Roasted Cauliflower, Chickpea & Sweet Potato Soup


Sharing is caring...Share on Facebook5Pin on Pinterest3Share on Google+51Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0
Diese cremige Suppe aus geröstetem Blumenkohl, Kichererbsen und Süßkartoffeln ist eine meiner absoluten Lieblingssuppen. Und das zu jeder Jahreszeit! Sie ist nicht nur unglaublich cremig und voller nussig-süßer und leicht rauchiger Aromen. Nein, sie ist auch noch voller Nährstoffe und macht wunderbar satt! 100% vegetarisch und, wenn ihr die Sahne durch Sojasahne ersetzt sogar vegan! 
 
Hier in Calgary erleben wir gerade eine Schönwetter-Periode bzw einen warmen Frühlingswind, „Chinook“ genannt. Nach langen Monaten des Tiefschnees und wahrlich frostiger Temperaturen (ich hatte meine ersten Frostbeulen) herrschen somit fast schon frühlingshafte Zustände – neulich sogar 10 Grad ! Da schaltet man kulinarisch schon automatisch auf leichte Frühlingsküche. Diese Suppe gehört für mich ganz klar in diese Kategorie denn sie ist eine jener Gerichte, die lauwarm am besten schmecken, da die Aromen so voll zum Tragen kommen! Als leichtes Mittagessen oder schnelles Dinner eine formidable Wahl! 
 
 
 
roasted cauliflower chickpea sweet potato soup

 

Durch das Rösten der mit Paprika, Curry und Kreuzkümmel gewürzten Blumenkohlröschen und Kichererbsen bekommt das Gemüse eine wundervolle Süße und der Röst- und Karamellisierungsvorgang verleiht der Suppe feine Röstaromen. Es ist eben dieser unwiderstehliche, leicht rauchige Beigeschmack, der diese Suppe so hervorragend macht.

 

roasted cauliflower chickpea sweet potato soup

 

Süßkartoffelwürfel geben der Suppe neben der leicht orangenen Farbe auch eine feine Süße und eine herrlich cremige Textur. Ich könnt mich wirklich dumm und deppert löffeln an dieser Suppe! Ausprobieren und verlieben!!! 

 

roasted cauliflower chickpea sweet potato soup
 
Drucken

Süßkartoffel Kichererbsen Suppe mit gegrilltem Blumenkohl

Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 1 Dose Kichererbsen 425 g Abtropfgewicht
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 1 Tl Madras Currypulver
  • 2 Süßkartoffeln
  • 200 ml Sahne
  • 1 Schuss Weißwein
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Milch
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Blumenkohlröschen mit Kichererbsen, Knoblauchzehen und 3 El Olivenöl zusammen mit Paprika, Salz, Curry und Kreuzkümmel in einer Schüssel mischen und auf ein Backblech geben. Im heißen Ofen ca 30 Minuten backen und dabei 1 bis 2 Mal das Gemüse kurz wenden. Alles sollte richtig schön geröstet sein.
  2. Von dieser Mischung hebt ihr euch ein paar El für die Deko auf.
  3. Erhitzt das restliche Öl und röstet darin eure Süßkartoffelwürfel gut an. Löscht mit einem Schuss Weißwein ab und gebt die Brühe hinzu. Lasst die Kartoffeln darin ca 15 bis 20 Minuten weich kochen. Schaltet die Temperatur nun runter und gebt euer geröstetes Gemüse hinzu. Nun gebt ihr auch die Milch zu und püriert alles fein mit Zauberstab oder Food Processor.
  4. Gebt die Suppe gegebenenfalls wieder in den Topf und rührt die Sahne unter. Schmeckt mit Salz, Pfeffer und evtl etwas mehr Gewürzen ab und serviert die Suppe garniert mit dem aufgesparten Blumenkohlröschen und Kichererbsen.
  5. Bon Apetit!

Rezept-Anmerkungen

1 Tasse US entspricht 230 bis 250 ml

 

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook5Pin on Pinterest3Share on Google+51Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

3 Kommentare

  1. Mhh wie köstlich und geröstet gibt der Blumenkohl ein viel intensiveren Geschmack!Eine gute Idee!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  2. Pingback: Blumenkohl Reis Tabouleh - Low Carb, Paleo & Kalorienarm

  3. Pingback: Knuspriger Blumenkohl General Tso (Vegan) - Besser als Take-Out

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*