Kokos Limetten Mousse mit Thai-Style Ananas Kompott


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest7Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

Freunde der Sonne, aufgemerkt!
Heute habe ich ein herrliches Sommer Dessert für euch, das euch und eure Gäste für ein paar Minuten ins ferne Südostasien entführen wird.
Denn in diesem exotischen Nachtisch paaren wir die Aromen von Kokos, Limette, Ananas und feinsten asiatischen Gewürzen zu einem  herrlich erfrischendem Dessert, das einfach nach Sommer und Urlaub in Thailand schmeckt.

Oft ist Mousse ja trotz der fluffigen Textur dank Eigelb, Schoki etc. ja eine ziemlich dekadente Angelegenheit. Da kann ich euch bei diesem Dessert beruhigen.
Das cremige Kokos Limetten Mousse ist die Art von Dessert, die man auch an schwülen Sommerabenden nach einem zünftigen Schmaus noch genießerisch löffeln kann, ohne dabei Schweißausbrüche zu bekommen und sich für den nächsten Tag schon mal eine Stunde Sport zu verschreiben. So locker und erfrischend fruchtig!

Dazu ist die Zubereitung auch noch herrlich unkompliziert. Wenn ichs mir so recht überlege, dann ist die Kokos Limetten Mousse sogar absolut idiotensicher. Im Ernst, überfliegt mal das Rezept.
Easy peasier gehts nicht. Und hey, es kommt auch mal wieder Alkohol ins Spiel!

 

Kokos Limetten Mousse

 

Das ein mit Ingwer und Lemongrass verfeinertes Ananas Kompott sich auf Kokos Limetten Mousse recht gut machen könnte, muss ich jetzt nicht mehr groß zu begründen, oder?
Ein sogenannter „no-brainer“.
Ich muss euch dennoch eindringlich vor diesem exotischem, schon fast Cocktail-artigem Ananas-Kompott warnen denn hier herrscht Suchtpotential:
Man stelle sich vor: Erst die Süße der Ananas dann kommt das feine Rum Aroma und am Ende steht die leichte Schärfe des Ingwers! Die erfrischende Zitrusnote des Zitronengrases gibt dem Ananas Kompott noch den letzten Pfiff. Ein echtes Erlebnis!
Nebenbei bemerkt: Mit etwas griechischem Joghurt ist das Thailändische Ananas Kompott das absolut beste Frühstück am nächsten Morgen!Für Erwachsene versteht sich.
Macht also lieber zu viel als zu wenig!

 

Kokos Limetten Mousse mit Ingwer Ananas Kompott

 

Für 5 große oder 8 kleine Portionen Kokos Limetten Mousse : 

1 Dose Kokosmilch (Vollfett)
130 g brauner Zucker
7g Gelatine
1 El weißer Rum
1 etwas größere oder 2 kleine Limetten (wir brauchen 4 El Saft + 2,5 Tl Abrieb)
250 ml Sahne

Die Gelatine in 1 El Rum und 1,5 El Wasser einweichen.
Die Kokosmilch mit dem Zucker erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Leicht abkühlen lassen und dann die eingeweichte Gelatine darin auflösen.
Diese Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann Limettensaft und Abrieb einrühren. Die Sahne steif schlagen (nicht übertreiben – sie darf noch leicht soft sein) und erst ein paar El der Kokosmilch, dann nach und nach die ganze Mischung vorsichtig unter die Sahne heben.
Auf Gläser verteilen und in den Kühlschrank geben.

Für das Thai-Style Rum-Ananas Kompott

1 kleine oder 3/4 große Ananas
150 ml weißer Rum
100 ml Ananas oder Orangensaft
1 Stange Zitronengras
10 g frischer Ingwer, gerieben
50 g Zucker
2 Tl Speisestärke

Die Ananas schälen, vom Stunk befreien und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
Den Zucker goldbraun karamellisieren. Einstweilen die Stange Lemongras halbieren und mit einem schweren Topf zerquetschen und zusammen mit dem geriebenen Ingwer in das goldbraune Karamell geben.
Jetzt mit Rum und Saft aufgießen und etwas einköcheln lassen bis der Zucker ganz aufgelöst ist.
Stärke mit Rum oder kaltem Wasser anrühren und in den kochenden Saft geben. Die Mischung andicken lassen und dann die Ananaswürfel hinzugeben.Kurz aufkochen und das Kompott in eine Schüssel geben.

Sobald das Kokos Limetten Mousse im Kühlschrank fest geworden ist kann das abgekühlte Ananas Kompott auf ihm verteilt werden.
Die Gläser werden nun bis zum Servieren kalt gestellt.
Ihr werdet sehen, dass ich euch nicht zu viel versprochen habe!

,Den perfekten Dessert-Genuss wünscht euch,

Kiki

Lust auf weitere leckere Sommer Desserts?

Mousse au Chocolat mit Lavendel Erdbeeren 

Mousse au Chocolat Lavendel Erbeeren

Mini Erdbeer Pavlovas mit Thai Basilikum Pesto

Strawberry Pavlova sweet Thai Basil Pesto

Blueberry Colada Tres Leches

Blueberry Pina Colada Tres Leches Cake

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest7Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

3 Kommentare

  1. Hallo Kiki, meine liebe Madame Schnapsdrossel! Da guck ich endlich mal wieder Blogs an, und was gibts bei dir? Gleich zwei mega mouthwatering Rezepte mit Alk!! 😀
    Hoffe dir geht es bestens?
    Bei mir ist alles gut, wie immer ^^ Muss mich demnächst endlich mal an dein geniales schwarzes Sesam Eis dran machen!
    Liebste Grüße,
    Kathi

    • Hallo liebe Kathi!
      Schön dass du wieder mal vorbeischaust! Und ooohja: Jetzt wo ich Staatsexamenstechnisch in die heiße Phase komme konsumiere ich meinen Schnappes nur noch in Dessert-Form! Wenn du unseren Obstsalat von gestern abend gesehen hättest :-) Das war wohl auch eher Sangria mit Löffel. Ich bin wie immer Meisterin des Selbstbetrugs! Naja, das Leben ist kurz und Dessert Schwips ist der beste Schwips! Nicht wahr?
      Jeiii Black Sesame Ice Cream für aaallleee! Aber halt schon mal die Zahnstocher bereit :-) Ich wünsch dir gutes Gelingen!
      Liebste Grüße zurück,
      Kiki

  2. Pingback: Authentisches Pad Thai "Bangkok Style" - Cinnamon&Coriander

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*