muffins extra zitronig möchte rührt nun den Guss aus Saft und etwas Schale einer großen und den 80 g Puderzucker zusammen und bestreicht die Muffins noch warm damit.
  5. Die Muffins leicht abkühlen lassen und am besten noch am selben Tag essen. Reste halten sich in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur gut 3 bis 4 Tage.

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest35Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*