Himbeer Rhabarber Streuselkuchen mit Anis


Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest28Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0
Heute gibt es einen himmlisch saftigen Himbeer Rhabarber Streuselkuchen mit buttrigen, mit Sternanis verfeinerten Streuseln!  Eine Traumkombination, die euch und eure Gäste begeistern wird! 
 
 
Himbeer Rhabarber Streuselkuchen mit Sternanis
 
 
Es gibt so Tage, an denen kann ich mich nicht entscheiden, was ich backen möchte. 
Saftigen Gugl, knusprige Kekse – oder doch lieber was mit Obst? 
An solchen Tagen backe ich dann gerne Streuselkuchen! 
Der Streusel, ohhh dieser verdammig leckere Streuselkuchen!! Lieben wir ihn nicht alle? 
Besonders jetzt im Sommer bietet es sich an die Obsternte zu feinem Streuselkuchen zu verbacken! Denn dann bekommt man einfach alles: 
Saftigen Teig, knuspriges Topping und sommerlich fruchtigen Belag! 
Offene Wünsche gibt es nicht !! 
Schon gar nicht heute, denn ich zeige euch gleich meine Lieblings Streuselkuchen Kombi! Nämlich die aus Himbeeren und Rhabarber. Da beide Früchte säuerlich schmecken, gehen die Aromen absolut nahtlos und harmonisch ineinander über. 
 
Himbeer Rhabarber Kuchen Anis Streusel
 
So ein Himbeer Rhabarber Streuselkuchen ist farblich wie geschmacklich ein absolutes Highlight! Der Streuselkuchen schmeckt mir ab besten noch lauwarm mit Sahne in die ich gerne noch ein paar frische Himbeeren gebe….herrlich !!  
 
 

Das Wichtigste an meinem Himbeer Rhabarber Streuselkuchen sind natürlich die Streusel! Buttrig-süß und knusprig sollen sie sein! Und da ich dem ganzen noch eine „spezielle“ Note verleihen wollte, habe ich dem Teig noch 1 Tl Anis zugefügt!

Die lakrizig – würzige Herbe des Sternanises passt nämlich ganz hervorragend zu der Säure der Beeren und des Rhabarbers! 
Wer keinen Anis mag, lässt ihn einfach weg oder nimmt ein bisschen Zimt !
Wer ein Gewürz-Freak ist, so wie ich, der kann auch schon in den Rührteig etwas Anis bzw Zimt geben! 
Feinfeinfein!!! 
Ich mag meine Streusel ja am liebsten grob und extra-knusprig! 
Dafür wird die Butter möglichst kalt zu Mehl und Zucker gegeben und mit dem Knethaken zu Klümpchen verarbeitet! Für den Extra-Crunch während dem Backen mit kaltem Wasser bepinseln! 
Für die Liebhaber der kleinen, feinen Streuselchen, wird kalte durch geschmolzene Butter ersetzt! 
 
Ob ihr nun Grob oder Fein-Streusler seid, hier die Zutaten für diesen sommerlichen Himbeer Rhabarber Streuselkuchen
 
200 g Rhabarber
200 g TK Himbeeren , aufgetaut und abgetropft
125 g weiche Butter
125 g Zucker 
3 Eier L
1 Tl Vanille Essenz
150 g Mehl 
50 g gemahlene Mandeln
1,5 gestrichene Tl Backpulver
1 große Prise Salz
Optional: 1 Tl Anis 
 
Für die Streusel 
50 Butter , kalt 
25 g Zucker
100g Mehl 
1 gestr. Tl Anis 
 
Fangt mit den Streuseln an! Dazu mischt ihr die trockenen Zutaten und reibt dann die Butter mit den Fingern in den Teig und formt so Streusel. Gebt die Streusel in den Kühlschrank während ihr den Rest macht.
 
Eier und Butter sollten für den Rührteig schon möglichst bald aus dem Kühlschrank genommen werden, um auf Zimmertemperatur zu kommen! 
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eure 18-20 cm Springform vorbereiten. 
Rhabarber in Stückchen schneiden und mit etwas Zucker bestreuen, um ihn etwas Saft zu entziehen!
Den Saft könnt ihr trinken! LECKER!
 
Die Butter nun mit dem Zucker und evtl den Gewürzen ca. 3 Minuten schlagen, dann Ei für Ei und die Vanille dazugeben.
Mehl mit Backpulver, Nüssen und Salz mischen und in die Butter-Mischung sieben. Mixen, bis sich ein homogener Teig ergibt, denn ihr dann in eure Form gebt. 
 
Verteilt die Früchte auf dem Teig und zuckert sie etwas, wenn ihr es lieber süßer mögt.Gebt nun die Streusel auf den Teig! 
Der Kuchen muss nun ca eine Stunde backen!
Macht am besten die Stäbchen-Probe! Nun etwas abkühlen lassen und dann das erste lauwarme Stück mit reichlich Sahne genießen!
Auch am nächsten Tag schmeckt er noch intergalaktisch gut.
Dass Kuchen auch mit der Zeit einfach immer besser wird…wie George Clooney!Ich schweife ab: Lasst euch den Himbeer Rhabarber Streuselkuchen schmecken ihr Lieben !
Eure Kiki 
 
 
 
 

More recipes

Sharing is caring...Share on Facebook0Pin on Pinterest28Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0

2 Kommentare

  1. Intergalaktisch ist ein Wort, dass ich unbedingt wieder häufiger benutzen muss 😉 Setz ich also gleich mal in die Tat um: der Kuchen sieht einfach Intergalaktisch gut aus! Und dann noch mit Rhabarber <3 I like!
    Liebste Grüße von der Mia, die übrigens auch auf grobe Streusel steht höhö

  2. In den drei Jahren in denen ich schon blogge, war dein Kommentar wohl das netteste
    Kompliment was ich je bekommen habe! ♥
    Vielen Dank für diese lieben Worte!

    Dein blog ist aber auch sehr schön, so viele leckere Sachen auf einmal.
    Da möchte ich lieber zu Hause bleiben und vieles nachmachen, anstatt
    zum Praktikum zu gehen! :)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*