Pistazien Kardamom Cupcakes mit Limettenglasur


Sharing is caring...Pin on Pinterest2Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Bis jetzt war meine Osterbäckerei jedes Jahr seeehr Eierlikör-lastig! Ich liebe das Zeug und ich find es passt auch genial zur Saison! Dieses Ostern hab ich mir vorgenommen mal ein bisschen Abstand von meiner Oster-Ingredienz Nr 1 zu nehmen! Denn ja: Ich trinke während dieser Fastenzeit keinen Alkohol – klappt bis jetzt gut! Beim Backen fällts aber manchmal schwer! Ihr kennt mich ja…
Nunja: Also her mit den alternativen Oster-Kombis!
Nach den klassischeren Möhren Bananen Cupcakes von neulich, kommt meine zweite österliche Cupcake Nummer ein bisschen orientalischer daher:

Pistazien und Kardamom ist ja DIE klassische Kombination in vielen indischen und arabischen Süßspeisen! Das süßlich, warme und leicht nelkige Aroma des Kardamom passt aber auch einfach hervorragen zu meiner grünen Lieblingsnuss! Für etwas frischen Frühlingswind sorgt eine lindgrüne Limettenglasur!

 
 
 

 

pistazien kardamom cupcakes

 

Hach – wer würde die nicht gerne in seinem Nest finden? Also überrascht eure Liebsten doch mit ein paar versteckten Küchlein im Garten!

Mir und Mr. Kanada haben sie ganz wunderbar gemundet! Hmm noch leicht ofenwarm als Nachtisch auf dem Balkon…dazu ein schöner starker Kaffee!

Verwendet bei diesem Rezept möglichst frische Kardamomkapseln! Die bekommt man preiswert im Asia oder Gewürzladen! Ihr werdet den Unterschied schmecken, wenn ihr eure Nase in die gemahlene Kardamom-Pistazienmischung steckt! Da fühlt ihr euch wie auf dem Bazaar!

 

pistazien kardamom cupcakes

 

Für 16 kleine Pistazien Kardamom Cupcakes braucht ihr

80 g geschälte Pistazien + ein paar zur Deko
140 g Mehl
2 Tl Backpulver
125 g weiche Butter
140 g brauner Zucker
2 Eier
4 El Joghurt
2 Tl frisch gemahlener Kardamom

Glasur:
200 g Puderzucker
4 EL Limettensaft
einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Muffinformen vorbereiten! Die Pistazien mahlen. Butter und Zucker ca 5 Minuten cremig schlagen und dann langsam die Eier dazugeben. Nun kommen der Kardamom und die Pistazien in den Teig. Kurz vermengen und dann die Mehl Backpulvermischung in den Teif sieben  und den Joghurt unterrühren!
15 – 20 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind und die ganze Küche duftet! Abkühlen lassen.

Für die Glasur verrührt ihr alle genannten Zutaten mit einem Schneebesen und gebt jeweils einen Klecks davon auf eure abgekühlten Küchlein! Zur Deko habe ich noch ein paar gehackte Pistazien über die Cupcakes gestreut!

Und nun genießt das erste Küchlein mit einer schönen Tasse Kaffee und freut euch aufs Nestersuchen!

Eure Kiki!

 

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest2Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

2 Kommentare

  1. Ohja, Kardamom ist wirklich etwas ganz Besonderes! Ich liebe sein frisches, „sauberes“ Aroma. Kann mir sehr gut vorstellen, dass das in deinen Muffins umwerfend schmeckt!

    Alles Liebe und eine tolle Woche,
    Conny

  2. Pingback: 12 Süße Backideen für Ostern - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*