Haselnuss Eierlikör Trüffel


Sharing is caring...Pin on Pinterest21Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Eierlikör Trüffel gehören ja zu den absoluten Must-Eats der Weihnachtszeit!

Und dieses Jahr hatte ich eine fast unbenützte Flasche Haselnuss Eierlikörs im Kühlschrank stehen!

Darum gibts dieses Jahr eine feine Haselnuss- Variante meiner Lieblingspraline!
Haselnüsse, Eierlikör und weiße Schokolade! Muss ich dazu noch was sagen ??!
Also gebt euren von diversen Wunschzettel geschändeten Geldbeuteln mal eine Pause von Lindt und Konsorten und macht euch die Weihnachtsschoki einfach selber!
Geschmacklich kommen diese Haselnuss Eierlikör Trüffel nämlich locker an so manche Edelmarke ran !
Und außerdem ist Pralinenrollen gut für die Seele! Seht es einfach als Fingeryoga, gepaart mit Geruchs und Geschmackstherapie!
Da sag mir noch einer, die Vorweihnachtszeit wäre stressig!

 

haselnuss eierlikör trüffel

 

Für ca 70 – 80 Haselnuss Eierlikör Trüffel braucht ihr:

250 ml Haselnuss Eierlikör oder puren Eierlikör
6 Tafeln weiße Schokolade
100g Butter
200g gemahlene Haselnüsse

Die Schoki schmelzen wir im Wasserbad zusammen mit der Butter. Dann gibt man Nüsse und Likör hinzu und vermengt die Masse gut. Das Ganze lässt man nun über Nacht kühlen um die richtige Konsistenz zum Trüffelrollen zu bekommen.
Am nächsten Tag also könnt ihr aus der fest gewordenen Masse schon die leckeren, kleinen Bällchen rollen und zu Deko in gemahlenen Nüssen wälzen!
Ein Hochgenuss!

More recipes

Sharing is caring...Pin on Pinterest21Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Yummly0Share on StumbleUpon0Share on Tumblr0

Ein Kommentar

  1. Die klingen jetzt aber zu lecker…….ich bin leider schon durch .Ich werde es aber sicher auf meine Cocking List setzen.
    Muss dafür Weihnachten sein…….sicher nicht.
    Dieses Hüftgold muss sorgfältig verteilt werden. :-)
    LG Martina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*