Lemon Curd Mousse Pie


Sharing is caring...Share on Facebook3Pin on Pinterest8Share on Google+9Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Meine Kanada Family liebt es eher herzhaft. Das merkte ich gleich am ersten Morgen im Haus meiner Schwiegereltern als mein Blick über Bacon, Brot und Eier suchend zur Obstschüssel streifte, um diese randvoll mit Chilies und Tomaten gefüllt vorzufinden. Die Abwesenheit von Obst ist mitunter dadurch zu erklären, dass die Familie größtenteils an einer Steinfruchtallergie leidet. Erschwerend hinzu kommt dass sie seit Jahren mit einem Bein in Mexico lebt und dort ihre Obstspeicher für den Rest des Jahres auffüllt. Verständlich! Wer einmal eine Mango oder Papaya frisch vom Baum gegessen hat für den sind alle Supermarkfrüchte fürs erste ruiniert.  

Hier in Kanada sind deshalb die einzigen Obstsorten die in den Einkaufswagen wandern Beeren,  Zitronen und Mexikanische Limetten. Und die werden heiß geliebt. Besonders die Cocktailstunde läuft stets unter dem Motto „Sauer macht lustig! “ Die Familie hat auch seit Jahren eine feste Dessert Tradition: Lemon Tart. Meine Schwiegermutter macht in der Tat eine unglaublich feine Zitronentarte die nur so im Munde zergeht. Dieses Rezept bekommt ihr auch noch mal. 

Seitdem ich Teil der Familie bin wird nun nicht nur bisweilen mal ein Apfel in den bereits erwähnten Tomatenturm gemogelt. Nein,  auch die Dessert Position bei Familiendinnern wir nun immer öfter an mich abgetreten.  Die Präferenzen sind dennoch klar ersichtlich. Nicht zu schwer, individuell portionierbar, und extra zitronig ! Und Pie ist immer die erste Wahl wenn es dann doch mal süß sein darf.

Absolut ins Schwarze getroffen hat dieser Lemon Curd Mousse Pie. Frühlingsfrisch und leicht wie eine Wolke kommt dieser sonnengelbe Lemon Curd Mousse Pie daher ! Zitronenliebhaber kommen hier wirklich voll auf ihre Kosten. 

 

lemon curd mousse pie recipe

 

Wir bereiten dazu zunächst ein super zitroniges Lemon Curd zu, mit Saft UND Schale der geliebten Zitrusfrucht. Dieses Curd ziehen wir dann unter eine himmlisch lockere Eischnee Sahne Mischung. Der Rest kommt als Spiegel auf die Mousse. Die Basis für meinen Lemon Curd Mousse Pie bildet eine fein gewürzte Kekskrümelkruste. Ich schwöre auf dieses Rezept und benutze es für viele meiner Pies und Tartes ! Ich verwende hierfür etwas mehr Butter als in Standartrezepten, da das Anschneiden in Pie Formen oft zu einer bröseligen Angelegenheit werden kann. Mit diesem Rezept bekommt ihr einen kompakten Boden, der sich einfach aus der Form löst. Ich nehme dazu die hier erhältlichen Graham Cracker. Ihr könnt einfach Vollkornbutterkekse oder Hobbitkekse verwenden. Eine Prise Zimt und etwas Salz wertet den Geschmack der Kekse noch mal auf. Mein Geheimtipp!

 

light lemon mousse pie

 

Hier noch gleich die Pinterest Grafik zum Mitnehmen für meinen Lemon Curd Mousse Pie: 

Light and refreshing Lemon Curd Mousse Pie

 

 

lemon curd mousse pie recipe
Drucken

Lemon Curd Mousse Pie

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Portionen 12
Autor Kiki Johnson

Zutaten

  • 250 g Butter oder Vollkornkekse
  • 2 bis 3 El Zucker
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • Für Curd und Mousse
  • 115 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 230 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 El Zitronenzeste fein gerieben
  • 4 Eier
  • 4 Eigelb
  • 30 g Stärke
  • 2 Tl Gelatine
  • 4 Eiweiß
  • 230 g Sahne

Anleitungen

  1. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kekse im Foodprocessor mahlen und mit Zimt, Zucker und Salz mischen. Die Butter schmelzen und in den laufenden Processor einrieseln lassen. Die Textur sollte der von recht nassem Sand ähneln. Die Kekskrümel in die Pie Form (24 cm Durchmesser) geben und mit einem Löffel oder den Händen fest in die Form und and den Rändern hochdrücken. Ca 10 bis 12 Minuten backen und auskühlen lassen. Falls die Kruste beim backen etwas aufpufft, die Kekskrümel eventuell noch mal etwas in die Form drücken.
  2. Für die Füllung Butter 150 g Zucker, Zitronensaft und Zeste in einem Topf erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat. Eier, Eigelb und Stärke vermischen und die heiße aber nicht kochende Zitronensaftmischung langsam unter rühren zu den Eiern gießen. Alles in den Topf zurückgeben und auf den Herd stellen. Unter Rühren bei mittlerer Hitze andicken lassen, durch ein Sieb streichen und in eine Schüssel geben. Die Oberfläche sofort mit Folie bedecken damit sich keine Haut bildet. Das Curd mind. eine Stunde kühlen.
  3. Gelatine mit 3 El Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen, dann bei niedriger Hitze auflösen und 1 1/2 Tassen Curd einrühren.
  4. Eiweiß steif schlagen und dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unter das Curd ziehen. Die Sahne steifschlagen und ebenfalls unterheben. Die Lemon Curd Mousse auf die Kekskrümelkruste geben, das restliche Curd als Spiegel darauf Streichen und die Torte 3 Stunden kühlstellen.
  5. Mit Sahnetuffs verzieren und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Ich nehme für die Mousse Tart immer meine 23 cm Pie Form. Wer eine größere Form nehmen möchte macht entweder eine dünnere Kekskrümelschicht oder erhöht auf 300 g Kekse und 150 g Butter

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook3Pin on Pinterest8Share on Google+9Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*