Omas Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen – extra saftig


Sharing is caring...Pin on Pinterest339Share on Facebook1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Der saftige Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen nach einem Rezept meiner Oma ! Dazu ein paar Tricks für extra Saftigkeit und Tipps mit denen euch der Kuchen nie wieder in der Form hängen bleibt! 

Omas Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen und Schokolade

In Deutschland steht Allerheiligen vor der Tür. Vielleicht verbindet ihr den Grabbesuch auch gerne mit einem Kaffee & Kuchen – Klatsch im Kreise der Familie? Das war bei uns jedenfalls immer fester Programmpunkt! Als wir klein waren vertrieben wir uns die Zeit während der spaß-befreiten Gräberschau mit Vorfreude auf den gemütlichen Teil des Feiertages! Kuchen – Schlacht bei Oma, und der Frage: Welchen Kuchen gibt es wohl heute?

Traditionell gab es meist ihren saftigen Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen – der hat bei uns bis heute Kultstatus! Vor ein paar Jahren hat sie mir per Email ( ja, meine Großeltern sind nicht von gestern) ihr Rezept für ihren Pfälzer Rotweinkuchen verraten und ich gebe es heute an euch weiter!

German Red Wine Chocolate and Pear Cake

Hauptbestandteile des klassischen Pfälzer Rotweinkuchens sind Schokolade, Rotwein und ein Hauch Zimt. Omas hat dazu noch immer Birnen mit in den Teig gegeben und da so ein bisschen Frucht doch immer Spaß macht, und die Birnenspalten den Rotweinkuchen dazu sogar noch saftiger machen, würde ich die hier auch nicht missen wollen!

Besonders im Herbst und Winter passen die Aromen von Rotwein, Birnen und Schokolade einfach perfekt! Der Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen ist  geradezu gemacht für ungemütliche Tage, an denen man sich mit einer Tasse Kaffee und etwas Süßem vor der Welt verstecken möchte.

Das Rotweinkuchen Rezept meiner Oma ist eines dieser pfundigen Rezepte, die mit 250 g Butter und 250 g Zucker anfangen :-) Also den Gesundheits-Apostel in euch besser kurz auf lautlos stellen. Die Buttermenge bitte auf keinen Fall reduzieren. Beim Zucker könnt ihr 50 g weniger nehmen, wenn ihrs nicht so süß mögt. Es kommt ja immerhin auch noch ein Rotwein Guss ins Spiel.

Dosenbirnen für pfälzer rotweinkuchen

Dann wären da die Birnen! Ohja, die Birnen, die unseren Pfälzer Rotweinkuchen so herrlich saftig machen! Die sollten aus der Dose kommen! Ja, das hört man von mir eher selten. Aber wenn ihr diese schönen, großen Birnenspalten in jedem Stück haben wollt, dann sind frische Birnen nicht zu empfehlen. Aber Obacht! Die Birnen sollten SEHR GUT abgetropft sein. Ich tupfe sie sogar noch extra mit Küchenkrepp trocken, bevor ich sie in den Teig stecke.

Saftiger Pfälzer Rotweinkuchen mit Birnen

Dann wäre da noch die Schokolade. In Omas Rezept für Pfälzer Rotweinkuchen steht geraspelte Schokolade oder Schokostreusel. Letztere gibt es bei uns in Kanada nicht  bzw. nur dermaßen gruselig, die ich sie nicht mal als Dekoration essen würde. Ich empfehle euch auf jeden Fall eure Schokolade selber zu raspeln. Dunkle Schokolade schmeckt hier besonders lecker! 

Nun die Gewürze: Zimt ist Pflicht,  Nelken oder/und Muskat optional. 

Lasst uns noch kurz über den Guss sprechen. Also ich persönlich kenne den Pfälzer Rotweinkuchen nur mit klassischem Rotwein-Puderzucker Guss und würde ihr auch nie anders essen wollen! Pretty in altrosa. Man könnte auch Schokoguss verwenden oder den Guss ganz weglassen und den Rotweinkuchen nur mir etwas Puderzucker bestreuen.

Omas saftiger Pfälzer Rotweinkuchen - extra saftig

Dieser Kuchen ist vor allem eines SAFTIG! Das ist gut. Schlecht ist, wenn er so saftig ist, dass die Hälfte in der Form kleben bleibt! Aber da hab ich ein paar Kniffe für euch. Keine Angst, die Lösung wird nicht „weniger Wein“ lauten. Das ist nicht mein Stil. 

German Red Wine Chocolate and Pear Cake

Die Lösung, auf die ich nach einer Experiment-Phase gestoßen bin , lautet wie folgt: Mäßig Wein im Kuchenteig und dafür eine kleine Wein-Zucker-Dusche, sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt. Wie bei einem Lemon Drizzle Cake! Nicht zu viel, 5 El Rotwein werden einfach mit 5 El Puderzucker verrührt. Der Guss sollte nicht dick wie eine Glasur sein. Wer möchte, kann vor der Wein-Dusche ein paar kleine Löcher in den warmen Kuchen stechen. 

Und dann lass ihr den Kuchen abkühlen. Komplett abkühlen. Das ist hier wirklich nötig und ihr werdet für eure Geduld mit einem prächtigen, absolut präsentierbaren Rotweinkuchen belohnt.

Ich backe den Kuchen außerdem gerne in meiner  Silikon Gugelhupf Form . Die macht das Stürzen zum Kinderspiel! 

Drucken

Omas Pfälzer Rotwein Kuchen mit Birnen

Der saftige Klassiker: Rotweinkuchen mit Birnen nach einem Rezept meiner Oma
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • Zutaten: Rührteig
  • 1/2 Dose eingelegte Birnen
  • 250 g Butter Zimmertemperatur
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier L, Zimmertempteratur
  • 1 Teel. Zimt
  • 1/2 Tl Nelken optional
  • 1/4 Tl Muskat optional
  • 2 El Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 180 ml Rotwein
  • 150 g dunkle Schokolade. geraspelt
  • Für den Rotwein-Guss
  • 5 El Rotwein
  • 5 bis 6 El Puderzucker

Für die Glasur

  • ca. 200 g Puderzucker
  • Rotwein

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Die Birnen abtropfen lassen und zusätzlich mit einem Küchentuch trockentupfen.
  3. Jede Birnenhälfte je nach Größe in 2-3 Spalten schneiden
  4. Weiche Butter und Zucker für ca 5 Minuten cremig schlagen. Die Eier nacheinander unter den Teig rühren.
  5. Mehl, Backpulver, Kakao und Gewürze vermischen und einmal sieben.
  6. Den Rotwein abmessen. Die Schokolade raspeln und etwas für die Deko beiseite nehmen.
  7. Nun abwechselnd, jeweils einen El Rotwein gefolgt von etwas Mehlmischung unter den Teig rühren. Ganz zuletzt die Schokoladenraspeln unterheben.
  8. Den Teig in die gefettete Gugelhupf Form geben und die Birnen senkrecht in den Teig drücken.
  9. Bei 175 Grad 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe nach 50 Minuten empfiehlt sich!
  10. Nun zum Rotwein Guss: Wenn der Kuchen in den letzten Back-Minuten ist, Rotwein in eine Schüssel geben und mit 5-6 El Puderzucker verrühren. Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt die angerührte Glasur mit einem Pinsel oder einem El auf den Kuchen auftragen bzw. über den warmen Kuchen geben.
  11. Den Kuchen nun KOMPLETT abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form stürzt.

Für die Glasur

  1. Den Puderzucker mit Rotwein zu einem glatten, zähen Guss anrühren und den Kuchen damit überziehen, und mit geraspelter Schokolade bestreuen. Trocknen lassen und servieren.
  2. Der Kuchen schmeckt am besten wenn er etwas durchgezogen ist - ich backe ihn immer mindestens einen Tag im Voraus !

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest339Share on Facebook1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Ein Kommentar

  1. Pingback: Omas beste Raffaello Torte mit Eierlikör und weißer Schokolade

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*