Pink Grapefruit Spritzer mit Thai Basilikum


Sharing is caring...Pin on Pinterest1Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Alltags – Rituale sind doch was Schönes! Sie geben uns Sicherheit, das Gefühl von Geborgenheit und,wenn gemeinsam praktiziert, schützen sie uns davor aneinander vorbeizuleben.
So sehr ich die Spontanität liebe, so ein bisschen Regelmäßigkeit hat doch etwas Beruhigendes, findet ihr nicht?
Ich selbst bin in einem Haushalt aufgewachsen, in dem alles in seinen festen Bahnen verläuft und die kleinen täglichen Rituale sehr hoch gehalten werden. Seitdem ich mit 18 ausgezogen bin, angefangen habe zu studieren und in der Weltgeschichte umherzutingeln, gibt es nur noch wenig Regelmäßigkeit in meinem Leben.
Jetzt bin ich doch schon fast 2 Jahre hier in Passau aber bei uns läuft immer noch selten etwas nach einer festen Routine ab.
Aber so gewisse Rituale haben wir geschafft zu etablieren.
Sushi an jedem 2. des Monats ( unser Monatstag, „Sushiversary“ genannt…lange Geschichte), Montag Abend Ladies‘  Night, am Dienstag gern mal Abends ins Kino. We are getting there :-)
Mal sehen was im Laufe der Jahre dazukommt.

Bei meinen Schwiegereltern z.B. gibts jeden Abend um 5 Uhr Margaritas.
 Einen sogenannten „Sundowner“, der bei Sonnenuntergang getrunken wird. Das finde ich genial.
Hat schon Stil, so ein gemeinsamer Drink vor dem Abendessen.
Dieses Ritual des “ Sundowner “  verdanken wir  übrigens der Britischen Marine : Da sich die Offiziere eines Schiffes aufgrund des vielfältigen Wachdienstes nur selten vollständig trafen, haben Kapitäne das Ritual des Sundowners eingeführt, damit wenigstens einmal am Tag eine vollzählige Zusammenkunft stattfindet

Geschickt: Wenns nen edlen Tropfen gibt, stehen sofort alle auf der Matte.
Gestern, beim Betrachten eines wunderschönen Sonnenuntergangs, haben auch wir uns so einen „Sundowner“  aus Prosecco, Grapefruit-Sirup, etwas Zitrone und Thai-Basilikum.genehmigt.
Einfach unglaublich erfrischend und sommerlich. Das kann ich euch nicht vorenthalten. 

 

Sieht sogar ein bisschen aus, wie ein Sonnenuntergang, oder?

 

 

Wir brauchen für 1 Glas Grapefruit Spritzer:
1 Spritzer Zitronen-Saft
1 El Grapefruit-Sirup ( z.B von TRi TOP)
1 Scheibe Zitrone
4-5 Blätter Thai Basilikum
ca. 200 ml Prosecco/Sekt
ein Paar Eiswürfel

Zuerst wandern die Eiswürfel in Glas, gefolgt von Sirup, Zitronenscheiben und Basilikum-Blättern. Dann einfach mit Prosecco aufgießen und noch einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Fertig!
Vor dem Trinken ein bisschen verrühren, da sich sonst der Sirup und damit auch die ganze Süße am Glasboden sammelt.
Hmmm…Grapefruit und Basilikum ist halt einfach eine wunderbar erfrischende Kombination.

Das mit dem “ Sundowner“ in der Hängematte könnte von mir aus jetzt auch ein Ritual werden :-)

Damit, ihr Lieben, lassen wir den wunderschönen, sonnigen Juli  ausklingen.
Wir sehen uns im August. Und ich sag mal so viel: Der wird “ beeren-stark“ .

Seid geherzt,
Eure Kiki

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest1Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Ein Kommentar

  1. Pingback: 10 Süße Rezept-Ideen zum Valentinstag - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*